Pinza

© Ioris Premoli

Pinza Rezept

© Ioris Premoli

Die Pinza wird in Italien und hie rinsbesondere im Veneto üblicherweise zu den (Weihnachts-)Feiertagen serviert – besonders zu den Lagerfeuern zu Jahresbeginn rund um den 6. Januar. Der Tradition nach kehren junge Männer in sieben unterschiedliche Haushalte ein und essen dort Pinza, in der Hoffnung, eine Verlobte zu finden. Das Probieren sieben verschiedener Pinze soll dem Brauch zufolge Glück bringen. 

Zutaten (4 Personen)

180
g
Maismehl
70
g
Mehl
90
g
brauner Zucker, zum Bestreuen
70
g
Butter
800
ml
Milch
6
g
Aktive Hefe
60
g
Rosinen
50
g
kandierte Orangenschale
20
g
kandierter Ingwer
10
Stück
getrocknete Feigen
1–2
Äpfel
1
Glas
Grappa
1
TL
Anissamen
2
TL
Fenchelsamen
Salz
  • Die kandierten Früchte, Rosinen, Anis, Fenchel und die geviertelten Feigen im Grappa marinieren.
  • Die Milch mit einer Prise Salz zum Kochen bringen. Die zwei Mehlarten vermischen und in die Milch ohne Klumpen einrühren. Ungefähr 15 Minuten weiterkochen und rühren, bis die Konsistenz von weicher Polenta erreicht wird. Wenn nötig, mehr Milch hinzufügen.
  • Von der Hitze nehmen und die Butter in Würfeln sowie die in etwas Milch aufgelöste Hefe dazugeben. Gut verrühren. 
  • Die geschnittenen Äpfel, braunen Zucker und die kaniderten Früchte und Samen aus dem Grappa holen und gut untermischen.
  • Den Teig in eine rechteckige oder quadratische mit Backpapier ausgelegte Backform füllen. Mit braunem Zucker und Fenchelsamen bestreuen und bei 180 Grad für etwa eine Stunde backen.
  • Die Pinza ist fertig, wenn die Oberfläche braun und glänzend ist. Lauwarm oder kalt servieren.

© Mondadori Electa Verlag

Aus dem Kochbuch

The 100 Prosecco Recipes
Verlag Mondadori Electa
192 Seiten, € 19,90 

Mehr zum Thema

Rezept

Kirsch-Schlangl

Wenn die Kirschen reif sind, setzt sie Julian Kutos mit diesem österreichischen Kuchen-Klassiker in Szene.

Rezept

Mango Cheesecake

Eine Käsekuchen-Variante mit fruchtiger Note.

Rezept

Carrot-Cake-Zimtschnecken

Das saftige, vegane Gebäck wird mit einer Mandel-Frischkäse-Creme getoppt.

Rezept

Eierlikör Gugelhupf

Ein wunderbarer flaumiger Gugelhupf mit viel Eierlikör steckt bei Julian Kutos im Osternest. Passt perfekt zum Oster-Brunch!

Rezept

Karotten Kranzkuchen

Cooking Catrin gibt dem Kuchen mit einer Buttercreme aus Orangen-Eierlikör von vomFASS einen Twist, der vor allem an Ostern schmeckt.

Rezept

Frühlingshafte Tarte

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING ein blumiges Torten-Eldorado mit einer frühlingshaften Tarte.

Rezept

Donuts von Sophia Stolz

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING frühlingshafte Patisserie mit zartem Blütendekor, inspiriert von der LIVING Candle Collection. Immer...

Rezept

Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes

Tortenkünstlerin Sophia Stolz kreierte für LIVING Vegane Orangen-Walnuss-Cupcakes, inspiriert von der LIVING Candle Collection.

Rezept

Tarte Tatin – Gestürzter Apfelkuchen

Für Julian Kutos ist diese Variante der beste Apfelkuchen – gelingt im Handumdrehen!

Rezept

Mango-Crumble-Kuchen

Ein Kuchen mit indischem Touch – ein Rezepttipp aus dem Buch »Karma Food« von Simone und Adi Raihmann.

Rezept

Matcha Cheesecake

Der Frischkäse bekommt durch das Grünteepulver eine asiatische Note.

Rezept

Herzkuchen

Der »herzhafte« Kuchen wird mit Bio Haselnussöl der Ölmühle Fandler verfeinert.

Rezept

Apfelmuskuchen mit Knusperstreuseln

Wer sagt, dass man Apfelmus nur ZUR Mehlspeise essen kann? Es macht sich auch wunderbar IM Kuchen!

Rezept

Marzipan-Haselnuss-Stollen

So schmeckt Weihnachten: Es müssen nicht immer Kekse sein, auch dieser Stollen verleiht den Festtagen etwas Besonderes.

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...