Poularde mit Morcheln

Foto beigestellt

Poularde mit Morcheln

Foto beigestellt

Für das Huhn

Zutaten

4
Hühnerkeulen (Haxerl und Oberkeule getrennt)
4
EL
Butter zum Anbraten
2
Schalotten, sehr fein gehackt
1
mittlere Karotte, klein geschnitten
1
Glas
trockener Weißwein

Für die Sauce

Zutaten

40-60
g
Spitzmorcheln, getrocknet
3
cl
Cognac (Empfehlung: Filloux Cognac COQ Grande Champagne)
100
ml
trockener weißer Portwein (Empfehlung: Niepoort Dry White Port)
1-2
EL
trockener Madeira (Empfehlung: Justino's Madeira 3 Year Old Fine Dry)
250
g
Schlagobers

Beilage

Zutaten

350
g
feine Bandnudeln (Tajarín oder Tagliatelle)

Zubereitung:

  • Morcheln mindestens 2 Stunden in 2 Liter Wasser einweichen. Man kann dem Wasser auch einen Schuss Milch beigeben (nach Empfehlung von Kochlegende Eckart Witzigmann).
  • Morcheln herausheben, mehrmals unter fließendem Wasser auswaschen und gut ausdrücken, damit aller Sand aus den Kammern der Pilzköpfe entfernt wird.
  • Vom intensiv riechenden Einweichwasser ½ Liter für die Zubereitung der Sauce abschöpfen (vorsichtig, damit kein Sand aufgewirbelt wird).
  • Schalotten in einer Kasserolle in Butter glasig anschwitzen, Hitze erhöhen und die feuchten Morcheln dazugeben und durchmischen.
  • Sobald das Wasser der Pilze verdunstet ist, mit dem Cognac ablöschen, durchmischen und dann den weißen Portwein angießen.
  • Einen guten Schöpfer vom Einweichwasser dazugeben, salzen und etwa eine halbe Stunde köcheln lassen.
  • Inzwischen kann man den Topf mit Wasser für die Pasta und eine Pfanne für das Fleisch vorbereiten.
  • Von den Oberkeulen die dicksten fetten Hautränder wegschneiden.
  • Alle Stücke in Butter in einer großen Pfanne rundum gut anbraten. Salzen, die Karotten und Schalotten dazugeben und zugedeckt 15 Minuten schmoren lassen.
  • Danach den Deckel weggeben, ein Glas Weißwein angießen und weitere 15 Minuten abgedeckt dünsten. Wenn das Huhn gar ist, warm halten.
  • Wenn die Morcheln weich sind (probieren!), das Schlagobers angießen und auf die Hälfte einkochen. Dann mit Salz, eventuell noch etwas Portwein und zuletzt dem Madeira abschmecken (kein Pfeffer!) und warm halten.
  • Jetzt Nudelwasser salzen und die Nudeln einwerfen: Tajarín 2 Minuten, Tagliatelle 4.
  • Anrichten: Je ein Haxerl und eine Oberkeule auf einen heißen Teller legen. Achtung: Den fetten Schmorsaft der Hühnerkeulen nicht zur Sauce geben! Nudeln abgießen und mit einer Gabel in einem Schöpflöffel zu schönen Nestern drehen und neben dem Fleisch anrichten. Die Fleischstücke mit der Morchelrahmsauce überziehen und sofort servieren.

Video-Anleitung für Poularde mit Morcheln

Mehr zum Thema

Rezept

Pulposalat mit Tomaten, Kartoffeln und Stangensellerie

Spitzenkoch Markus Furtner vom Restaurant »Didi’s Frieden« in Zürich verrät uns sein Rezept für mediterranen Pulposalat.

Rezept

Spaghetti Con Le Sarde

Das Rezept stammt aus Sizilien und verweist mit seiner Mischung aus salzig und süß auf die arabische Vergangenheit der Insel. Ein klassisches Rezept...

Rezept

Pollo Peperoni e Pecorino

Hühnerfleisch, gerösteter Paprika, würziger Pecorino und Spargel: Diese italienische Rezept-Variation von Spitzenkoch Nicola Zamperetti sorgt für ein...

Rezept

Sgombro alla »Stimpirata«

Der Sizilianer Francesco Milicia – Head Chef der »Pastamara – Bar con Cucina« in Wien – erlernte seine Fertigkeiten u. a. bei Starkoch Francesco...

Rezept

Cashew Chicken: Hühnerfleisch mit Cashew-Nüssen und Thai-Basilikum

Ein superschnelles Wok-Gericht, das von der Frische der Zutaten und von der kurzen Garzeit lebt. Beim Garen mit sehr großer Hitze im Gas-Wok entstehen...

Rezept

Gesulzter Oktopus mit geräuchertem Paprika

Oktopus und geräuchertes Paprikapulver sind ein geschmacklicher Grundakkord Nordspaniens. Wir bringen sie hier in einer Terrine zusammen.

Rezept

Samgyeopsal-Gui, Koreanisches Schweinebauch-BBQ

Bei Tisch gegrillter Schweinebauch, der in frische Kräuter und Salat gewickelt und mit scharf-würziger Salsa vollendet wird: Ja, die Koreaner wissen,...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.