Plachuttas Opernball Tafelspitz

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Für den Tafelspitz (6 Portionen):

Zutaten

1
Stück
Zwiebel, mit Schale, halbiert
2
kg
10-15
Stück
Pfefferkörner, schwarz
250
g
Wurzelwerk, geschält (Karotte, Gelbe Rübe, Sellerie und Petersilienwurzel, zu gleichen Teilen)
1/2
Stange
Lauch, halbiert, gewaschen
Brühe, gekörnt, bei Bedarf
Salz
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Suppeneinlage nach Wunsch
  1. Zwiebel samt Schale in einer mit Alufolie aus-gelegten Pfanne ohne Fett an den Schnittflächen sehr dunkel bräunen. Fleisch kurz lauwarm waschen, abtropfen lassen.
  2. 3½ l Wasser aufkochen, Fleisch einlegen, schwach wallend kochen. Aufsteigenden Schaum ständig abschöpfen, Pfefferkörner und Zwiebel beigeben, schwach salzen. Die ungefähre Kochdauer beträgt 3 bis 3½ Stunden.
  3. Ca. 25 Minuten vor dem voraussichtlichen Garende Wurzelwerk, Lauch und, falls gewünscht, gekörnte Brühe beifügen. Gekochtes Fleisch aus der Suppe heben, in fingerdicke Scheiben schneiden.
  4. Anrichten und mit Salz und Schnittlauch bestreuen. Suppe abseihen, mit Salz abschmecken. Wurzelwerk in Scheiben, Lauch in Stücke schneiden und gemeinsam mit dem geschnittenen Fleisch in der Suppe servieren, mit Schnittlauch bestreuen.
  5. Bei Tisch entnehmen Sie zunächst die Suppe samt Wurzelwerk und Lauch und fügen die Suppeneinlage bei. Als zweiten Gang servieren Sie den Tafelspitz.

Für den Apfelkren aus rohen Äpfeln (4 Portionen):

Zutaten

300
g
Äpfel, säuerlich, geschält, entkernt
2-3
EL
Zitronensaft
15
g
Kren, gerieben
10
g
Zucker
Prise
Salz
1
EL
Öl
  1. Äpfel mit dem Krenreißer fein schaben und sofort (um Braunfärbung zu vermeiden) mit Zitronensaft verrühren.
  2. Kren, Zucker, Salz und Öl beimengen.

Für die Schnittlauchsauce (4 Portionen):

Zutaten

100
g
Weißbrot, entrindet
200
ml
Milch
2
Stück
Dotter, gekocht
2
Stück
Dotter, roh
Salz
Apfel- oder Hesperidenessig nach Geschmack
Pfeffer
Prise
Zucker
400
ml
Pflanzenöl, geschmacksneutral
1
Stück
Ei, gekocht, fein gehackt
4-5
EL
Schnittlauchröllchen
  1. Weißbrot in kalter Milch einweichen, anschließend leicht ausdrücken. Weißbrot, rohe und gekochte Dotter, Salz, Essig, Pfeffer und Zucker mit einem Stabmixer unter ständiger Beigabe von Öl zu einer sämigen Sauce verarbeiten.
  2. Gekochtes, gehacktes Ei und Schnittlauch einrühren, einige Stunden kühl aromatisieren lassen. 

TIPP

Falstaff-Weinempfehlung
2015 Weinviertel DAC Reserve Grüner Veltliner Selection, R&A Pfaffl, Stetten 

Zum klassischen Wiener Rindfleisch passt ein kraftvoller Grüner Veltliner, aber auch der Schmelz eines reifen Rieslings aus der Smaragd- oder Reserve-Kategorie oder ein stoffiger Wiener Gemischter Satz DAC, für Rotweinfreunde ein mittelgewichtiger Blauer Zweigelt oder Blaufränkisch.
www.weinwelt.at, € 12,99

Aus dem Falstaff Spezial Opernball 2017.

Mehr zum Thema

Rezept

Knödel mit Pilzen und Feigen

Das klassische Schwammerlgulasch interpretiert Constantin Fischer neu und verleiht ihm außerdem eine fruchtige Note.

Rezept

Gebackene Steinpilze

Ein Pilz-Klassiker als Alternative zum klassischen Schnitzel – serviert mit einem knackig-fruchtigen Salat.

Rezept

Ente mit Kürbis und Steinpilzen

Eine herbstliche Kreation von Constantin Fischer – für den fruchtigen Akzent sorgen Kiwi-Beeren.

Rezept

Kareerose Dry Aged mit Steinpilzen und Parasol

Das Schweinefleisch wird im Ofen zart rosa gegart, dazu gibt's Schätze aus dem Wald und eine fruchtige Sauce.

Rezept

Steinpilz & Tomate

Ein schnelles Pfannengericht mit Pilzen und Gemüse – dazu gibt’s ein »Resteverwertungs-Pesto« aus Karottengrün.

Rezept

Schweinefilet mit Sauerkirsche und Feige

Das Fleisch wird außerdem von Mangold und Polenta sowie einem Herbstkräutersalat begleitet.

Rezept

Fettuccine & Garnelen

Ein schnelles Pasta-Gericht, das nach »Meer« schmeckt.

Rezept

Schweinefilet Sous Vide mit frittiertem Kürbis

Zum zarten Fleisch werden außerdem Sellerie-Chips und einer Joghurtsauce serviert.

Rezept

Risotto mit Basilikum und Kalbsniere

Die Innereien-Kreation bekommt durch das Basilikum-Pesto im Risotto eine besonders aromatische Note.

Rezept

Steak mit Whiskey-Jus

Ob bei Regen oder Sonnenschein, ein saftiges Steak mit Whiskey ist immer eine gute Idee, findet Julian Kutos.

Rezept

Flanksteak auf Reisnudeln und Holunder

Steak und Nudeln – eine einfache Kombination,die durch asiatische Aromen und einen fruchtigen Akzent begeistert.

Rezept

Spaghettikürbis mit Chorizo und Basilikum

Pasta mal anders: Die »Nudeln« werden aus dem Kürbis gemacht, dazu gibt’s würzige Wurst und Pesto.

Rezept

Bratkartoffeln mit Schweineschulter und Holunder

Ein Pfannengericht, das durch den Einsatz von Holunderbeeren nicht nur eine fruchtige Note bekommt, sondern auch optisch zum Highlight wird.

Rezept

Rind mit Schalotten

Die Rindschnitzel werden in Rotwein geschmort, dazu gibt’s einen Gemüsesalat mit fruchtiger Note.

Rezept

Ente mit Blutorange und Mango

Zum Geflügel serviert Constantin Fischer Grillgemüse.

Rezept

Rosa Tafelspitz vom Grill

Zu dem feinen Fleisch gibt’s Zucchini, Tomaten, Pilze und einen Kräuter-Dipp.

Rezept

Filet trifft Frucht

Für diese Kreation kombiniert Constantin Fischer Schweinefilet mit frischen Heidelbeeren in der Sauce und Pilzen.

Rezept

Pappardelle mit Schinken

Ein schnelles Pasta-Gericht mit einer feinen exotischen Note.

Rezept

Forelle mit Grünem Püree

Ein leichtes Fischgericht für sommerliche Tage. Besonderer Hingucker ist das mit Erbsen verfeinerte Püree.

Rezept

Sommerliche Ofenkartoffel mit Tomate

Ein vegetarisches Gericht für heiße Tage, kreiert von Constantin Fischer.