Saure Äpfel mit Sharon und Cheddar

© Michael Graydon

Saure Äpfel mit Sharon und Cheddar

© Michael Graydon

»Ich liebe knackige Salate, weswegen ich vorschlage, dass Sie etwas festere Sharons verwenden. Falls Sie keine ­Sharons finden, können Sie auch Nashi-Birnen oder andere ­Apfelsorten verwenden oder Sie mischen einfach alle drei. Die Früchte sollen ziemlich sauer und salzig sein, der Honig ist nur da, um einen Mangel an Süße in den Früchten auszugleichen – kosten Sie also und verwenden Sie, soviel Sie für richtig halten. Wenn Sie keinen frischen Kren zur Hand haben, können Sie natürlich auch eingelegten verwenden.«
Alison Roman, Autorin des Kochbuchs »nothing fancy«

Zutaten (4 Personen)

2
große, feste, saure Äpfel, dünn geschnitten
2
Sharon-Früchte, dünn geschnitten
4
EL
Apfel- oder Weißweinessig
1
EL
Honig
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
frischer Kren zum Reiben
50
g
Cheddar oder Gouda, grob gerieben
Olivenöl

Zubereitung:

  • Die Früchte eventuell schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf einem Teller anrichten und gleichmäßig mit dem Essig und dem Honig beträufeln.
  • Salzen, pfeffern und nach Geschmack Kren und Käse darüber reiben. Mit ­Olivenöl beträufeln und servieren.
nothing fancy – Unfussy food for having people over

© Michael Graydon & Nikole Herriott

nothing fancy – Unfussy food for having people over
Hardie Grant Books
320 Seiten
23,47 Euro

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Salat aus gegrillten Rüben mit Oliven-Tapenade und marinierten Sardellen

Die süßen Röstaromen der Roten Rübe vermischt sich in diesem Rezept von Severin Corti gekonnt mit der verwandten zart, bitteren Halmrübe. Ein...

News

Dress to impress: Salatdressing

Der Geschmack eines Salats steht und fällt ­mit dem Dressing. Deshalb ­servieren wir Ihnen hier sechs Rezepte und fünf wertvolle Tipps zum Thema.

Rezept

Weißes Balsamico-Dressing

Dieses Dressing ist ein Allroundtalent für die Zubereitung einfacher Blattsalate. Eignet sich besonders als Basis für Joghurtdressing oder als...

Rezept

Petersilien-Dressing

Das Dressing mit Petersilie und Senf harmoniert mit gekochtem Spargel und sommerlichem Gemüse wie junge Karotten und Radieschen.

Rezept

Tomaten-Dressing

Das Tomaten-Dressing peppt mediterrane Gemüsevorspeisen wie gekochte Artischocken mit Ricotta, Mozzarella oder Frischkäse auf.

Rezept

Dunkles Balsamico-Dressing

Das Balsamico-Dressing mit Rotwein passt hervorragend zu italienischen Salaten wie Rucola, Radicchio und Puntarelle sowie zu gegrilltem Gemüse.

Rezept

Insalata di Melone

Julian Kutos präsentiert sein sommerliches Rezept für Melonensalat mit aromatischer Portwein-Sauce.

Rezept

Italienischer Panzanella

Der Brotsalat ist italienische Tradition – geschmacklich ein Genuss und auch als Resteverwertung von Brot und Gemüse praktisch.

Rezept

Pasta Fredda: Insalata di Rotelle

Dieser italienische Nudelsalat wird klassisch mit Rotelle-Pasta zubereitet und mit Zucchiniblüten und Mozzarella verfeinert.

Rezept

Artischocken-Salat

Ein Rezept mit (Artischocken-)Herz: sommerlich frischer Salat mit Ricotta und köstlichem Knoblauch-Honig-Öl.

Rezept

Insalata Di Funghi Porcini

Könige des Waldes: Mit frischen Steinpilzen, Walnusskernen und Pecorino ist dieser vegetarische Salat schnell zubereitet.

Rezept

Wurstsalat

Der pikante Salat-Klassiker wird in dieser Variante mit Knacker und Sojasauce zubereitet.

News

Salat als Hauptgang

Das grüne Blattwerk hat ein Imageproblem. Schuld daran ist oftmals mangelnde Kreativität in der Verarbeitung und ein falscher Umgang mit dem sensiblen...