Spinat-Zuckererbsen-Suppe

Spinat-Zuckererbsen-Suppe

© Achim Bieniek

Spinat-Zuckererbsen-Suppe

Spinat-Zuckererbsen-Suppe

© Achim Bieniek

Zutaten

1/2
kg
Spinat
2
mehlige Kartoffeln
1/2
Stück
Knollensellerie
1
Stange
Lauch (klein)
200
g
tiefgekühlte Zuckererbsen (davon die Hälfte als Suppeneinlage zur Seite stellen)
1,5
l
heißes Wasser
125
ml
cremige Kokosmilch
2
EL
Butterschmalz (Ghee)
2
Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
1
Msp.
Muskatnuss, frisch gemahlen
1/2
TL
Kardamom, gemahlen
1
Bund
Petersilie, fein gehackt
unraffiniertes Salz nach Geschmack
  • Spinat waschen, blanchieren und hacken. Kartoffeln und Sellerie schälen und grob zerkleinern. Lauch in feine Ringe schneiden. Butterschmalz erhitzen, Spinat, Kartoffeln, Sellerie, Lauch, die halbe Menge Erbsen, Petersilie, Kardamom und Knoblauch hinzufügen. Umrühren, mit 1 Liter heißem Wasser aufgießen und zugedeckt weich kochen. Mit Kokosmilch aufgießen und fein pürieren. Mit heißem Wasser zur gewünschten Konsistenz verdünnen, mit Salz und Muskatnuss abschmecken, restliche Erbsen hinzufügen und noch ein Mal kurz aufkochen.


Aus Falstaff Junior 2014