Olivengnocchi mit Paradeiserkompott

Olivengnocchi mit Paradeiserkompott

© Herbert Lehmann

Olivengnocchi mit Paradeiserkompott

Olivengnocchi mit Paradeiserkompott

© Herbert Lehmann

Für die Gnocchi

Zutaten (4 Personen)

500
g
Kartoffeln, geschält und gekocht
80
g
Dotter
8
EL
fein gehackte schwarze Oliven
20
g
Kartoffelstärke
140
g
griffiges Mehl
Salz
Pfeffer
Muskat
2
EL
Kräuteröl
  • Die Kartoffel in der Schale mit Kümmel und Salz in Wasser weich kochen.
  • Die Kartoffel schälen durch die Kartoffelpresse drücken.
  • Die Eidotter mit den feingehackten schwarzen Oliven verrühren und in die Kartoffelmasse einarbeiten. Salz, Pfeffer und Muskat hinzufügen. Griffiges Mehl und Kartoffelstärke beigeben und zu einem Teig kneten.
  • Gnocchi formen - dafür den Teig in zu schmalen Würsten formen und mit einer Teigkarte kleine Stücke abtrennen, mit einer Gabel den Teig für das typische Gnocchi-Muster andrücken und in kochendem Wasser weich kochen.

Für das Paradeiserkompott

Zutaten (4 Personen)

10
Stück
große Paradeiser
4
Stück
kleine Schalotten
3
Stück
Knoblauch, geschält
100
ml
Paradeiserfond
Salz
Pfeffer
Basilikum
  • Die Paradeiser unten kreuzförmig einschneiden und den Strunk entfernen. Kurz in kochendes Wasser geben, damit sich die Schale löst, und in Eiswasser abschrecken. Dann die Paradeiser schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Schalotten und Knoblauch klein schneiden und in Olivenöl anbraten, die Paradeiser hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer mit würzen, mit Paradeiserfond auffüllen und das Ganze auf ein Drittel reduzieren, nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Gnocchi anrichten. Mit Kräuteröl umgießen.
  • Mit Salat und Kräutern dekorieren.


Aus Falstaff Junior 2012

Mehr zum Thema

Rezept

Paprikahuhn

Hier gibt's das Rezept zu dem allseits beliebten Klassiker mit Huhn.

Rezept

Backhendl

Wie das klassische österreichische Backhendl zubereitet wird, kann hier nachgelesen werden.

Rezept

Marille pikant / Mini-Gockel

Geflügel trifft Frucht – Constantin Fischer zeigt, dass Marillen auch in der pikanten Variante köstlich kombiniert werden können.

Rezept

Tortilla mit Pak Choi

Ein sommerliches Gericht von Constantin Fischer, das zum kreativen Kombinieren einlädt.

Rezept

Krustenbraten / Rohkostsalat

Der Schweinsbraten mit krosser Kruste wird von einem knackigen Salat begleitet.

Rezept

Gefülltes Gemüse À la Provence

Das Rezept von Nicolas Pierantoni aus dem Restaurant »Hostellerie de L’Abbaye de la Celle« nimmt uns auf eine kulinarische Provence-Reise mit.

Rezept

Lila Artischocken á la Barigoule / Gegrillte Goldbrasse

Die Köchin Reine Sammut aus dem Restaurant »Auberge La Fenière«, Cadenet, zaubert provenzalische Genüsse auf den Teller.

Rezept

Pasta e Funghi

Constantin Fischer eröffnet die Pilzsaison mit dieser aromatischen Steinpilzpasta.

Rezept

Zander – Kohlrabi – Radieschen

Rezept von Andreas Caminada, Schloss Schauenstein, Fürstenau in Graubünden.

Rezept

Im Ofen gebackene Calamaretti

Zum Knusprigen aus dem Meer serviert Constantin Fischer einen knackigen Krautsalat.

Rezept

Mistkratzerli im Heubeet gebacken mit Fenchel und Orange, dazu Minikartoffeln

Meta Hiltebrand vom Restaurant «Le Chef» zeigt uns ein Rezept, das voll und ganz ihrer frischen, mediterranen Marktküche entspricht.

Rezept

Huhn im Kohl

Constantin Fischer interpretiert die klassischen Krautrouladen neu.

Rezept

Kokos & Niere

Asiatisch inspiriertes Innereien-Gericht von Constantin Fischer, das von knackigem Gemüse und Reis begleitet wird.

Rezept

Schinken & Steinpilz

Die Pilze bereitet Constantin Fischer mit einem Wildkräutersud aus der Espressomaschine zu.

Rezept

Tomatenrisotto mit Schweinefilet vom Grill

Ein sommerliches Gericht mit frischen Noten, für das das Fleisch am Grill zubereitet werden kann.