Pulled Beef Ribs Burger

© Mattias Würfl

© Mattias Würfl

Tomatensoße

Zutaten (12 Personen)

4
kg
Beef Ribs
1
l
Rinderbrühe
12
Stück
Burger Buns (groß)
3
Zwiebeln
12
Essiggurken
BBQ Sauce (nach Wahl)
100
g
Magic Dust Gewürzmischung (gekauft oder selbst gemacht)


  1. Die Beef Ribs, sollten sie einen Fettdeckel besitzen, mit einem Kreuzmuster einschneiden und mit Magic Dust kräftig einreiben.
  2. Den Grill (egal ob Gasgrill oder Kugelgrill) für indirektes Grillen vorbereiten und auf eine Temperatur von ca. 140 Grad einregeln. Die Beef Ribs drei Stunden räuchern. Für den Gasgrill eine Räucherbox mit Räucherchips verwenden, auf dem Kugelgrill die Räucherchips auf die Briketts platzieren.
  3. Nun die Beef Ribs in einen verschließbaren Bräter oder ähnliches Behältnis geben. Dabei darauf achten, dass die Beef Ribs später nicht in der Brühe liegen sondern auf einem Gestell darüber (selbst gebastelt oder gekauft).
  4. Die Rinderbrühe hinzugeben. Die Ribs im geschlossenen Behältnis für weitere drei Stunden dämpfen. Nun sollte eine Kerntemperatur von 90 bis 95 Grad erreicht sein. Sollte das nicht der Falls sein, die Dämpfzeit individuell verlängern.
  5. Jetzt die Beef Ribs für eine halbe Stunde ruhen lassen. Anschließend die Knochen und etwaige Flachsen oder Knorpel entfernen und pullen.
  6. Wer möchte kann nun noch etwas von der Rinderbrühe in sein Pulled Beef geben. Das macht den Burger noch saftiger.
  7. Die Burger Buns leicht anrösten, mit Pulled Beef belegen und Gurkenscheiben sowie klein geschnittene Zwiebeln draufgeben.
  8. Optional kann BBQ Sauce verwendet werden.

Magic Dust Gewürzmischung

Zutaten (12 Personen)

40
g
Paprikapulver
60
g
Rohrzucker
50
g
Knoblauchgranulat
80
g
Salz
20
g
Chilipulver
15
g
Kreuzkümmel
5
g
Pfeffer
5
g
Cayennepfeffer

Alle Gewürze miteinander vermengen.

TIPP

Das Pulled Beef ist auch auch ohne Burger ein Genuss, als Beilage empfehlen sich gegrillte Maiskolben, Cowboy Beans oder ein bunter Beilagensalat.

MEHR ENTDECKEN

  • Cowboy Beans
    Die deftige Bohnen-Beilage aus dem Südwesten der USA ist eine gelungene Abwechslung auf jeder Grillparty – und geht auch als Hauptspeise durch.
  • Burger mit Pork Belly Burnt Ends
    Anja Auer gibt einem typischen BBQ-Gericht einen eigenen Touch und macht daraus einen Burger. Es wird gesmoked, gedämpft – und natürlich gegrillt.

Mehr zum Thema

Rezept

Hamburger

Ein klassischer Hamburger ist in Kombination mit frisch faschiertem Rindfleisch und einer Cocktailsauce mit Cognac eine feine Sache.

Rezept

Chicken Burger

Mit selbst frittierten Pommes als Beilage und einem Wachtelei wird diese Burger-Kreation zum Genuss.

Rezept

Burger / Kürbis / Lauch

Eine herbstliche Burger-Variante von Constantin Fischer.

News

Die besten Burger Österreichs

Vom Neusiedlersee bis zum Bodensee – wir haben recherchiert, wo es die besten Burger gibt.

Rezept

Vollkorn Burger / Pilze / Ei

Selbst gemacht schmeckt’s doch am besten – vom Bun bis zum Pattie steckt diese Burger-Kreation voller Geschmack!

Rezept

Mie-Burger

Asiatisch angehauchtes Burger-Rezept mit Buns aus Mie-Nudeln aus dem Kochbuch »Burger Unser«.

News

Foodpairing: Beer & Burger

Biersommelière Melanie Gadringer verrät, welche Biere zu welcher Burger-Variante passen.

News

Rezepttipps: Burger mal 3

Drei kreative Interpretationen des Fast-Food-Klassikers zum Nachkochen.

Rezept

Beef New York Burger

Der Klassiker aus Rindfleisch wird mit Ziegenkäse und Rucola serviert.

Rezept

Mein Berliner Burger

Rezept-Blogger Constantin Fischer hat diesen etwas anderen Genuss in Schichten kreiert.

Rezept

Mediterrane Burger

Max Haupt-Stummer ist Experte für Retail-Architecture und mag's unkompliziert: Sein Rezept für mediterrane Burger passt da genau ins Rezept.

Rezept

Italienischer Burger: Rindfleisch / Prosciutto / Büffelmozzarella / Tomaten Confit

Falstaff Rezept-Blogger Julian Kutos serviert eine italienische Variante des Klassikers.

Rezept

Rote Rübe / Burger

Diese Burger-Variation wird mit geschmorten Zwiebeln und einer erfrischenden Joghurtsauce verfeinert.

Rezept

Waffelburger / Filet / Zwiebel

Waffeln mal anders: Mit dieser Burger-Variante ist für den gewissen Wow-Effekt gesorgt.

Rezept

Multiburger / Ente / Rotkraut

Ein Espuma und Chips aus Entenhaut geben diesem Burger das gewisse Etwas.

Rezept

Mini Premium Cheeseburger mit Cheddar und Remoulade

Ein Rezept aus dem Oscar-Menü 2014 von Hollywood-Koch Wolfgang Puck.