Spargel Ravioli

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Für den Ravioli Teig

Zutaten

2
Eier
1
Eidotter
  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und den Teig in der Küchenmaschine für 5 Minuten langsam kneten. Die Geschwindigkeit erhöhen und nochmal 5 min kneten. Der Teig soll eher fest, nicht zu flüssig, aber elastisch sein. Nach Bedarf mehr Ei oder Hartweizengrieß einarbeiten.

  • Den Teig für mindestens 1 h im Kühlschrank ruhen lassen.

  • Den Teig von Hand flach drücken und in 5 cm breite Stücke teilen. Den Teig von Hand oder mit einer Nudelmaschine auf die dünnste Stufe ausrollen.

Für die Spargel Füllung

Zutaten

125
g
grüner Spargel
1
TL
Salz
1
TL
Zucker
50
g
Mascarpone
1
Zitrone (Zeste und Saft)
1
TL
Salz
1
Prise
schwarzen Pfeffer
1
Ei
  • Spargel grob schneiden. Für 5 Minuten in Salzwasser kochen. 1 Teelöffel Zucker dazugeben. Spargelspitzen aufheben.

  • Spargel auskühlen lassen, in der Küchenmaschine oder mit dem Stabmixer und den restlichen Zutaten grob pürieren. 

Ravioli füllen

Zutaten

100
g
Butter
50
g
Parmesan
schwarzen Pfeffer
  • Auf die langen Teigstreifen, in der Mitte, mehrmals nebeneinander zirka 1 TL Füllung geben. Rund um die Füllung mit Ei bepinseln. Einen zweiten Streifen Nudelteig auf die Füllung legen, mit den Fingern gut andrücken. Mit einem Ravioli- oder Keksausstecher ausstechen.

  • Die ausgestochenen Ravioli gut bemehlen, damit sie nicht zusammenkleben.

  • Ravioli in kochendem Salzwasser bei 100°C für 1 bis 2 Minuten kochen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

  • Zum Servieren: Butter schmelzen, Spargelspitzen dazugeben, warme Butter über die Ravioli gießen, Zitronenzeste und Parmesan darüber reiben. Pfeffern.

TIPP

Für besonders authentisch italienischen Geschmack empfiehlt Julian Kutos Bio Hartweizengrieß aus seiner eigenen Produktlinie.

mehr erfahren

Impressionen von der Zubereitung

Mehr zum Thema

Rezept

Drachenkopf mit Dinkel und Spinat

Während der aromatisch mit Zitrus marinierte Fisch im Ofen gart, bereitet Constantin Fischer die Beilagen vor.

Rezept

Steinbutt mit Basilikum-Jus

Der Plattfisch wird im Ganzen gegart und mit kleinen Karotten und Ziest kombiniert.

Rezept

Carne Asada

Carne Asada heißt schlicht »gegrilltes Fleisch« und ist so etwas wie das Nationalheiligtum Argentiniens. Ganz besonders zu Weihnachten wird Fleisch...

Rezept

Kapaun in der Blase

Servieren Sie dieses Jahr etwas ganz Besonderes zu Weihnachten: Kapaun in der Blase von Max Stiegl vom »Gut Purbach«.

Rezept

Croustade de Canard

Severin Corti zeigt, wie man die Reste vom weihnachtlichen Festmahl auf ungewöhnliche Art und Weise verwertet.

Rezept

Beiried mit Apfel und Rettich

Während das Fleisch im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer einen Apfel-Rettich-Salat zu. Für den Farbklecks sorgt ein Rucola-Pesto.

Rezept

Ente mit Traubenmost, Bergpfeffersauce und Granatapfel-Apfelkompott

Heinz Otto Wehmann aus dem »Landhaus Scherrer« zaubert zu Weihnachten eine krosse Ente mit süßen Beilagen auf den Tisch.

Rezept

Ente mit Kartoffel-Semmelknödel

Die Ente wird in Rotwein und Zirbenschnaps saftig gegart, als Beilage serviert Constantin Fischer Knödel mit Tonkabohne.

Rezept

Waller mit Wurzelgemüse und Gurken-Basilikum Jus

Der Fisch gart gemeinsam mit dem Gemüse in aromatischem Sud im Ofen, dazu serviert Constantin Fischer Buchweizen und Couscous.

Rezept

Reis-Pfifferlinge-Braten

Dieser vegetarische Braten ist ein richtiger Hingucker und eine willkommene fleischlose Abwechslung.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.