Rehschulter in Schoko-Chili-Sauce

© Stine Christiansen

Rehschulter in Schoko-Chili-Sauce

© Stine Christiansen

Schwierigkeitsgrad: 2 von 5 
Fotos: Stine Christiansen
Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen

Zutaten (4 Personen)

1,5
kg
Rehschulter, in etwa 5x5cm große Würfel geschnitten
1
Stück
Zwiebel, fein gehackt
1
Stück
Karotte
100
g
Champignons
5
Zehen
Knoblauch, geschält und ausgedrückt
1
EL
Koriandersamen, geröstet und gemahlen
2
EL
Kreuzkümmel, geröstet und gemahlen
1
Stück
Zimtrinde (klein), geröstet
1
TL
Cayennepfeffer
2
Stück
rote Chilis
4
Blätter
Lorbeer
1
Schuss
Portwein oder Madeira
1
EL
Mehl
600
ml
Suppe, am besten vom Wild
400
ml
passierte Paradeiser
Salz
50
g
dunkle Schokolade, mindestens 80% Kakaoanteil
50
g
geröstete Mandeln
Butter zum Anbraten
  • Butter in einem Bräter aufschäumen und Rehschulter darin auf allen Seiten braten, bis die Fleischstücke schön Farbe genommen haben. Herausheben.
     
  • Zwiebel, Champignons und Karotte im gleichen Topf ebenfalls etwas Farbe nehmen lassen, dann die Gewürze, Knoblauch und Chilis zugeben und kurz mitbraten. Mit Portwein ablöschen und verkochen lassen.
     
  • Das Fleisch zurück in den Topf geben, mit dem Mehl stäuben und mit der Suppe und den Tomaten aufgießen. Gut salzen. Zum Köcheln bringen und zugedeckt eine halbe Stunde auf niedriger Flamme ziehen lassen, dann den Deckel entfernen und weitere 60 Minuten garen lassen, bis das Fleisch weich und die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
     
  • Die Schokolade einrühren, die Hitze abschalten und zehn Minuten ziehen lassen. Mit den gehackten Mandeln bestreuen und mit Knödeln oder Kartoffeln servieren.

Getränkeempfehlungen

Muskat Ottonel – Weingut Brijand
Leuchtendes Orange. In der Nase wunderschöner Duft nach Rosen und Litschi, Orangenzesten. Am Gaumen animierende Frucht, griffiges Tannin und Extrakt-süße. Langer Abgang! Passt auch exzellent zu Desserts.
brijand.at, 30 Euro

Muskat Ottonel

Foto beigestellt

Valais Favi Assemblage De Cépages Rouges AOC 2018 Les Files De Charles Favre
Dunkles Kirschrot, in der Nase intensive Beerenaromatik, Cassis und Kirsche, Noten von Milchschokolade, am Gaumen weiches Tannin, reifbeerig und abwechslungsreich in der Aroamtik, verlängerter Abgang.
18,95 Schweizer Franken

Valais

Foto beigestellt

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2020
Zum Magazin

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Powidl-Teriyaki vom Hirschkalb

Lange Zeit verboten, nun trifft man in japanischen Restaurants schon immer öfter auf schmackhafte Hirschgerichte. Falstaff präsentiert eines davon.

Rezept

Maibockrücken mit Sechs-Minuten-Ei

Rudi Obauer serviert die Königsklasse der Wildgerichte mit Löwenzahn und Sauerampfer.

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

Rezept

Rehleberterrine

»Wilder« Rezepttipp von Spitzenkoch Rudi Obauer – aus dem Kochbuch »Der Jaga und der Koch«.

Rezept

Larb vom Wildschwein

Wie in Laos: Larb ist eine Spezialität aus Südostasien. Faschiertes wird angebraten, scharf gewürzt und in knackige Salatblätter gewickelt.

News

Wild und Wein – die Herkunft zählt

Der Sommer ist nun endgültig dem Herbst gewichen. Neben längeren Nächten, bedeutet dies auch die Zeit der köstlich-klassischen Wild und Wein...

News

Die Jagdsaison ist eröffnet

Weder Medikamentierung, noch Mastfütterung – Wildfleisch ist gesund, hat naturbedingt einen geringen Fett-, aber einen hohen Eiweißanteil und ist...

Rezept

Gegrillter Reh-Vorderlauf

»Die Frau am Grill« wagt sich zur Wild-Zeit an einen Reh-Vorderlauf und schützt ihn mit einer Speck-Decke vor Trockenheit.

News

Wirklich Wild?

Zuchtwild aus Neuseeland ist auf dem Siegeszug. Denn sein Fleisch schmeckt zart mit einem Hauch von Wildgeschmack. Das führt zur Frage: Ist Zuchtwild...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Die drei Spitzenköche Benjamin Parth, Daniel Achilles und Daniel Brunner präsentieren kreative Wild-Gerichte zum zu Hause Nachkochen.

Rezept

Hirschbraten mit Dörrzwetschken und Schlupfkrapfen

Elisabeth Lust-Sauberer präsentiert was Deftiges kombiniert mit der Osttiroler-Spezialität, dem Schlipfkrapfen, aus ihrem Buch »Kochen wie die...

Rezept

Kitz / Rotwein / Kartoffeltorte

Festlicher Rezepttipp für den Ostersonntag: Fein geschmortes Fleisch, aromatische Sauce und kreative Kartoffelbeilage.

Rezept

Stifado

Dieses gehaltvolle und würzige Gericht wird bei Konstantin Filipou immer sehr gerne bestellt - hier verrät er sein Rezept.

Rezept

Wildschwein / Kraut / Cassis

Ein Herbst-Rezept ganz nach unserem Geschmack: feines Fleisch trifft auf fruchtig-würzige Sauce.