Spaghetti All'astice

© Konrad Limbeck

Spaghetti All'astice

© Konrad Limbeck

Fotos Konrad Limbeck 
Konzept & Produktion Thomas Hopferwieser
Foodstylist Benjamin Wilke
Porzellan Seiz Keramik & Cuisinarum

Für den Hummer

Zutaten (4 Personen)

2-4
Stück
Hummer (je nach Hunger einen halben oder ganzen Hummer pro Person)
  • In einem großen Kochtopf reichlich Wasser zum Kochen bringen.
     
  • Hummer ins Wasser geben und nach circa fünf Minuten herausnehmen. Halbieren, ausnehmen und aus der Karkasse lösen.
     
  • Die Karkassen für die Sauce beiseitestellen.

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

50
g
Stangensellerie
50
g
Karotten
50
g
Schalotten
50
g
Lauch
etwas
Olivenöl
40
g
Tomatenmark
8
cl
Cognac
1
dl
Weisswein
120
g
Butter
4
dl
Gemüsefond
2
dl
Tomatensauce
Salz
Pfeffer
50
g
Roux (Mehlschwitze)
  • Stangensellerie, Karotten, Schalotten und Lauch putzen und in grobe Stücke schneiden.
     
  • Das Gemüse zusammen mit den Karkassen in etwas Olivenöl anrösten.
     
  • Tomatenmark dazugeben und mitrösten.
     
  • Das Ganze mit Cognac ablöschen und einkochen lassen.
     
  • Anschließend mit Weißwein ablöschen und nochmals reduzieren.
     
  • Wenn die Sauce einreduziert ist, die Butter dazugeben und alles langsam auf kleiner Flamme aufkochen. Mit Gemüsefond auffüllen und circa eineStunde leicht köcheln lassen.
     
  • Tomatensauce beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals circa eine halbe Stunde köcheln lassen.
     
  • Die Sauce durch ein Sieb passieren.
     
  • Mit Roux (Mehlschwitze) auf die gewünschte Konsistenz abbinden.

Für die Pasta

Zutaten (4 Personen)

400
g
Spaghetti
Salz für das Pastawasser
etwas
Olivenöl
40
g
Knoblauch
60
g
Peperoncini
200
g
Datteltomaten
etwas
Petersilie, gehackt
  • In einem großen Kochtopf reichlich Wasser zum Kochen bringen.
     
  • Salz hinzufügen und Spaghetti hineingeben.
     
  • Spaghetti al dente kochen und abgießen.

Anrichten

  • Knoblauch und Peperoncini in ein wenig Olivenöl leicht andünsten.
     
  • Hummersauce und Datteltomaten dazugeben. Die Sauce kurz aufkochen lassen.
     
  • Die Hummerschwänze dazugeben und in der Sauce kurz erwärmen. Dann die Hummerschwänze wieder herausnehmen und warmstellen.
     
  • Die gekochten Spaghetti zur Sauce geben, Petersilie beifügen und alles gut vermischen.
     
  • Spaghetti auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Hummer darauf platzieren.

Tipp

Falstaff-Weinempfehlung:
2011 Chassagne-Montrachet Premier Cru
Vide-Bourses, Marc Colin

Nichts geht über Hummer und reifen Chardonnay. »Vide-Bourses« ist ein Top-Premier-Cru an der Grenze zum Grand Cru Bâtard-Montrachet.
kierdorfwein.de, 70,90 Euro

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Muscheln Thai-Style

Eines der vielen ­tollen Dinge an Muscheln ist, dass sie mit so vielen Geschmäckern so wunderbar ­harmonieren – etwa mit Kokosmilch und Koriander.

Rezept

Moules frites

Für Tim Raue ein klassisches Bistrogericht mit Wohlfühlfaktor: frische Miesmuscheln mit selbst gemachten Pommes.

Rezept

Shrimpscocktail mit Sauce Marie Rose

Diese Vorspeise überzeugt nicht nur kulinarisch, sondern ist auch schnell zubereitet.

Rezept

Jakobsmuscheln mit Erbsen, Burrata und kandierten Tomaten

Dieses Rezept stammt von Gaetano Trovato vom Restaurant »Arnolfo« in Colle di Val d’Elsa bei Siena in Italien.

Rezept

Tiradito von der Jakobsmuschel

Tiradito ist eine Kreation der ­peruanischen Nikkei-Küche, die von japanischen ­Einwanderern entwickelt ­wurde: japanische Küchentechnik, kombiniert...

Rezept

Würzig-scharfer Fischeintopf

Miesmuscheln und Fisch werden mit Bohnen und Gewürzen zu einem pikanten Eintopf verkocht. Griechisches Joghurt verfeinert das Gericht.

Rezept

Salt & Pepper Squid in Hongkong-Style

Gebackene Calamari wie die Kantonesen sie mögen: zart, knusprig und viel Schärfe durch dreierlei Pfeffer.

Rezept

Seeigel mit Oscietra-Kaviar, Pfirsich und Chorizo

Das exotische Seeigel-Rezept von Spitzenkoch Heiko Nieder ist auf ein Glas KRUG Rosé abgestimmt.

Rezept

Austern in Chili-Limetten-Gin Marinade

Rohe Austern sind nicht jedermanns Sache – in diesem Rezept werden die Meeresfrüchte gegart und anschließend auf Eis serviert.

Rezept

Gegrillte Wraps mit Garnelen

Diese Wraps sorgen mit Garnelen, Apfel und saurer Creme für geschmackliche Abwechslung. Durch das Grillen bekommen die Wraps ein rauchiges Aroma...

Rezept

Jambalaya

Kunterbunter Reiseintopf: Muscheln, Garnelen und Hühnerschenkel werden zusammen mit Langkornreis und Gewürzen verkocht.

Rezept

Insalata di Polpo con Patate

Aus Meer und Feld: Oktopus und Erdäpfel werden gekocht und in Marinade lauwarm als Salat serviert.

Rezept

Gamberi alla Griglia

Zur Weißglut gebracht: Die Garnelen werden knusprig gegrillt und dann zu Zitronensalat serviert.

Rezept

Crudo di Mare

Frisch aus dem Meer: Roh und nur mit etwas Salz, Zitrone und Olivenöl gewürzt schmecken frische Meeresfrüchte am besten.

Rezept

Calamari Crudi

Roher Calamaretti: Die samtig-zarte Konsistenz und der feine Geschmack kommt in der Zitronen-Salz Marinade besonders gut zur Geltung.

Rezept

Shrimps im bunten Cajun-Style

Shrimps Rezepte gibt es viele – Anja Auer zeigt, wie diese weniger bekannte Zubereitung im Cajun-Style funktioniert.

Rezept

»Sea Salad« mit Avocado und Spinat

Leichte Salat-Kreation mit Meeresbrise – dafür sorgen Garnelen und Calamari.