Skandinavischer Erdäpfelsalat

Die Dänen sind berühmt für ihre Neuerfindung des Fine Dining auf zeitgemäße Art. Ihre Leidenschaft für erstklassige Erdäpfel ist aber viel älter – vielleicht auch, weil da oben lange kaum anderes gewachsen ist. ­

© Stine Christiansen

Skadinavischer Erdäpfelsalat

Die Dänen sind berühmt für ihre Neuerfindung des Fine Dining auf zeitgemäße Art. Ihre Leidenschaft für erstklassige Erdäpfel ist aber viel älter – vielleicht auch, weil da oben lange kaum anderes gewachsen ist. ­

© Stine Christiansen

Zutaten (4 Personen)

500
g
kleine Heurige, frisch ausgegraben
1
Stück
Häuptel Batavia-Salat, gewaschen und geschleudert
6-8
Stück
Radieschen in sehr dünne Scheiben geschnitten, am besten auf einer Mandoline
1
Stück
Frühlingszwiebel
50
g
Kapern

Für das Dressing

Zutaten (4 Personen)

75
ml
Olivenöl
2
Handvoll
Petersilblätter
1
Stück
Knoblauchzehe, gerieben
1
EL
Sojasauce
2-3
EL
Zitronensaft
etwas
Pfeffer, frisch gemahlen
etwas
Salz

Zubereitung:

  • Für das Dressing alle Zutaten zusammen pürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die geschrubbten Erdäpfel mit Salz zustellen und 10 Minuten kochen.
  • Wenn sie noch nicht ganz durch sind, noch ein paar Minuten im ­heißen Wasser ziehen lassen. Abgießen, etwas abkühlen lassen und lauwarm mitsamt der Schale in Scheiben schneiden.
  • Währenddessen den Salat in kleinere Stücke reißen und die Radieschen und die Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden. Den Salat auf einem großen Servierteller verteilen.
  • Die Erdäpfelscheiben in einer angewärmten Schüssel mit etwa ¾ des Dressings vermischen und auf den Salatblättern anrichten. Radieschenscheiben, Zwiebeln und Kapern über den Salat streuen. Zum Schluss das restliche Dressing über dem Salat verteilen und mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer und Salz vollenden.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 03/2021
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Linsensalat mit Sellerie, Pfirsich und Röstzwiebeln

Frisch, knackig und fruchtig – ein Salat als aromatischer Allrounder.

Rezept

Bunter Frühlingssalat mit knusprigen Süßkartoffel-Würfeln

Essbare Blüten, Hühnerbrust und Orangen-Dressing machen diesesn Salat zu etwas Besonderem.

Rezept

Saure Äpfel mit Sharon und Cheddar

Alison Roman präsentiert in ihrem neuen Kochbuch »nothing fancy« simple – und stressfreie – Rezepte für Dinnerpartys. Dieser Salat ist auch wirklich...

Rezept

Vietnamesischer Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen

So leicht, so mächtig! Die wilden Aromen des vietnamesischen Gerichts werden durch die noble Frische der geschälten Pomelospalten unwiderstehlich gut...

Rezept

Salat aus gegrillten Rüben mit Oliven-Tapenade und marinierten Sardellen

Die süßen Röstaromen der Roten Rübe vermischt sich in diesem Rezept von Severin Corti gekonnt mit der verwandten zart, bitteren Halmrübe. Ein...

News

Dress to impress: Salatdressing

Der Geschmack eines Salats steht und fällt ­mit dem Dressing. Deshalb ­servieren wir Ihnen hier sechs Rezepte und fünf wertvolle Tipps zum Thema.

Rezept

Zitrusfrüchte-Dressing

Dieses Dressing mit Kurkuma und Passionsfrucht ergänzt Krustentiere in Kombination mit Chicorée, Avocados oder geschmorten Rübchen.

Rezept

Petersilien-Dressing

Das Dressing mit Petersilie und Senf harmoniert mit gekochtem Spargel und sommerlichem Gemüse wie junge Karotten und Radieschen.

Rezept

Japanisches Dressing

Das Dressing mit heller Sojasauce und Honig passt besonders gut zu Gemüsesalaten mit Avocado, Erbsenschoten und Sojasprossen.

Rezept

Dunkles Balsamico-Dressing

Das Balsamico-Dressing mit Rotwein passt hervorragend zu italienischen Salaten wie Rucola, Radicchio und Puntarelle sowie zu gegrilltem Gemüse.

Rezept

Waldorfsalat aus den USA

Das Salatrezept mit Weintrauben, Äpfeln, Walnüssen und Stangensellerie wurde 1893 für das heute weltberühmte Hotel »Waldorf Astoria« kreiert.

Rezept

Pasta Fredda: Insalata di Rotelle

Dieser italienische Nudelsalat wird klassisch mit Rotelle-Pasta zubereitet und mit Zucchiniblüten und Mozzarella verfeinert.

News

Salat als Hauptgang

Das grüne Blattwerk hat ein Imageproblem. Schuld daran ist oftmals mangelnde Kreativität in der Verarbeitung und ein falscher Umgang mit dem sensiblen...