Risotto di Fior di Zucca

© Ian Ehm

© Ian Ehm

Auf der Wiese blühen die Blumen – und auf dem Teller auch! Der ­zart knackige Biss der ­fast rohen Zucchiniblüten verleiht diesem klassischen Risotto aristokratische Noblesse.

Zubereitungszeit: 45 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

650
ml
Hühnerfond oder Hühnersuppe
1
Handvoll
Kräuter (Rosmarin, Basilikum, Oregano, Thymian)
1
Prise
Anis, gemahlen
1/2
EL
schwarzer Pfeffer, im Mörser grob geschrotet
100
g
Schalotten, fein gehackt
etwas
Olivenöl
50
g
Butter
4
Zehen
Knoblauch, fein gehackt
200
g
Risotto-Reis, z.B. Camaroli
150
ml
Weißwein
12
Stück
Zucchiniblüten (samt Mini-Zucchini)
50
g
Pecorino
etwas
Zitrone
1
Schuss
Pastis
  1. Den Hühnerfond mit den Kräutern, dem Anis und Pfeffer aufkochen. Die Mini-Zucchini von den Blüten in Stücke schneiden und beiseite- stellen.
  2. Schalotten in etwas Olivenöl und Butter ­glasig anlaufen lassen. Knoblauch und Ri­sottoreis zugeben, 3 Minuten mitschwitzen lassen. Danach unter Rühren zweimal mit Weißwein ablöschen. Zwischendurch jeweils verdampfen lassen. Weiter rühren, nach und nach den Pfeffer-Kräuter-Hühnerfond durch ein feines Sieb dazugießen. Garen und rühren, bis der Risotto flüssig und al dente ist.
  3. Ganz kurz vor Ende der Garzeit die Zucchinistücke einrühren. Mit Pecorino und Butter cremig montieren, mit einem Schuss Pastis und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  4. Aus den Zucchiniblüten die Blütenstände vorsichtig entfernen, eventuell halbieren. ­
  5. Vor dem Servieren die Blüten auf den Risotto im Topf legen, den Deckel auflegen und für 3–4 Minuten ziehen lassen.

TIPP

Noch mehr Farbe mit einer Prise Safran!

Alternativ kann man die Blüten auch der Länge nach in feine Streifen schneiden und erst unmittelbar vor dem Servieren unter den Risotto heben. Eine Prise Safran, gemeinsam mit dem Hühnerfond untergerührt, unterstreicht die leuchtende Farbe der Blüten noch zusätzlich.

VIDEO

Wie das Risotto im Handumdrehen zubereitet wird, zeigt Ihnen unsere Video-Anleitung.


Getränkeempfehlung

The Chardonnay 2017, Weingut Scheiblhofer

Helles Gelbgrün, Silberreflexe. Nuancen von kandierten Orangenzesten, Noten von Steinobst, mit einem mineralischen Touch unterlegt. Saftig, kernige Textur, feine Fruchtsüße, integrierter Säurebogen, ein Hauch von Birnen im Abgang, bleibt haften, verfügt über Entwicklungspotenzial..

scheiblhofer.at € 13,90


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Prison Sunday Gravy aus »Good Fellas«

Die Jungs von »Good Fellas« bereiten diese Speise in ihrer Gefängniszelle zu. Das Rezept zum Nachkochen – in der Küche.

Rezept

Veal Marsala aus »Der Pate«

Kriminell gut: Kalbsschnitzel in klassisch sizilianischem Marsalawein, wie es wahrscheinlich in »Der Pate« serviert wird. Mit Rezept-VIDEO!

Rezept

Pasta Conchiglioni con Gamberetti

Garnelen, Tomaten und Pasta – passt gut zusammen! Chili sorgt für Schärfe und Weißwein für Aroma.

Rezept

Spaghetti con Piselli e Pancetta

Mit Erbsen und Pancetta können klassische Spaghetti schnell zu einem raffinierten Pastagericht zubereitet werden.

Rezept

Fledermaus mit bunten Rüben

Das Fleisch kombiniert Constantin Fischer außerdem mit Krautsalat, für den Farbklecks sorgt eine Sauce aus Feldsalat.

Rezept

Frittata di Fiori di Zucca

Sonnenpfanne: In Kombination mit Eiern und Büffelmozzarella werden die Zucchiniblüten in ein herzhaftes Omelette verwandelt.

Rezept

Fiori di Zucca al Forno

Achtung heiß: In diesem Rezept werden Zucchiniblüten mit Ricotta und Gorgonzola gefüllt und anschließend im Ofen gebacken.

Rezept

Mit Paprika und Zitrone marinierter Kabeljau & Gurkensalat

Sören Herzig zeigt wie Fischgerichte ganz leicht auf dem Griller funktionieren.

Rezept

Pikanter Germknödel mit Erdbeeren

Gefüllt mit aromatischen Garnelen und mit fruchtigem Akzent präsentiert Constantin Fischer seine Neu-Interpretation des süßen Skihütten-Klassikers.

Rezept

Tomahawk vom Schwein mit Erdbeersauce

Zum feinen Fleisch gesellt sich knackiger Spargel, ein fruchtiger Akzent sorgt für die besondere Note.

Rezept

Herzhaftes Erdbeerrisotto

Pikant trifft fruchtig: Das langsam geschmorte Rinderherz kombiniert Constantin Fischer mit einem cremigen Risotto, die Erdbeeren sorgen für einen...

Rezept

Schweinefilet mit Sobanudeln und Erbsen

Das Fleisch zieht im Ofen zart rosa, dazu gibt es einen Fenchel-Tomaten-Salat und japanische Buchweizen-Pasta und knackige Erbsen.

Rezept

»Herzhaftes« mit Bohnen & Mais

Die Streifen vom Geschmorten Rinderherz werden mit verschiedenem Gemüse inszeniert. Für die Pikante Note sorgt Chorizo.

Rezept

Gefüllte Zucchini mit Thunfisch

Den Klassiker der Sommerküche füllt Julian Kutos mit Thunfisch.

Rezept

Pilzrisotto mit Spargel

Bis es frische Pilze gibt, zehrt Constantin Fischer noch von den getrockneten Schätzen aus dem Vorjahr – und verarbeitete sie zu diesem vegetatrischen...

Rezept

Skirt-Steak mit Quinoa und Brennnessel

Das Steak kommt aus der Grillpfanne, dazu gibt’s Getreide und ein Pesto aus Brennnesseln.

Rezept

Zander mit Mangold und Spinat

Außerdem wird der Fisch mit Roter Rübe, Fenchel und Tomate kombiniert.

Rezept

Herzhafte Ofenkartoffel

Die an sich einfache Kartoffel bekommt durch Scheiben vom geschmorten Rinderherz, grünen Spargel und Guacamole das besondere Etwas.