Spare Ribs »Check the Ripperl«

© Foto Lehmann

© Foto Lehmann

Zutaten

4
Längen
Spare Ribs

Marinade:

Zutaten

4
EL
Mautner Markhof Hesperidenessig
3
Zehen
Knoblauch, gepresst
50
g
brauner Zucker
1
TL
Mautner Markhof Estragon Senf
3
TL
TABASCO® Brand Pepper Sauce
1
TL
Paprikapulver, edelsüß
1/2
TL
Oregano, gerebelt
1/2
TL
Kreuzkümmel, gemahlen
60
ml
Öl
300
ml
Tomatenpassata
  • Alle Zutaten der Marinade in einem Topf erhitzen und einige Minuten einköcheln lassen. Die Marinade zur Verwendung etwas abkühlen lassen. Die Hälfte davon in einem Schraubglas gefüllt im Kühlschrank aufbewahren.

  • Die Ribs von der Beinhaut befreien, salzen und pfeffern, mit der restlichen Marinade bestreichen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  • Den Griller für indirektes Grillen vorbereiten.

  • Die überschüssige Marinade von den Spare Ribs abstreifen.

  • Spare Ribs über direkter Hitze von beiden Seiten scharf angrillen. Anschließend nochmals mit Marinade bestreichen und je 2 Längen Spare Ribs in Alufolie wickeln. Dabei die Ribs so einlegen das der Rippenbogen nach oben zeigt wie bei einer Schüssel.

  • Die Päckchen, bei indirekter Hitze ca.1 ¾ bis 2 h bei 160 bis max.180 °C grillen.

  • Die Spare Ribs auswickeln und ca. 15 Minuten ohne Folie fertiggrillen, wer es geschmacklich intensiver liebt, kann die Spare Ribs noch mit der Marinade und dem Bratensaft der Alupäckchen einstreichen.


Temperatur:
160-180 °C
Methode: Indirekt
Grilldauer: ca. 2 h 15 min

Mehr zum Thema

Rezept

Kürbis-Apfel-Focaccia mit Ziegenkäse

Das herbstliche Rezept von Blatt & Blüte wird mit dem neuen NOAN Herbs Olivenöl verfeinert.

Rezept

Artischocke mit Karotte und Wachtelei

Die »Königin« des Gemüses kombiniert Constantin Fischer mit knackigen Karotten. Ihr Grün wird in der Sauce verarbeitet.

Rezept

Scholle – Mangold – Dijon-Senfsauce

Rezepttipp aus dem Buch »kochen.« von Stevan Paul.

Rezept

Dry Aged Beiried mit Berglinsen und Rettich

Das Fleisch zieht langsam im Ofen gar, dazu gibt’s Linsen mit einem Hauch Exotik und »Gemüse-Nudeln«.

Rezept

Herzhaftes Zweierlei vom Rind

Leber und Herz vom Rind kombiniert Constantin Fischer mit Gemüse, eingelegten Chilis und fruchtigen Feigen.

Rezept

Geräucherter Kabeljau mit Tomaten, Mangold und Pilzen

Den Fisch räuchert Constantin Fischer selbst, für besondere Würze sorgen eingelegte Chilis.

Rezept

Pasta con Spinaci

Constantin Fischer serviert ein schnelles Nudelgericht, das mit wenigen Zutaten auskommt.

Rezept

Garnelen mit Pak Choi und Karotte

Das Seafood bettet Constantin Fischer auf einem knackigen Salat.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

Rezept

Flank-Steak mit Kartoffeln und Heidelbeeren

Zum saftigen Fleisch gesellen sich Kartoffellaibchen und für den fruchtigen Akzent ist auch gesorgt.

Rezept

Fettuccine mit Spinat und Ei

Die Pasta wird mit Spinatcreme, gebratenem Speck und einem rohen Eigelb serviert.

Rezept

Salsiccia mit Süßkartoffel und Kraut

Die italienische Bratwurst kombiniert Constantin Fischer mit einem klassischen Krautsalat, Kartoffelchips und Eier-Sauce.

Rezept

Asiatische Fledermaus

Das Teilstück vom Schwein kombiniert Constantin Fischer mit Curry, Gemüse und Pilzen.

Rezept

Skirt-Steak mit Kamut und Tomate

Das Felisch bettet Constantin Fischer auf orientalischem Weizen, Ochsenherztomat eund selbst gemachter Guacamole.

Rezept

Chiang Mai Curry mit Tempura

Bei Constantin Fischer wird's mit diesem Gericht exotisch: Zum aromatischen Gemüsecurry gesellen sich frittierte Garnelen.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.