Smørrebrød von Eismeergarnelen

© Stine Christiansen

Smørrebrød von Eismeergarnelen

© Stine Christiansen

Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

400
g
Eismeergarnelen, geschält und aufgetaut
1
Eidotter
1
TL
Dijonsenf
1
Spritzer
Zitronensaft
1
Spritzer
Worcestersauce
100
ml
Rapsöl, kalt gepresst
1
Bund
Dill
2-3
EL
frisch gerissener Kren
Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer
1
kleiner Laib Weißbrot in Scheiben
100
g
Butter

Zubereitung

  • Die Shrimps lässt man am besten über 24 Stunden im Kühlschrank auftauen. Vor der Weiterverwendung nicht mit Wasser spülen, das würde auch den zarten Geschmack wegspülen!
  • Eine stabile, dicke Mayonnaise aus Dotter, Senf, Worcestersauce, Zitronensaft und Rapsöl aufschlagen – erst alle Zutaten bis aufs Öl gut verrühren, dann unter fortwährendem Mixen das Öl in schmalem Rinnsal zufließen lassen. Würzen.
  • Die Shrimps gut abtropfen lassen. Gerade so viel Mayo zugeben, dass alle Shrimps überzogen sind und die Mixtur cremig, aber nicht soßig ist. Dillspitzen sorgfältig abzupfen, die seitlichen Stiele (nicht die dicken Stängel) sehr fein hacken. Gemeinsam mit dem Kren zugeben und vorsichtig vermengen.
  • Im Kühlschrank lagern, während die Weißbrotscheiben in schäumender Butter goldbraun gebacken werden.

Der Falstaff-Produkttipp

Rapso, Rapsöl
RAPSO–100% reines Rapsöl ist ein Allrounder in der modernen, ernährungsbewussten Küche. Die Rohstoffe sind aus kontrolliertem, gentechnikfreien Anbau und zu 100 % aus Österreich. Aufgrund seines Fettsäurespektrums wirkt es sich positiv auf das ganze Herz-Kreislaufsystem aus. Dank schonender Pressung und sorgfältiger Weiterverarbeitung leistet RAPSO einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung.
rapso.at


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Steinpilzcarpaccio, rosa gebratene Rehleber, Sommer-Endivie, Zwickel-Bier-Dressing

Rezepte aus der Steiermark: Spitzenkoch Michael Lohr aus Murau überrascht mit einer Kombination aus Pilzen, Rehleber und Bier.

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Das beste Baba Ganoush

Rauchig und cremig, würzig und samtig – gutes Baba Ganoush ist zum Reinlegen gut. Und dieses hier ist nicht nur gut, sondern vielleicht das beste.

Rezept

Calamari mit Paprika, Gurke, Koriander, Sesam und Miso

Das intensive Spiel der Elemente Luft, Wasser und Erde erscheint dennoch leicht und flüchtig. Ein Rezept von Heiko Nieder.

Rezept

Crema di Patate – Erdäpfelcreme

Enrico Crippa bereitet eine schmackhafte Erdäpfelcrème zu – die »Crema di Patate« aus der italienischen Region Piemont.

Rezept

Vegetarisch: Herbstliche Rote Rüben-Waffel

Mit ihrem Gericht unter dem Titel »Herbst-zeitlos« kochte sich Sarah Jahn auf den zweiten Platz des YTC 2020 in der Kategorie »Gemüseküche«.

Rezept

Gekräuterter Ziegenkäse, Chorizo & Baguette

Ob als Vorspeise oder Snack: Diese Variation mit Baguette, Ziegenkäse und Chorizo bereitet Spitzenkoch David Kinch gerne selbst für seine Freunde zu...

Rezept

Cipolla al Formaggio Ragusano

Geschmorte Zwiebel mit Knoblauch und Käse – dieses Gericht von Ciccio Sultano ist auf den Genuss eines Glases Rosé Champagner abgestimmt.

Rezept

Sardellen mit Fisolensalat, Mais und Mangold

Ein herrliches Sommer-Rezept aus der kroatischen Küche: Frische Sardellen, Fisolen, gebratene Maiskolben und Mangold.

Rezept

Lexus Ceviche

Eddi Dimant vom Restaurant »Mochi« verrät uns sein Rezept für köstliches Ceviche mit Goldforellen und weißem Spargel.

Rezept

Frisch gebackenes Pizzabrot, Mortadella, Burrata und Pistazienpesto

So luxuriös kann ein Wurstbrot sein: das Brot frisch gebacken, statt Butter cremige Bur­rata – und zur Mortadella Pesto aus Pistazien, das so...