Spare Ribs »Check the Ripperl«

© Foto Lehmann

© Foto Lehmann

Zutaten

4
Längen
Spare Ribs

Marinade:

Zutaten

4
EL
Mautner Markhof Hesperidenessig
3
Zehen
Knoblauch, gepresst
50
g
brauner Zucker
1
TL
Mautner Markhof Estragon Senf
3
TL
TABASCO® Brand Pepper Sauce
1
TL
Paprikapulver, edelsüß
1/2
TL
Oregano, gerebelt
1/2
TL
Kreuzkümmel, gemahlen
60
ml
Öl
300
ml
Tomatenpassata
  • Alle Zutaten der Marinade in einem Topf erhitzen und einige Minuten einköcheln lassen. Die Marinade zur Verwendung etwas abkühlen lassen. Die Hälfte davon in einem Schraubglas gefüllt im Kühlschrank aufbewahren.

  • Die Ribs von der Beinhaut befreien, salzen und pfeffern, mit der restlichen Marinade bestreichen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  • Den Griller für indirektes Grillen vorbereiten.

  • Die überschüssige Marinade von den Spare Ribs abstreifen.

  • Spare Ribs über direkter Hitze von beiden Seiten scharf angrillen. Anschließend nochmals mit Marinade bestreichen und je 2 Längen Spare Ribs in Alufolie wickeln. Dabei die Ribs so einlegen das der Rippenbogen nach oben zeigt wie bei einer Schüssel.

  • Die Päckchen, bei indirekter Hitze ca.1 ¾ bis 2 h bei 160 bis max.180 °C grillen.

  • Die Spare Ribs auswickeln und ca. 15 Minuten ohne Folie fertiggrillen, wer es geschmacklich intensiver liebt, kann die Spare Ribs noch mit der Marinade und dem Bratensaft der Alupäckchen einstreichen.


Temperatur:
160-180 °C
Methode: Indirekt
Grilldauer: ca. 2 h 15 min

Mehr zum Thema

Rezept

Drachenkopf mit Dinkel und Spinat

Während der aromatisch mit Zitrus marinierte Fisch im Ofen gart, bereitet Constantin Fischer die Beilagen vor.

Rezept

Steinbutt mit Basilikum-Jus

Der Plattfisch wird im Ganzen gegart und mit kleinen Karotten und Ziest kombiniert.

Rezept

Carne Asada

Carne Asada heißt schlicht »gegrilltes Fleisch« und ist so etwas wie das Nationalheiligtum Argentiniens. Ganz besonders zu Weihnachten wird Fleisch...

Rezept

Kapaun in der Blase

Servieren Sie dieses Jahr etwas ganz Besonderes zu Weihnachten: Kapaun in der Blase von Max Stiegl vom »Gut Purbach«.

Rezept

Croustade de Canard

Severin Corti zeigt, wie man die Reste vom weihnachtlichen Festmahl auf ungewöhnliche Art und Weise verwertet.

Rezept

Beiried mit Apfel und Rettich

Während das Fleisch im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer einen Apfel-Rettich-Salat zu. Für den Farbklecks sorgt ein Rucola-Pesto.

Rezept

Ente mit Traubenmost, Bergpfeffersauce und Granatapfel-Apfelkompott

Heinz Otto Wehmann aus dem »Landhaus Scherrer« zaubert zu Weihnachten eine krosse Ente mit süßen Beilagen auf den Tisch.

Rezept

Ente mit Kartoffel-Semmelknödel

Die Ente wird in Rotwein und Zirbenschnaps saftig gegart, als Beilage serviert Constantin Fischer Knödel mit Tonkabohne.

Rezept

Waller mit Wurzelgemüse und Gurken-Basilikum Jus

Der Fisch gart gemeinsam mit dem Gemüse in aromatischem Sud im Ofen, dazu serviert Constantin Fischer Buchweizen und Couscous.

Rezept

Reis-Pfifferlinge-Braten

Dieser vegetarische Braten ist ein richtiger Hingucker und eine willkommene fleischlose Abwechslung.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.