Pinzgauer Kaspressknödel

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für die Kaspressknödel

Zutaten (4 Personen)

500
g
Pinzgauer Bierkäse
50
g
Gorgonzola
1
Ei
200
g
Mehl
700
g
Kartoffeln, gekocht und gepresst
1
EL
Kartoffelmehl
6
EL
Paniermehl
Salz
weißer Pfeffer
Muskatnuss
1
Bund
Frühlingslauch
2
EL
Butterschmalz zum Braten

Zubereitung:

  • Bierkäse und Gorgonzola in kleine Würfel schneiden.
  • Das Ei aufschlagen und mit Mehl, gepressten Kartoffeln, Kartoffelmehl, Paniermehl und dem Käse zu einem Teig verarbeiten.
  • Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen.
  • Das Grün des Frühlingslauchs waschen, fein schneiden und unter die Masse heben.
  • Daraus insgesamt sechs Kaspressknödel formen und diese in einer Pfanne in Butterschmalz bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldgelb braten.

Für den Spitzkohlsalat

Zutaten (4 Personen)

5
Scheiben
Südtiroler Speck
1/2
Spitzkohl
1
EL
Champagneressig
2
EL
Traubenkernöl
1
TL
Kümmelsamen
Salz
weißer Pfeffer

Zubereitung:

  • Speck in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten.
  • Spitzkohl fein schneiden, Speck zugeben und mit Essig und Öl 15 Minuten marinieren.
  • Anschließend mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten:

  • Speck in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne knusprig anbraten.
  • Spitzkohl fein schneiden, Speck zugeben und mit Essig und Öl 15 Minuten marinieren.
  • Anschließend mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken.

TIPP

WeinTipp: St. Peter Stiftskulinarium

2003 Riesling Zöbinger Heiligenstein
Weingut Willi Bründlmayer, Langenlois, Kamptal

Die Opulenz des Jahrgangs hinter sich lassend, präsentiert sich der Riesling Heiligenstein nach den Jahren der Reife zart und filigran, voll zurückhaltender Eleganz. Die Säure perfekt eingebunden und merkbar stützend, begeistert eine grandiose Vielfalt an vollreifen tropischen Früchten, Quitten und Grapefruit unterlegt mit Anklängen von Feuerstein, Kräutern und Almheu.

www.bruendlmayer.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Special »Stille Nacht«
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Gitzileber mit Ziegenfrischkäse, Mais und Molkenzuckerkaramell

Andreas Caminada aus dem »Schloss Schauenstein« beweist, dass sich die einfachsten Zutaten auf hohem Niveau in ausgefalle Kombinationen integrieren...

Rezept

Ris de Veau à la Grenobloise

Der französische Klassiker – Kalbsbries auf Grenobler Art – ists ein herrliches Beispiel für die wichtige Rolle der Zitrusfrüchte in der salzigen...

Rezept

Flan di Spinaci con Fonduta

Klassisch, piemontesisch, gut – so schnell kann aus Spinat ein aufregendes Geschmackserlebnis werden.

Rezept

Eigelb mit Tomme-Fleurette-Sauce und Feldsalat

Club Prosper Montagné präsentiert eine modern interpretierte Haute Cuisine mit französischem Charme von Laurent Eperon.

Rezept

Sanft in Butter gebratener Spargel mit Birne und Sauerklee

Spargel als delikate Souplesse: Koch-Star Alain Passard serviert ihn nicht mit schwerer Sauce Hollandaise, sondern mit Birnen und Sauerklee.

Rezept

Mousse vom Adelbodner Alpkäse mit Hirschtrockenwurst

Björn Inniger vom Restaurant «Alpenblick» im Schweizer Adelboden zeigt, was man aus Alpkäse machen kann.

Rezept

Graumohn Soufflé

Das Graumohn Soufflé wird mit Heidelbeerröster, Griechisches Joghurt, Kürbiskernkrokant sowie Kürbiskern serviert.

Rezept

Brathuhn

Dieses Rezept von AMA macht das Brathuhn richtig knusprig.

Rezept

Blanquette von der Pfauengeiss

Club Prosper Montagné präsentiert eine exquisite Kreation von Albi von Felten.