Powidlpofesen

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die Brioche

Zutaten (4 Personen)

250
g
glattes Mehl
10
g
Germ
35
ml
Heumilch
3
Eier
7,5
g
Salz
15
g
Zucker
150
g
Butter (Zimmertemperatur)

Zubereitung:

  • Dampfl (eine Art Vorteig) herstellen: Die Milch erwärmen (nicht kochen!), mit der Germ vermischen und einen kleinen Teil Mehl hinzufügen, bis eine breiartige Masse entsteht.
  • 15 Minuten zugedeckt an einem warmen Ort rasten lassen.
  • Eier, Salz und Zucker gut verrühren.
  • Wenn das Dampfl aufgegangen ist, die Eier-Salz-Zucker-Mischung, die Butter und das restliche Mehl dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • In eine gebutterte, bemehlte Form geben und wieder ca. 15 Minuten rasten lassen.
  • Anschließend bei 180 °C ca. 40 Minuten im Ofen goldgelb backen.

Zutaten für die Vanillesauce

Zutaten (4 Personen)

250
ml
Obers
250
ml
Milch
75
g
Zucker
1
Prise
Salz
6
Dotter
1/2
Vanilleschote

Zubereitung:

  • Obers, Milch, Zucker, Salz und die ausgeschabte Vanilleschote aufkochen.
  • Die Dotter in eine Schüssel geben und mit etwas Milch oder Obers (kalt) gut verrühren. Danach die Mischung in die aufgekochte Flüssig­keit einrühren und zur Rose abziehen (bis die Sauce dickflüssig wird).

TIPP:Achtung: Nicht zu lange kochen, sonst gerinnt die Sauce!

Zutaten für die Powidlpofesen

Zutaten (4 Personen)

8
EL
Powidl
etwas
Stroh-Rum 80 Vol.-%
1
Spitze
Vanille
100
ml
Milch
2
Eier
1
EL
Zucker
1
Prise
gemahlener Zimt
Butterschmalz zum Herausbacken
Staubzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  • Die Brioche in Scheiben schneiden.
  • Powidl, Rum und Vanille glatt rühren und auf Brioche streichen.
  • Milch, Eier, Zucker und eine Prise Zimt verquirlen.
  • Pofesen beidseitig gut in die Masse tauchen und in Butterschmalz herausbacken.
  • Anschließend diagonal durchschneiden und mit Staubzucker bestreuen.

TIPP

Weintipp: St. Peter Stiftskulinarium

NV Polz Brut Blanc, Weingut Erich und Walter Polz
Spielfeld, Südsteiermark

100 % Chardonnay. Exotik, Brioche und Brotteig, Anis, Veilchen, reife, rassige Säure. Zitrusfrische, dunkle Frucht und Mineralität. Das cremig-feine Perlenspiel macht Lust auf mehr.

www.polz.co.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Special »Stille Nacht«
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Gebackene Mäuse

Immer wieder schockiert dieses Gericht manche unserer deutschen Gäste, wenn sie es auf der Karte lesen. Dabei ist es ebenso harmlos wie köstlich!

Rezept

Mohnknödel mit Vanillesabayon

Die »Beste Köchin der Welt« kam 2001 aus Filzmoos in Salzburg: Johanna Maier, Ausnahmeköchin mit drei Hauben, präsentiert ihre Dessertkreation.

Rezept

Buttermilch-Salbei-Pannacotta mit Honig-Blaubeeren

Pannacotta-Variationen mit Joghurt, Buttermilch oder Sauerrahm zählen zu Tanja Grandit's Klassikern.

Rezept

Brick in the wall

Spitzenkoch Juan Amador setzt bei seinen Süßspeisen auf eine gute Balance zwischen Süße und Säure. Für den Dessert-Klassiker seiner Speisekarte...

Rezept

Birne Helene

Birne, Schokolade und ein Schluckerl Rum: so verführerisch gut schmeckt dieses Herbst-Rezept namens »Helene«, von Julian Kutos.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

Rezept

Apfel-Walnuss-Zimtschnecken

Süßes im Herbst: Eine saftig-fruchtige Mischung aus Apfelstrudel, Dampfnudel und klassischem Schnecken-Gebäck aus dem Dutch Oven.

Rezept

Haselnuss-Giandujaring mit Feige und Crème-Brûlée-Eis

Küchenchef Andreas Heidenreich steht seit 2012 im »Schlosshotel Chastè« hinter dem Herd. Bekannt sind vor allem seine Dessert-Kreationen.

Rezept

Orangen-Vollkorn-Topfennockerl

Fein-fruchtige Mehlspeisen-Kreation mit der neuen Bio-Linie des Wiener Traditionsunternehmens Staud’s.

Rezept

Karamellisierte Williamsbirne

Bernadette Lisibach vom Restaurant «Neue Blumenau» verrät ein Rezept mit karamellisierter Williamsbirne, Mandelkrokant und Williamseis.

Rezept

Crème Brülée Schaum mit Bananen und Passionsfruchtkaramell

Der französische Dessert-Klassiker neu interoretiert und mit exotischer Note.

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...