Portobello-Champignons

© Stine Christiansen

Portobello

© Stine Christiansen

Fotos: Stine Chrsitiansen
Foodstyling: Gitte Heidi Rasmussen
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (4 Personen)

8-12
Stück
Portobello-Champignons, je nach Größe
2
Zehen
Knoblauch, geschält
2
Zweig(e)
Petersilie
500
g
vollreife Cherrytomaten
5
Kugeln
Mozarella
1
Bund
Basilikum
Olivenöl
Pfeffer
Salz
  • Backrohr auf 250 °C vorheizen, ein Backblech mit Olivenöl befetten. Zuerst die Stängel der Pilze am Kappenansatz abschneiden und die Lamellen mithilfe eines Löffels entfernen und anderswo weiterverwenden, z. B. für Gemüsefond. Knoblauchzehen mit etwas grobem Salz zu einer Paste mörsern, Petersilie fein hacken, alles mit drei bis vier Esslöffel Olivenöl vermengen. Die Pilze großzügig damit einpinseln und auf dem Backblech mit der Kappe nach unten zehn Minuten backen. 
     
  • Währenddessen die Tomaten halbieren, den Mozzarella grob würfeln (in etwa in der Größe der halbierten Tomaten). In einer Schüssel vermengen, salzen und pfeffern, mit wenig Olivenöl würzen. Das Blech herausholen, Käse und Tomaten gleichmäßig in den Pilzkappen verteilen und für zehn Minuten backen, bis die Tomaten gar sind und der Käse geschmolzen ist. Währenddessen das Basilikum grob hacken, mit drei bis vier Esslöffel Olivenöl und etwas Salz vermengen. Vor dem Servieren Basilikumöl über die Portobello-Pizzen löffeln.

ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 04/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Gnocchi mit Trauben und Gorgonzola

Butterweiche Gnocchi harmonieren perfekt mit süßen Trauben. Der herzhafte Gorgonzola verleiht diesem Rezept einen Kick.

Rezept

Französische Ente »Mal zwei« mit grünem Spargel und Ahornsirup

Dazu serviert Philipp Dyczek (»Artis« Graz) feinen Blattspinat mit Zitronengras und eine kräftige Portwein-Jus.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.