Roastbeefrolle mit Meerrettich, Kernöl und gebackenem Salat

© Thomas Apolt / Brandstäter Verlag

Roastbeefrolle mit Meerrettich, Kernöl und gebackenem Salat

© Thomas Apolt / Brandstäter Verlag

Roastbeefrolle

Zutaten (4 Personen)

500
g
Roastbeef im Ganzen
Salz
Pfeffer
Sonnenblumenöl zum Anbraten
Prise grobes Meersalz
4
Romanasalatblätter

Gebackener Babyromanasalat

Zutaten (4 Personen)

2
Babyromanasalate
10
g
Mehl
1
Ei, verquirlt
15
g
Semmelbrösel
Sonnenblumenöl zum Frittieren

Grüner Spargel

Zutaten (4 Personen)

12
Stangen
grüner Spargel
Salz
Prise Natron
40
g
Butter

Garnitur

Zutaten (4 Personen)

Kernölvinaigrette (im Buch auf S. 177)
10
g
frischer Meerrettich, gerieben

Roastbeef mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne im Öl scharf anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 140 °C bis zu einer Kerntemperatur von 54 °C braten (dauert ca. 25 Minuten). Aus dem Ofen nehmen und kurz ruhen lassen. Mit einem scharfen Messer in 12 gleichmäßige Tranchen schneiden.

Salat waschen, halbieren, abtropfen lassen und nur die Schnittseite panieren: in Mehl wälzen, durch das Ei ziehen und in Bröseln panieren. In einer Pfanne mit genügend heißem Fett auf der panierten Seite herausbacken.

Spargel schälen, in leicht gesalzenem Wasser mit Natron blanchieren und in gesalzenem Eiswasser abschrecken. Spargel in einer Pfanne kurz in Butter schwenken, würzen.

Auf der Küchenarbeitsfläche Frischhaltefolie in A4-Größe auflegen. 3 Scheiben Roastbeef darauf knapp übereinanderlegen, mit 2 Stangen grünem Spargel und 1 Romanasalatblatt vorsichtig mit Hilfe der Frischhaltefolie zu einer Rolle formen. Vorgang für die restlichen 3 Rollen wiederholen.

Kernölvinaigrette auf die Teller verteilen. Rollen auspacken und auf den Tellern platzieren. Gebackene Romanasalate daneben anrichten, mit Meerrettich bestreuen.

Tipp

Lässt sich auch sehr gut mit Roastbeef vom Vortag zubereiten.


© Brandstätter Verlag

Christof Widakovich (Hg.) | Mit Fotografien von Thomas Apolt
medium rare
Steak – Die hohe Schule

Brandstätter Verlag 
www.brandstaetterverlag.com
208 Seiten, € 35,–
ISBN 978-3-7106-0367-9

Mehr zum Thema

Rezept

Zitrusfruchtsalat mit gesalzenen Pistazien, Minze und Granatapfel

Dieser herrlich frische Salat funk­tioniert als Dessert ganz genauso gut wie als Vorspeise – zum Beispiel in Kombination mit Rohschinken.

Rezept

Orangensalat mit Makrele

Der sizilianische Spitzenkoch Ciccio Sultano überrascht mit der frischen »Insalata di Arancia con Sgrombo«.

Rezept

Himmel und Erde

Apfel und Blutwurst: Das ist tatsächlich eine Kombination, für die wir dem Himmel danken. Die knusprigen Erdäpfel geben diesem Gedicht von einem...

Rezept

Getreidefeld 2030

Der Kölner Zwei-Sterne-Koch Daniel Gottschlich widmet sich einer weitgehend unterschätzten Zutat der Top-Gastronomie: In seiner Vorspeise rückt er...

Rezept

Gebackene Austern mit Lemongrass und Brunnenkresse

Bei Austern scheiden sich die Geister. Für Beginner empfehlen sie sich deshalb in gebackener Form – wie in diesem Rezept!

Rezept

Geschmorter Sellerie mit Rote-Rüben-Creme, karamellisierten Walnüssen und Krenschaum

Matthias Herbst aus dem »Gasthaus Herbst« verbindet Sellerie, Rote Rüben, Walnüsse und Kren zu einem einzigartigen Gericht.

Rezept

Involtini von der Bresaola mit Schnittlauchsauce

Der norditalienische Rohschinken vom Rind ist herrlich saftig und wie gemacht dafür, mit ­knackigem Gemüse gerollt zu ­werden. Dazu passt ganz...

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Gegrillte Pflaumen mit Burrata, Prosciutto und Rucola

Pflaumen sind die vornehmen Verwandten der Zwetschken, weniger intensiv – dafür aber fleischiger. Ideal als köstliche Vorspeise, am besten mit...