Mohnknödel mit Vanillesabayon

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten für den Knödelteig

Zutaten (4 Personen)

200
g
Topfen, gut ausdrücken
25
g
Butter, cremig
30
g
Zucker
70
g
Weißbrotbrösel
1
Ei, Zimmertemperatur
Zitronensaft
Vanilleschote

Zubereitung:

  • Butter und Zucker schaumig aufschlagen, nach und nach das Ei dazugeben.
  • Danach den Topfen hinzufügen.
  • Zum Schluss die Brösel mit Zitronensaft und der Vanilleschote abschmecken.
  • Teig 20 Minuten rasten lassen.

Für die Fülle

Zutaten (4 Personen)

150
g
dunkle Schokolade (Velma-Suchard), geschmolzen
20
g
Brösel, trocken (Biskuitbrösel, dunkel)
20
g
Mohn, gemahlen

Zubereitung:

  • Alle Zutaten verrühren, kleine Kugeln formen und einfrieren (dadurch lässt sich der Topfenteig anschließend besser um die Mohnkugeln legen).

Für die Mohnbrösel

Zutaten (4 Personen)

40
g
Mohn, gemahlen
50
g
Staubzucker

Zubereitung:

  • Mohn und Staubzucker in einer Moulinette fein reiben.

Zutaten für die Vanillesabayon

Zutaten (4 Personen)

125
g
Obers
3
Eigelb
25
g
Zucker
Bourbonvanille

Zubereitung:

  • Eigelb, Zucker und Bourbonvanille schaumig rühren, in das erwärmte (nicht heiße!) Obers geben und bei schwacher Hitze rühren, bis es dickflüssig ist.
  • Durch ein Sieb passieren und auskühlen lassen.

Fertigstellung:

  • Topfenteig um die Mohnkugeln herum einschlagen.
  • Danach in leicht süßlichem, mit einer Prise Salz versehenem Wasser, je nach Größe der Knödel, 8 bis 12 Minuten leicht köcheln lassen. (Nicht vergessen: Der Topf muss mit einem Deckel versehen sein!)
  • Die Knödel danach in den Mohnbröseln wälzen und mit Vanillesabayon servieren.

Tipp: Die Mohnmasse kann in der Knödelform auch auf Vorrat eingefroren werden.

TIPP

Weintipp: St. Peter Stiftskulinarium

2015 Grüner Veltliner V.D.N.
Domäne Wachau, Dürnstein

Ähnlich wie Vin Doux Naturels aus den süd­französischen Weinbaugebieten erlebt auch ­dieser 2016er-Veltliner der Domäne Wachau eine Mutage. Das bedeutet, dass der in der Gärung befindliche Wein mit Weinbrand gespritet wird. Bei diesem Verfahren kommt die Gärung zum Stillstand, und der im Wein verbleibende Restzucker schafft Harmonie zwischen seinen intensiv würzig-rauchigen Noten und einer Vielfalt an vollreifen gelben Früchten und exotischen Anklängen.

www.domaene-wachau.at

ERSCHIENEN IN

Falstaff Special »Stille Nacht«
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Sakura Mochi – Kirsch-Mochi mit Kirschblattfülle

Die selbst gerollten Mochi mit Kirschblattpaste werden am besten mit frisch gesprudeltem Matcha-Tee genossen.

Rezept

Gebackene Mäuse

Immer wieder schockiert dieses Gericht manche unserer deutschen Gäste, wenn sie es auf der Karte lesen. Dabei ist es ebenso harmlos wie köstlich!

Rezept

Stanitzel mit Preiselbeerobers

Gemeinsam führen sie das 4-Hauben-Restaurant »Obauer« und waren die ersten in Österreich, denen der Guide Michelin zwei Sterne verlieh. Hier ihr...

Rezept

Buttermilch-Salbei-Pannacotta mit Honig-Blaubeeren

Pannacotta-Variationen mit Joghurt, Buttermilch oder Sauerrahm zählen zu Tanja Grandit's Klassikern.

Rezept

Brick in the wall

Spitzenkoch Juan Amador setzt bei seinen Süßspeisen auf eine gute Balance zwischen Süße und Säure. Für den Dessert-Klassiker seiner Speisekarte...

Rezept

Birne Helene

Birne, Schokolade und ein Schluckerl Rum: so verführerisch gut schmeckt dieses Herbst-Rezept namens »Helene«, von Julian Kutos.

News

Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

Rezept

Apfel-Walnuss-Zimtschnecken

Süßes im Herbst: Eine saftig-fruchtige Mischung aus Apfelstrudel, Dampfnudel und klassischem Schnecken-Gebäck aus dem Dutch Oven.

Rezept

Haselnuss-Giandujaring mit Feige und Crème-Brûlée-Eis

Küchenchef Andreas Heidenreich steht seit 2012 im »Schlosshotel Chastè« hinter dem Herd. Bekannt sind vor allem seine Dessert-Kreationen.

Rezept

Orangen-Vollkorn-Topfennockerl

Fein-fruchtige Mehlspeisen-Kreation mit der neuen Bio-Linie des Wiener Traditionsunternehmens Staud’s.

Rezept

Karamellisierte Williamsbirne

Bernadette Lisibach vom Restaurant «Neue Blumenau» verrät ein Rezept mit karamellisierter Williamsbirne, Mandelkrokant und Williamseis.

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Kunst trifft Kunst: Die neue Sacher Artists’ Collection

Heimo Zobernig hüllt die berühmte Sachertorte in eine limitierte Edition der obligatorischen Holzkisten. Der Reinerlös kommt einer Berufsschule für...

News

Pâtisserie-Rezeptstrecke: Zuckersüß

Drei absolute Künstler auf dem Gebiet der Zuckerbäckerei haben Falstaff ihre besten Rezepte verraten: Manuela Radlherr, Pierre Lingelser und Rolf...

News

Pariser Pâtisserie: très chic

Die Franzosen entdecken ihre Leidenschaft für Backwaren wieder. Mit süßen Pâtisserie-Törtchen und liebevoll hergestelltem Brot erobern die Bäcker ihre...