Saure »Schweinereien« in Wiener Dressing

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Zutaten

Chili-Blutwurst
gegarter Schweinsschopf
Serviettenknödel
Spitz- oder Flachkraut
Kren und Vogerlsalat für die Garnitur

Wiener Dressing

Zutaten

Salz
Zucker
Hesperidenessig (alternativ: Essiggurkensaft)
1
Spritzer
scharfer Senf
Tafelöl
Wasser
  • Fleisch, Wurst, Knödel und Kraut fein schneiden. Ein kurzes Anfrieren der Blutwurst erleichtert das Schneiden.
  • Die Zutaten für das Dressing gut verrühren, bis sich Salz und Zucker aufgelöst haben.
  • Fleisch und Wurst gemeinsam mit Knödel und Kraut anrichten.
  • Mit dem Dressing marinieren und durchziehen lassen.
  • Mit Vogerlsalat und Kren garnieren.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

STROH Rumbutter

Ob zu Brioche oder Striezel, diese Butter-Kreation passt zu vielen Gelegenheiten.

Rezept

Frühlingshaftes Schinkenbrot

Selbst gebackenes Dinkel-Körndl-Brot mit Saaten und Kernen aus der Vorratskammer werden mit lange haltbarem, vakuumierten Schinken und frisch...

Rezept

Ei Kren Aufstrich mit Frischkäse

Hart gekochte Eier werden kreativ im Brotaufstrich verwertet.

Rezept

Erdäpfelkas

Dieser schnelle Aufstrich wird in der Buschenschank Wieninger am Nußberg von Sigi Machatschek aufgetischt.

Rezept

Vielseitiger Klassiker: Ei-Aufstrich

Wenn immer hart gekochte Eier übrig bleiben - machen Sie daraus doch einen schnellen Brotaufstrich.