Rollbraten vom Wildschwein mit Kohl und Zwetschken

© Michael Rathmayer

© Michael Rathmayer

Zutaten (5 Personen)

1
Wildschweinbauch von etwa 1kg
Salz
Pfeffer
8
Knoblauchzehen
2
EL
Schmalz oder Olivenöl
3
Frühlingszwiebel
2
Stangen
Sellerie
1
getrocknete Chili
10
Zwetschken, halbiert (Wenn es keine frischen mehr gibt, verwenden Sie Dörrzwetschken)
1/2
l
Rotwein
1
Schuss
Fischsauce
1/2
Schwarz- oder Grünkohl
2
EL
Erdnussöl

Zubereitung:

  • Den Bauch mit der Hautseite nach unten auf ein Brett legen. Ordentlich salzen und pfeffern. Drei Knoblauchzehen hacken und darauf verteilen. Bauch zusammenrollen und mit Bindfaden binden.
  • In einem Gusseisenbräter etwas Schmalz heiß werden lassen. Den Rollbraten auf allen Seiten
    darin anbraten, bis er schön Farbe genommen hat. Herausheben und für später zur Seite stellen.
  • In dem Bräter die ganzen Frühlingszwiebeln, Selleriestangen und die Chili kurz anbraten. Die Zwetschken und die angedrückten Knoblauchzehen dazugeben und alles mit dem Rotwein ablöschen. Mit der Fischsauce würzen. Den gerollten Bauch auf das Gemüse betten, den Deckel aufsetzen und bei 120 Grad zweieinhalb bis drei Stunden garen.
  • Inzwischen den Kohl vorbereiten: Die dicken Stängelrippen aus den Blättern schneiden, dann die Blätter grob hacken. In einer Pfanne Erdnussöl sehr heiß werden lassen, dann die Kohlbätter darin scharf anbraten, bis sie zusammengefallen und gern ein wenig angebrannt sind. Für später zur Seite stellen.
  • Schmortopf aus dem Ofen nehmen und das Fleisch herausheben. Frühlingszwiebeln und Selleriestangen wegwerfen. Restliche Sauce mit dem Kohl mischen und aufkochen.
  • Fleisch vom Garn befreien und vorsichtig in etwa fingerdicke Scheiben schneiden. Auf dem suppigen Kohlgemüse anrichten und eventuell mit Bratkartoffeln servieren.

Tipp

Getränkeempfehlung:

Harterberg Merlot 2015 Weingut Leo Aumann
Dunkelbeeriger Duft nach Schwarzen Johannisbeeren, extrem dicht und konzentriert. Fleischige Würze mit viel Charme und Länge. Sehr gute Lagerfähigkeit.
www.aumann.at
€ 32,–

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebratener Mostviertler Spargel mit Ricotta und Apfel

Jetzt wird es richtig Frühling: Zart angegrillter Spargel mit einer aufsehenerregend köstlichen Sauce!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.