Prosecco-marinierte Truthahnbrust mit Rosenkohl und Speck

© 2018 Chris Court, Ben Dearnley, William Meppem, Con Poulos, Anson Smart, AT Verlag

Prosecco-marinierte Truthahnbrust mit Rosenkohl und Speck

© 2018 Chris Court, Ben Dearnley, William Meppem, Con Poulos, Anson Smart, AT Verlag

Ergibt 4–6 Portionen

Zutaten

75
g
Steinsalz
45
g
hellbrauner Zucker
2
Zweige
Estragon
1
Bund
Thymian (ca. 12 Zweige)
1
Zitrone, in dünne Scheiben geschnitten
1 1/4
l
Wasser
750
ml
Prosecco
2
Truthahnbrüste (à 1,5 kg), mit Haut
1
EL
Olivenöl extra vergine
Meersalz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
350
g
Speck oder Bacon, klein gewürfelt
500
g
Rosenkohl, halbiert
1/2
Bund
Thymian (ca. 6 Zweige)

Für die Zitronen-Knoblauch-Butter

Zutaten

100
g
weiche Butter
1
Knoblauchzehe, gepresst
1
TL
fein abgeriebene Zitronenschale

Salz, Zucker, Estragon, Thymian, Zitronenscheiben und 500 ml Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und unter Rühren das Salz auflösen. Etwas abkühlen lassen und den Sud in einen großen reaktionsneutralen (siehe Tipp) Behälter (5 l Fassungsvermögen) abseihen. Den Prosecco und das restliche Wasser dazugießen. Mit den Fingern behutsam die Haut vom Brustfleisch lösen. Dann die Brustfilets vorsichtig mit der Hautseite nach unten in den Sud legen. Zugedeckt 2 Stunden kalt stellen (nicht länger!).

Für die Zitronen-Knoblauch-Butter die Butter mit Knoblauch und Zitronenschale gut verrühren.

Das Fleisch aus dem Sud nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen; den Sud wegschütten. Die Zitronen-Knoblauch-Butter zwischen Haut und Fleisch verteilen.

Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Die Brustfilets salzen und pfeffern. Die Filets nacheinander mit der Hautseite nach unten in die Pfanne legen und von jeder Seite 4 Minuten goldbraun braten. Nun beide Brustfilets mit der Hautseite nach oben in die Pfanne legen. Die restlichen 250 ml Wasser hinzufügen und das Fleisch zugedeckt 20 Minuten schmoren, bis es durchgegart ist. Aus der Pfanne nehmen und lose mit Alufolie bedeckt ruhen lassen. Den Bratfond aus der Pfanne abgießen und beiseitestellen.

Die Pfanne auswischen und darin den Speck 4 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen. In derselben Pfanne auf hoher Stufe den Rosenkohl unter Rühren 1 Minute scharf anbraten. Den zusätzlichen Thymian und den beiseitegestellten Bratfond hinzufügen und 2 Minuten einkochen.

Den Truthahn mit dem Rosenkohl und dem Speck servieren.

Tipp

Reaktionsneutrale Materialien sind Glas, Kunststoff und Edelstahl.


Donna Hay Weihnachten festlich genießen

© AT Verlag

Donna Hay
Weihnachten festlich genießen
AT Verlag, at-verlag.ch
ISBN: 978-3-03902-044-7
240 Seiten, € 30,80

Mehr zum Thema

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.

Rezept

Finocchi in Padella – Geschmorter Fenchel

Claudio Del Principe zeigt in seinem neuen Kochbuch wie er diesen Traum aus Fenchel und Parmesan zubereitet.

Rezept

Gebratener Reis mit Garnelen

Reis zu braten, ist eine Kulturtechnik – und eine perfekte Möglichkeit, diverse Reste zu verwerten. Wir verwenden hier Garnelen, jegliche Art von...

Rezept

Ragù alla Bolognese

Ganz klasich wird es in Bologna auf dem Herd geschmort – die Zubereitung im Backrohr ist für manche Kenner sogar noch besser. Wichtig: Vor dem...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.