Pudding à la Nesselrode

»Pudding à la Nesselrode«.

© Prestel Verlag

»Pudding à la Nesselrode«

»Pudding à la Nesselrode«.

© Prestel Verlag

Oft serviert mit Birnenragout oder gehackten Walnüssen, trägt der »Pudding à la Nesselrode« den Namen von Karl Robert von Nesselrode, der während des Wiener Kongresses Leiter der russischen Delegation war und sich mit seinem Rezept auch als Feinschmecker bewies. 

Zutaten für den Pudding

Zutaten (4 Personen)

250
g
Kastanienmehl
50
g
Rosinen
3
Blatt
Gelatine
180
g
Zucker
450
g
Sahne
ausgekratztes Mark von 1 Vanilleschote
6
Eigelb
Filets von 2 Orangen
100
gehackte Walnüsse
3
EL
Konfitüre

Zubereitung des Puddings

  • Das Kastanienmehl in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten, beiseitestellen und abkühlen lassen.
  • Die Rosinen fein hacken.
  • Die Gelatine in kaltem Wasser etwa 5 Minuten einweichen.
  • Den Zucker mit etwas Wasser in einem Topf erhitzen und unter Rühren darin auflösen.
  • Sobald der Zucker zu karamellisieren beginnt, mit 250 g Sahne ablöschen und das Vanillemark unterrühren.
  • Die Sahnemischung vom Herd nehmen, die leicht ausgedrückte Gelatine unterrühren und die Mischung abkühlen lassen.
  • Das Eigelb mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig aufschlagen und unter die Sahnemischung heben.
  • Das angeröstete Kastanienmehl darüber sieben und vorsichtig unterheben.
  • Die Orangenfilets in mundgerechte Stücke schneiden und mit den Walnüssen, den fein gehackten Rosinen und der Konfitüre ebenfalls untermischen.
  • Die restliche Sahne steif schlagen, vorsichtig unterheben und die Creme in einer gefrierfesten Form glatt verstreichen.
  • Die Creme Nesselrode mindestens über Nacht im Tiefkühlfach gefrieren lassen.

 

Fertigstellung

Zum Servieren die Creme Nesselrode stürzen, in Stücke schneiden und nach Belieben mit wahlweise Karamellsauce, karamellisierten Nüssen und frittierter und geriebener Macadamianuss dekoriert servieren.


Zu Gast bei Fürst Pückler

© Prestel Verlag

Buchtipp

Mag. Stefan Körner, Tim Sillack, Marina Heilmeyer
Stiftung Fürst-Pückler-Museum Branitz (Hrsg.)
Zu Gast bei Fürst Pückler
Prestel
224 Seiten, 15 s/w-Abbildungen, 120 Farbabbildungen
ISBN 978-3-7913-8858-8
€ 38,– (D) / € 39,10,– (A) / CHF 49,90,– (CH)

Mehr zum Thema

Rezept

Pavlova aus Neuseeland

Ob die nach der Ballerina Anna Pawlowa benannte Baiser-Torte in Neuseeland oder Australien erfunden wurde, ist auch knapp hundert Jahre nach...

Rezept

Bratapfel-Tarte

Luis Thaller verrät sein Rezept für die winterliche Tarte, die er im Rahmen des Kinderdorf-Projekts »Köche kochen für Kinder« zubereitet hat.

Rezept

Fotzelschnitten mit Sauerrahmglace

Fotzelschnitten oder Pofesen sind ein beliebtes Dessert, das sich auch ideal dazu eignet, altes Brot zu verarbeiten. Andreas Caminada verrät, wie sie...

Rezept

Liwanzen/Powidl/Bauerntopfen

Ein Rezept aus dem Weinviertel: Roland Krammer aus der »Gastwirtschaft Neunläuf« zaubert ein schmackhaftes Dessert.

Rezept

Mohn-Topfen-Knödel mit Joghurt-Zitronen-Sauce, Beeren und Rahmeis

Falstaff präsentiert ein schmackhaftes Dessert-Rezept von Martin Weiler aus dem Gasthaus Weiler.

Rezept

Klassischer Vanillepudding mit Sojasauce verfeinert

Ein echter, von Grund auf gemachter Vanillepudding gehört zu jener Art von Köstlichkeiten, die eine Kindheit prägen können. Das ­geheimnisvolle...

News

Punschkrapferl: Süße Legende

Konditoren sind sparsame Menschen. Deshalb haben sie den Punschkrapfen erfunden. Eine besonders gelungene Form der Nachhaltigkeit, die auch in der...

News

»SO/« sweet: Dessert-Menü im »Das Loft«

FOTOS: Ein Feuerwerk für Zuckergoscherln: Patissière Annette Fauma hat ein ganzes Menü mit Dessert-Kreationen zusammengestellt. Begleitet von fein...

News

Haupt-Rolle: Making of Cannoli

FOTOS: Keine Süßigkeit verehren die Sizilianer so wie die berühmten Cannoli. Wir haben Ciccio Sultano um sein Rezept der frittierten Teigröllchen...

News

Ein Espresso als Dessert

Wir präsentieren vier köstliche Rezepte, vom ­erfrischenden Semifreddo bis hin zum Originalrezept für das berühmteste aller Kaffeedesserts, das...

News

Kirschblüten: Knospen kosten

Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...