Omlette-Raclette

© Dorain Rollin / Helvetiq Verlag

Omlette-Raclette

© Dorain Rollin / Helvetiq Verlag

Zutaten

4
Eier
1
Zwiebel
1
grosse Tomate
50
ml
Rahm
1
EL
Olivenöl
1
Knoblauchzehe
etwas
Salz
etwas
Pfeffer
Raclettekäse
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken. Tomate klein würfeln.
     
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten. Tomatenstücke hinzugeben und 5 Minuten köcheln lassen.
     
  3. In einer kleinen Schüssel Eier verklopfen, Rahm hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschliessend Tomatenstücke, Zwiebel und Knoblauch in die Eimasse geben und alles gut vermengen.
     
  4. Bei einem Raclettegrill: Etwas von der Ei-Gemüse-Masse in ein Pfännchen geben und eine Scheibe Raclettekäse in einem anderen Pfännchen schmelzen lassen. Sobald die Omelette fertig gebraten ist, den geschmolzenen Raclettekäse darübergeben.
     
  5. Als Beilage zu einem »traditionellen« Raclette die Omelette in einer Pfanne braten. Anschliessend in Stücke schneiden. Diese auf einen Teller geben und mit dem geschmolzenen Raclettekäse belegen.

© Dorain Rollin / Helvetiq Verlag

Haute Raclette
Die Kunst des Raclette in 52 köstlichen Rezepten

Autor: Jennifer und Arnaud Favre, Pierre Crepaud
Fotos: Dorian Rollin
Verlag: Helvetiq
ISBN:
978-3-907293-32-4
Seiten: 176
Preis: 35 Franken
helvetiq.com/haute-raclette