Sot-l'ly-laisse vom Maishähnchen mit Trüffel

© Stine Christiansen

Sot-l'ly-laisse vom Maishähnchen mit Trüffel

© Stine Christiansen

Für die Sot-l’y-laisse

Zutaten (4 Personen)

24
küchenfertig geputzte Sot-l’y-laisse (6 pro Person)
Butter
Knoblauch
Thymian
Salz
Pfeffer
  • Die Sot-l’y-laisse mit Salz und Pfeffer würzen und in einer beschichteten Pfanne anbraten.
  • Die Kräuter hinzugeben und bei milder Hitze gar ziehen lassen.

Für den Spinat

Zutaten (4 Personen)

1
kg
küchenfertiger Spinat
3
Schalotten
Butter
Muskatnuss
  • Den Spinat waschen und trocknen.
  • Dann die Schalotten in Brunoise schneiden und in Butter anschwitzen.
  • Den Spinat hinzugeben und alles mit Salz und Muskatnuss abschmecken.

Für die Kartoffelespuma (für eine 1-L-Espumaflasche)

Zutaten (4 Personen)

325
g
mehlige Kartoffeln, geschält
1/2
Stange
Lauch
2
Schalotten
20
g
Fett von ausgelassenem Bacon
185
g
Obers
150
ml
Geflügelfond
1
EL
Olivenöl
100
ml
braune Butter
  • Die Kartoffeln in Salzwasser sehr weich kochen.
  • Den Lauch und die Schalotten fein schneiden und im Bacon-Fett anschwitzen.
  • Nun mit Obers aufgießen und gut verkochen.
  • Anschließend alle Zutaten mehrere Minuten ganz fein mixen, im Idealfall im Thermomix.
  • Das Ganze abschmecken, in eine Espumaflasche abfüllen.
  • Ungefähr zwei Sahnekapseln darauf geben und warm stellen.

Für die Eigelbe

Zutaten (4 Personen)

4
Eier
Nussbutter
  • Zuerst die Eier trennen (das Eiweiß für andere Küchentätigkeiten verwenden).
  • Die Eigelbe in vier kleine Schälchen (z.B. Marmeladenschälchen) geben und die Nussbutter hinzufügen.
  • Die Schälchen mit Folie abdecken und bei 50 °C im Ofen temperieren.

Für die Trüffel

Zutaten (4 Personen)

Périgordtrüffel oder Albatrüffel (je nach Saison, es schmeckt beides sehr gut; Menge je nach Belieben)
  • Die Trüffel putzen und im letzten Moment über das Gericht hobeln (bei weißer Trüffel den klassischen Hobel verwenden, bei schwarzer Trüffel eine Microplane verwenden).
  • Zum Anrichten den Spinat in einen tiefen Teller geben und die Sot-l’y-laisse darauf verteilen. Den Kartoffelespuma vorsichtig aufspritzen und das wachsweiche Eigelb aus dem Schälchen in die Mitte des Espuma rutschen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, etwas frisch geschnittenen Schnittlauch auf den Espuma streuen und die Trüffel über den Teller hobeln.

Falstaff-Weinempfehlung

2017 Mengoba Godello Sobre Lías
Bodegas y Viñedos Mengoba, El Bierzo, Spanien

Dieser fein mineralische, fassgereifte Weißwein aus dem Nordwesten Spaniens überrascht mit exotischen Fruchtaromen, wirkt am Gaumen leichtfüßig und brilliert mit einem anregenden Apfel-Limettenfinale. hispavinus.de, € 17,40


ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 02/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Rösti mit Gewürzlachs, Ruccola & Mohnmiso Mayo

Küchenchef des »Das Bootshaus« Lukas Nagl weiß wie man richtige Rösti zubereitet. Verfeinert mit würzigem Lachs und feinster Mayonnaise wird das...

Rezept

Schalottentaschen

Dieses Rezept ist perfekt, um restliche gekochte Kartoffeln zu verwerten – aus dem Kochbuch »Restlos Glücklich« von Paul Ivic.

Rezept

Moscardini di Caorle marinati

Für dieses edle Gericht werden die für die venezianische Küche typischen Moschuskraken mit frittiertem Eidotter und Kartoffelcreme serviert.

Rezept

Kitz aus dem Wok nach Sichuan-Art

Der Geschmack von Kitz harmoniert wunderbar mit kräftigen chinesischen Aromen. Wir verleihen ihm hier ordentlich Schärfe mit Chili und Sichuanpfeffer.

Rezept

Braten vom Frischlingskarree in Kräuterkruste

Wir verleihen dem zarten Fleisch einen köstlich-grünen Touch mit frischen Kräutern.

Rezept

Großer Braten von der Keule

Saftig und zart – eine Keule vom nicht zu jungen Kitz ist der perfekte Frühlings­sonntagsbraten. Reste schmecken wunderbar im Sandwich!

Rezept

Curry von der Kitzschulter

Ziege ist vor allem im Norden Indiens ein überaus beliebtes Fleisch. Wer einmal dieses himmlisch zarte Kitz-Curry probiert hat, versteht, warum.

Rezept

Ochsenschleppragout mit Bandnuddeln, Paradeiser und Rucola

Ochsenschleppragout ist ein wahrer Klassiker unter den Schmorgerichten und darf im neuen Kochbuch von Elisabeth und Clemens Grabmer nicht fehlen. Wir...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.