Osterbrot

© Julian Kutos

© Julian Kutos

Ergibt 1 Osterbrot á 24 cm im Durchmesser

Zutaten

400
ml
Vollmilch
125
ml
Mineralwasser
75
ml
Weißwein
70
g
Kristallzucker
40
g
frische Germ
Schale von 1 Zitrone
1
Vanilleschote
1
kg
Weizenmehl T480
30
g
grobes Meersalz
20
g
Butter
Ei zum Bestreichen

ZUBEREITUNG

  • Alle Zutaten (ohne Butter) vermischen und für 10 min zu einem elastischen Teig kneten. Weiche Butter dazugeben und mitkneten. Teig abschmecken, nach Bedarf nachsalzen oder mehr süßen.

  • Den Teig mit Frischhaltefolie zudecken und für 2 bis 3 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

  • Backofen und Bräter 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Teig zu einem runden Laib formen, mit Ei einstreichen. 30 min aufgehen lassen (während der Backofen aufheizt).

  • Nochmals mit Ei einstreichen, mit einem scharfen Messer ein Kreuz einschneiden.

  • Bräterboden mit etwas Mehl bestauben, Brot vorsichtig hineingeben und zirka 1 h backen. Wenn das Brot zu stark bräunt, Hitze reduzieren.

  • Brot gut auskühlen lassen.