Ochsenherz Gazpacho mit Gin

Ganz ohne Fleisch: Ochsenherz Gazpacho.

© Julian Kutos

Ganz ohne Fleisch: Ochsenherz Gazpacho.

Ganz ohne Fleisch: Ochsenherz Gazpacho.

© Julian Kutos

Für die Brotwürfel

Zutaten

3
Stück
Weißbrot
4
EL
Olivenöl

Zubereitung

  1. Backofen auf 200°C Heißluft vorheizen.
  2. Weißbrot in dicke Scheiben schneiden, danach in Würfel schneiden.
  3. Mit Olivenöl beträufeln und für 10min im Ofen backen, bis die Brotwürfel knusprig und goldbraun sind.

Für das Gazpacho (3 Gläser)

Zutaten

1
großer Ochsenherz Paradeiser (ca. 500g alternativ andere vollreife Tomaten oder aus der Dose)
1
Stange
Sellerie
2
Stück
Weißbrot
1
Stück
Wassermelone (klein, 200g)
1
Gurke
etwas
frische Chili
1/4
frische Knoblauchzehe
1
EL
Sherry Essig (oder Rotwein Essig)
1
TL
Fleur de Sel
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Tomatenstrunk heraus schneiden, Tomate umdrehen und auf der Unterseite ein Kreuz einschneiden. Danach kurz ins kochende Wasser geben und Tomaten blanchieren, bis sich die Haut von den Tomaten löst. Danach sofort in Wasser mit Eiswürfeln geben. Wenn die Tomaten kalt sind, Schale entfernen.
  2. Tomaten in Stücke schneiden. Sellerie und Knoblauch fein hacken. Gurke schälen und grob schneiden. Melone in Stücke schneiden. Weißbrot entrinden. Tomaten, Chili, Sellerie, Knoblauch, Brot, Melone und Gurke in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer pürieren. Optional durch ein Sieb passieren. Würzen mit Salz, Pfeffer und Sherry Essig. Gazpacho kalt stellen.

Für das Servieren

Zutaten

1
EL
Gin (pro Glas)
1
EL
Olivenöl
frischer Basilikum
Eiswürfel zum Servieren

Servieren

  1. Gläser vorbereiten und Eiswürfel hineingeben. Etwas Gin dazugeben. Mit Gazpacho aufgießen. Mit Basilikum garnieren, Olivenöl dazugeben, Brotwürfel dazu reichen.

Tipp

Gazpacho schmeckt am Besten im Sommer mit vollreifen Tomaten. Ideal sind Ochsenherzen oder andere Fleischtomaten, da sie viel Flüssigkeiten und einen tollen Geschmack haben.

Ein Schuss Gin verfeinert jedes Gazpacho und erinnert an eine Bloody Mary. Alternativ kann auch Wodka verwendet werden, oder ein Schluck Sherry Wein.  

Das Video zum Rezept:

Impressionen von der Zubereitung finden Sie in der nachfolgenden Fotostrecke:

Mehr zum Thema

Rezept

Schottische Eier

Sie sind sowohl warm als auch kalt ein Genuss – ein Rezepttip von Luc Hoornaertaus seinem Kochbuch »Ei à la Carte«.

Rezept

Butterschnitzel vom Osterlamm mit Portwein glasiert

Die extrakleinen Butterschnitzerl eignen sich hervorragend als Fingerfood – zum Brunch oder als Stärkung nach dem Osterspaziergang!

Rezept

Gebratener Mostviertler Spargel mit Ricotta und Apfel

Jetzt wird es richtig Frühling: Zart angegrillter Spargel mit einer aufsehenerregend köstlichen Sauce!

Rezept

Gnocchi al Limone – Zitronengnocchi

Pasta mit frischer Note – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.