Ribeyesteak mit Trüffelgnocchi

© Shutterstock

Ribeyesteak mit Trüffelgnocchi

© Shutterstock

Trüffelgnocchi

Zutaten (4 Personen)

2
große mehlig kochende Kartoffeln (ca. 400–500 g)
40
g
Ricotta
Salz
Pfeffer
90
g
Mehl plus 2 Esslöffel Mehl (Type 405)
15
g
schwarzer Trüffel, gehackt
40
g
Parmesan, gerieben
1
Ei
10
g
schwarzes Trüffelöl

Ribeyesteak

Zutaten (4 Personen)

Sonnenblumenöl zum Anbraten
4
Ribeyesteaks á 200 g
Salz
Pfeffer

Trüffelsauce

Zutaten (4 Personen)

500
g
Butter-Nage (im Buch auf S. 178)
schwarzer Trüffel, gehackt, nach Geschmack
100
g
Parmesan, gerieben
Salz
Pfeffer
schwarzes Trüffelöl nach Geschmack

Ofen auf ca. 180–200 °C vorheizen. Gewaschene Kartoffeln in der Schale für ca. 1–1,5 Stunden im Ofen backen, bis sie weich sind. Aus dem Ofen nehmen und noch heiß schälen. Durch die Flotte Lotte oder eine Kartoffelpresse drücken. Ricotta, Salz, Pfeffer, Mehl, Trüffel und Parmesan beimengen. In der Mitte der Masse eine Einkerbung machen, Ei in die Einkerbung gießen. Mit bemehlten Händen kreisförmig von der Mitte beginnend einen homogenen Teig herstellen. Trüffelöl zum Schluss beimengen. Sollte der Teig zu flüssig sein, mehr Mehl beifügen, der Teig sollte leicht klebrig sein.

Teig halbieren und auf einer leicht mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche zu einer ca. 1,5 cm dicken Rolle formen. Mit einer bemehlten Teigkarte ca. 2 cm große Gnocchi abschneiden.

Gnocchi zart über ein Gnocchi-Brett oder einen Gabelrücken drücken. Auf einem mit Mehl bestäubten Blech kurz ruhen lassen. Salzwasser mit 2 EL Mehl vermengen und zum Kochen bringen. Gnocchi im Wasser 1,5–2 Minuten sieden lassen, bis sie an die Oberfläche schwimmen. Mit einem Sieblöffel vorsichtig auf ein geöltes Blech legen und 2 Minuten nachziehen lassen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks auf beiden Seiten insg. 5 Minuten scharf anbraten. Würzen und 5 Minuten ruhen lassen.

Butter-Nage in einem Topf mit Trüffel zum Kochen bringen. Gnocchi vorsichtig beimengen. Mit Parmesan vollenden und mit Salz, Pfeffer und Trüffelöl abschmecken.

Steaks mit Gnocchi und Sauce servieren.

Tipp

Die Trüffelgnocchi eignen sich auch sehr gut als Hauptgang.


© Brandstätter Verlag

Christof Widakovich (Hg.) | Mit Fotografien von Thomas Apolt
medium rare
Steak – Die hohe Schule

Brandstätter Verlag 
www.brandstaetterverlag.com
208 Seiten, € 35,–
ISBN 978-3-7106-0367-9

Mehr zum Thema

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Socca

Die Socca – in Italien auch Farinata genannt – bezeichnet einen dünnen Fladen aus Kichererbsenmehl, der traditionell meist im Holzofen gebacken und...

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.

Rezept

Finocchi in Padella – Geschmorter Fenchel

Claudio Del Principe zeigt in seinem neuen Kochbuch wie er diesen Traum aus Fenchel und Parmesan zubereitet.

Rezept

Gebratener Reis mit Garnelen

Reis zu braten, ist eine Kulturtechnik – und eine perfekte Möglichkeit, diverse Reste zu verwerten. Wir verwenden hier Garnelen, jegliche Art von...

Rezept

Ragù alla Bolognese

Ganz klasich wird es in Bologna auf dem Herd geschmort – die Zubereitung im Backrohr ist für manche Kenner sogar noch besser. Wichtig: Vor dem...