Minestrone

Minestrone

© Achim Bieniek

Minestrone

Minestrone

© Achim Bieniek

Zutaten

2
Stangen
Staudensellerie
1
kleine Zucchini
1/2
kleiner Grünkohl
1
mittelgroße speckige Kartoffel
1
mittelgroße Karotte
1
Kohlrabi
1
Stange
Lauch
400
g
weiße kleine Bohnen, gewaschen
400
g
gewürfelte Tomaten
2
l
heißes Wasser
4
EL
Olivenöl
1
Lorbeerblatt
1
Prise
schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
1
Msp.
Zitronenschale, fein gerieben
unraffiniertes Salz nach Geschmack
3
EL
frisches Basilikum
  • Grünkohl in Streifen schneiden, mit kochendem Wasser überbrühen, mit kaltem Wasser abschrecken und abseihen. Sellerie in Scheiben schneiden, junge Blätter klein hacken. Zucchini, Kartoffel, Karotte und Kohlrabi schälen, klein würfeln. Lauch (weiß und grün) in Ringe schneiden. Öl erhitzen, Sellerie, Zucchini, Kohl, Kartoffel, Karotte, Kohlrabi, Lauch und Lorbeerblatt hinzufügen, umrühren und mit 1,5 Liter heißem Wasser aufgießen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze halb zugedeckt bissfest kochen.
  • Lorbeerblatt entfernen, Tomaten mit Saft, Zitronenschale und Bohnen untermischen, heißes Wasser bis zur gewünschten Konsistenz hinzufügen und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Ein Mal aufkochen.
  • Mit Selleriegrün und Basilikum bestreut servieren.


Aus Falstaff Junior 2014