Rehleberterrine

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Für eine Terrine von 26 cm Länge und 8 cm Höhe
(ca. 12 Portionen)

Zutaten

400
g
geputzte Rehleber
1
Zwiebel
2
Knoblauchzehen
1
kleine Stange vom Staudensellerie
Butter
100
g
Champignons
2
cl
Cognac
1
EL
Rosinen
1
Spritzer
Tabasco
375
g
QimiQ
1/2
TL
Salz
1
Prise
Pfeffer
1
Prise
Majoran (getrocknet)
1/2
TL
Weizengrieß

Zubereitung

  • Leber dünnblättrig schneiden.
  • Zwiebel, Knoblauch und Staudensellerie schälen bzw. putzen und klein schneiden.
  • 2 EL Butter in einem Topf erwärmen, alle Zutaten in den Topf geben und  ca. 10 Minuten bei zugedecktem Topf köcheln.
  • In einer Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse mixen (noch besser geht dasmit einem Thermomixer).
  • Nach dem Mixen wird die Masse in eine mit Klarsichtfolie ausgelegte Terrinenform gestrichen und für einige Stunden kalt gestellt.
  • Terrine in Scheiben schneiden und mit Preiselbeerkonfitüre und Sauerteigbrot als Beilage servieren.

So wird die Terrine noch attraktiver:
Köpfe von Parasolpilzen oder 3 mm dicke Scheiben von großen Steinpilzen auf ein mit Olivenöl beträufeltes Backblech legen. Salzen, pfeffern und bei 200 °C im Backrohr 10 Minuten garen.
Pilze abkühlen lassen und kleinwürfelig schneiden.

Der Jaga und der Koch - Buchcover

© Servus Verlag

Der Jaga und der Koch

Unser Wild kennen, verstehen und genießen.
Christoph Burgstaller/Rudolf Obauer
Mit Fotos von Armin Walcher
Verlag: Servus Verlag
288 Seiten, 48 Euro
Erscheint im März 2019.

Mehr zum Thema

Rezept

Powidl-Teriyaki vom Hirschkalb

Lange Zeit verboten, nun trifft man in japanischen Restaurants schon immer öfter auf schmackhafte Hirschgerichte. Falstaff präsentiert eines davon.

Rezept

Maibockrücken mit Sechs-Minuten-Ei

Rudi Obauer serviert die Königsklasse der Wildgerichte mit Löwenzahn und Sauerampfer.

News

Rezepte mit Wildschwein: Obelix' Küchenzettel

Höchste Zeit, den Obelix in uns zu entdecken! Wir machen es wie der Größte aller Gallier und verraten, wie die wilde Sau zur gastronomischen...

News

Pastete: Wilder Genuss

Sie ist ein Küchenklassiker mit langer Tradition und doch immer etwas Besonderes: die Pastete. Wir werfen einen Blick auf ihre Geschichte und baten...

Rezept

Larb vom Wildschwein

Wie in Laos: Larb ist eine Spezialität aus Südostasien. Faschiertes wird angebraten, scharf gewürzt und in knackige Salatblätter gewickelt.

News

Wild und Wein – die Herkunft zählt

Der Sommer ist nun endgültig dem Herbst gewichen. Neben längeren Nächten, bedeutet dies auch die Zeit der köstlich-klassischen Wild und Wein...

News

Die Jagdsaison ist eröffnet

Weder Medikamentierung, noch Mastfütterung – Wildfleisch ist gesund, hat naturbedingt einen geringen Fett-, aber einen hohen Eiweißanteil und ist...

Rezept

Gegrillter Reh-Vorderlauf

»Die Frau am Grill« wagt sich zur Wild-Zeit an einen Reh-Vorderlauf und schützt ihn mit einer Speck-Decke vor Trockenheit.

News

Wirklich Wild?

Zuchtwild aus Neuseeland ist auf dem Siegeszug. Denn sein Fleisch schmeckt zart mit einem Hauch von Wildgeschmack. Das führt zur Frage: Ist Zuchtwild...

News

Rezeptstrecke: Wild gekocht

Die drei Spitzenköche Benjamin Parth, Daniel Achilles und Daniel Brunner präsentieren kreative Wild-Gerichte zum zu Hause Nachkochen.

Rezept

Hirschbraten mit Dörrzwetschken und Schlupfkrapfen

Elisabeth Lust-Sauberer präsentiert was Deftiges kombiniert mit der Osttiroler-Spezialität, dem Schlipfkrapfen, aus ihrem Buch »Kochen wie die...

Rezept

Kitz / Rotwein / Kartoffeltorte

Festlicher Rezepttipp für den Ostersonntag: Fein geschmortes Fleisch, aromatische Sauce und kreative Kartoffelbeilage.

Rezept

Stifado

Dieses gehaltvolle und würzige Gericht wird bei Konstantin Filipou immer sehr gerne bestellt - hier verrät er sein Rezept.

Rezept

Wildschwein / Kraut / Cassis

Ein Herbst-Rezept ganz nach unserem Geschmack: feines Fleisch trifft auf fruchtig-würzige Sauce.