Schokoladen-Christmas-Cake mit Quittenglasur

© 2018 Chris Court, Ben Dearnley, William Meppem, Con Poulos, Anson Smart, AT Verlag

© 2018 Chris Court, Ben Dearnley, William Meppem, Con Poulos, Anson Smart, AT Verlag

Ergibt 12–14 Stück

Zutaten

260
g
Backpflaumen, entsteint
1,5
TL
Backnatron
250
ml
kochendes Wasser
240
g
Korinthen
180
ml
Rum
85
g
weiche Butter
1
TL
Vanilleextrakt
260
g
hellbrauner Zucker
1,5
EL
fein abgeriebene Orangenschale
6
Eier
225
g
Mehl, gesiebt
1
TL
Backpulver
35
g
Kakaopulver, gesiebt
1,5
TL
gemahlener Zimt
1/2
TL
gemahlenes Piment
150
g
Zartbitterschokolade, geschmolzen

Für die Schokoladen-Quitten-Glasur

Zutaten

300
g
fertig gekauftes Quittengelee
50
g
Zartbitterschokolade, fein gehackt

Den Ofen auf 160 Grad vorheizen. Eine Gugelhupfform (23⁄4 l Inhalt) fetten. Backpflaumen, Backnatron und das kochende Wasser in einer Schüssel vermengen und 10–15 Minuten stehen lassen. Dann mit dem Stabmixer pürieren.

Die Korinthen mit dem Rum in einem Topf unter Rühren 5–6 Minuten kochen, bis sie sich mit Rum vollgesaugt haben.

Butter, Vanilleextrakt, Zucker und Orangenschale in einer Rührschüssel mit dem Handrührgerät 10–12 Minuten schlagen. Nacheinander die Eier hinzufügen, nach jedem Ei gut rühren. Mehl, Backpulver, Kakaopulver, Zimt, Piment, die flüssige Schokolade und die Korinthen einrühren. Die Masse in die Form füllen und im Ofen 1 Stunde backen (Stäbchenprobe machen). Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen und in der Form 10–15 Minuten abkühlen lassen. Dann die Form abheben und den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

Das Quittengelee in einem Topf bei mittlerer Temperatur unter Rühren zum Schmelzen bringen. Die Schokolade dazugeben und unter Rühren aufkochen. 2–3 Minuten kochend eindicken lassen. Auf Raumtemperatur auskühlen lassen.

Den Kuchen auf eine Platte setzen und unmittelbar vor dem Servieren mit der Glasur übergießen.


Donna Hay Weihnachten festlich genießen

© AT Verlag

Donna Hay
Weihnachten festlich genießen
AT Verlag, at-verlag.ch
ISBN: 978-3-03902-044-7
240 Seiten, € 30,80

Mehr zum Thema

Rezept

Bananen-Tartelettes

Schoko-Banane trifft feines Gebäck.

Rezept

Eierlikör Gugelhupf

Ein wunderbarer flaumiger Gugelhupf mit viel Eierlikör steckt bei Julian Kutos im Osternest. Passt perfekt zum Oster-Brunch!

Rezept

Zitronen-Minz-Kraut-Brownies

Das fermentiertes Kraut und Schokolade durchaus zusammenpassen, wird mit diesem Rezept gezeigt.

Rezept

Schneller Schokoladenkuchen

Im Handumdrehen zubereitet ist dieser Kuchen, denn er ist in wenigen Minuten in der Mikrowelle fertig.

Rezept

Asbach Cremeschnitte

Der Mehlspeisen-Klassiker bekommt durch den feinen Weinbrand eine besondere Note.

Rezept

Passion Cake mit Zitronenglasur

Diese Kuchen-Kreation kommt von Herzen und eignet sich ideal zum Verwöhnen der Liebsten.

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...

Rezept

Kirschblüten-Cheesecake

Am besten schmeckt dieser fühlingshafte Cheesecake mit zerbrochenen Meringuestücken und frischen Kirschblüten.

Rezept

Sachertorte

Wer an Wien denkt, dem fällt sicherlich auch die bekannteste Torte Österreichs ein: Die Sachertorte darf in der Wiener Küche nicht fehlen.

Rezept

Kardinalschnitte mit Vanillecreme

Rezept von Leopold Schön aus dem »Zum schwarzen Kameel«.

Rezept

Granatapfel Tarte

Die Granatapfel Tarte von Julian Kutos und majaflorea ist ein wunderschöner Abschluss nach dem Weihnachtsessen. Mit VIDEO!

Rezept

Saftiger Heidelbeer-Gugelhupf

Dieser Kuchen kann mit selbstgemachter Rotwein-Glasur verfeinert werden.

Rezept

Weiße Schokoschnitten

Kreation aus dem Restaurant »Rote Bar« im Wiener »Hotel Sacher« mit salzigem Butterkeks und Hollerröster.

Rezept

Tarte an ganzen Weichseln

Frisch-fruchtiges Sommer-Rezept aus Staud's kleiner Kochschule.