Russischer Osterkuchen mit Rumrosinen

© Lena Staal

Kulitsch

© Lena Staal

Fotos Lena Staal 
Foodstyling Gitte Jacobsen 
Zubereitungszeit 120 Minuten und 21 Stunden Teigruhe

Zutaten (6 Personen)

150
g
Rosinen
10
cl
Jamaica-Rum
25
g
frische Hefe
150
g
Feinkristallzucker
650
g
Universalmehl
240
ml
warme Milch
2
Stück
Eier
3
Stück
Eidotter
1
TL
Salz
120
g
zimmerwarme Butter
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
Abrieb von 1 Bio-Orange
1
EL
Vanille-Extrakt
etwas
Pflanzenöl
1
Stück
Ei zum Bestreichen
120
g
Staubzucker
1
Stück
Eiweiß
1
TL
Zitronensaft
3
EL
bunte Zuckerstreusel
2
Stück
Papierformen für Panettone (Durchmesser 15 cm) oder 2 leere 800-g-Konservendosen (nicht kunststoffbeschichtet!)
  • Die Rosinen über Nacht im Rum quellen lassen, dann abtropfen lassen.
     
  • Die zerbröselte Hefe, ein Esslöffel Zucker und vier Esslöffel Mehl in der warmen Milch auflösen und das Dampfl 30 Minuten gehen lassen.
     
  • Die Eier mit dem verbleibenden Zucker und Salz cremig aufschlagen, die weiche Butter und das Dampfl untzerziehen. Dann den restlichen Zucker, das Vanille-Extrakt und die Hälfte des verbleibenden Mehls, den Zitrusfrüchte-Abrieb und die Rumrosinen damit verrühren. Das verbleibende Mehl zugeben, erst verrühren und dann auf der Arbeitsfläche gründlich durchkneten – gut 15 Minuten! Jetzt den Teig zu einer Kugel formen und in einer ausgeölten Schüssel, mit etwas Öl bepinselt, mit einem Geschirrtuch bedecken. An einem warmen Ort 21 Stunden gehen lassen. Dann nochmals kurz durchkneten, in zwei gleiche Teile schneiden und zu Kugeln formen. 
     
  • In ausgebutterte Konservendosen oder die Panettoneformen setzen, nochmals im Warmen zugedeckt für 40 Minuten gehen lassen, mit verschlagenem Ei bepinseln und bei 180 °C 35 Minuten backen. Währenddessen die Glasur aus Eiweiß, Zitronensaft und Staubzucker anrühren. Mit einem Löffel über den abgekühlten Kuchen verteilen, mit buntem Streusel dekorieren und nach kurzer Trocknungszeit servieren.

TIPP

Wer’s nachmachen will: Einfach nach dem Backen auch die unteren
K­onservendeckel entfernen und vorsichtig herausdrücken!

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 01/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Carrot-Cake-Zimtschnecken

Das saftige, vegane Gebäck wird mit einer Mandel-Frischkäse-Creme getoppt.

Rezept

Eierlikör Gugelhupf

Ein wunderbarer flaumiger Gugelhupf mit viel Eierlikör steckt bei Julian Kutos im Osternest. Passt perfekt zum Oster-Brunch!

Rezept

Karotten Kranzkuchen

Cooking Catrin gibt dem Kuchen mit einer Buttercreme aus Orangen-Eierlikör von vomFASS einen Twist, der vor allem an Ostern schmeckt.

Rezept

Frühlingshafte Tarte

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING ein blumiges Torten-Eldorado mit einer frühlingshaften Tarte.

Rezept

Donuts von Sophia Stolz

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING frühlingshafte Patisserie mit zartem Blütendekor, inspiriert von der LIVING Candle Collection. Immer...

Rezept

Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes, inspiriert von der LIVING Candle Collection.

Rezept

Tarte Tatin – Gestürzter Apfelkuchen

Für Julian Kutos ist diese Variante der beste Apfelkuchen – gelingt im Handumdrehen!

Rezept

Mango-Crumble-Kuchen

Ein Kuchen mit indischem Touch – ein Rezepttipp aus dem Buch »Karma Food« von Simone und Adi Raihmann.

Rezept

Matcha Cheesecake

Der Frischkäse bekommt durch das Grünteepulver eine asiatische Note.

Rezept

Herzkuchen

Der »herzhafte« Kuchen wird mit Bio Haselnussöl der Ölmühle Fandler verfeinert.

Rezept

Apfelmuskuchen mit Knusperstreuseln

Wer sagt, dass man Apfelmus nur ZUR Mehlspeise essen kann? Es macht sich auch wunderbar IM Kuchen!

Rezept

Marzipan-Haselnuss-Stollen

So schmeckt Weihnachten: Es müssen nicht immer Kekse sein, auch dieser Stollen verleiht den Festtagen etwas Besonderes.

Rezept

Schokoladen-Christmas-Cake mit Quittenglasur

Kuchen statt Kekse – dieses festliche Gebäck von Donna Hay lässt das Herz jedes Schokoholics höher schlagen.

Rezept

Apfelkuchen mit Karamell

Den Genuss perfekt macht Vanilleeis – Rezepttipp aus dem Buch »Äpfel« von James Rich.

Rezept

Kirschenplotzer

Ein Rezept zur kreativen Resteverwertung – Tipp aus dem Buch »Reben, Rebhuhn, Rebellion: Ein kulinarischer Streifzug durch die Pfälzer Küche«.

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...