St. Gallner Biberle

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Zutaten

250
g
Honig
100
g
Zucker
2
Packungen
Vanillezucker
2
TL
Backpulver
400
g
Mehl 480
2
Stück
Kaffirnlimettenblätter
1
Stück
Tonkabohne, ca. 3 cm
1
TL
Kardamonsamen
1
TL
Zimtblüten
500
g
Marzipan
1
Eiweiß
  1. Limettenblätter, Tonkabohne, Kardamonsamen und Zimtblüte zu einem feinen Pulver mahlen.
  2. In einer vorgewärmten Pfanne Honig, Zucker und Butter zum Schmelzen bringen, bis sich der Zucker komplett gelöst hat.
  3. Das Mehl nach und nach in die Pfanne geben, Backpulver und die Gewürzmischung beigeben und zum Schluss den Teig gut kneten, für 30 Minuten kalt stellen.
  4. Das Marzipan zu je 100 Gramm schneiden und zirka ein Zentimeter dicke Rollen formen.
  5. Im Tiefkühler für 30 Minuten kalt stellen.
  6. Den Teig in fünf gleiche Teile schneiden und um das Marzipan rollen. In Stücke schneiden, auf ein Backblech mit Backpapier legen und für zirka 15 Minuten bei 180 Grad backen.

TIPP

Wenn die noch rohen Biberle nicht gleich ins Rohr kommen, sollten Sie diese kalt stellen.