Melanzani aus der Glut mit weichem Ei

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten

2
Melanzani
1
Bund
Frühlingszwiebel
2
Eier (kernweich gekocht)
1/2
Bund
Koriander (gehackt)
1/2
Bund
Minze (gehackt)
Fischsauce
Brauner Zucker
1-2
Thai-Chili (gehackt)
1
Schuss
Essig
  1. Die Melanzani rundum mit einem spitzen Messer ein paar Mal anstechen, damit sie nicht über der Hitze explodiert. Entweder direkt auf glühende Kohlen legen oder auf den Rost über direkter starker Hitze so lange braten, bis sie auf allen Seiten ordentlich dunkel bis verbrannt ist. Sie sollte etwas verschrumpelt in sich zusammen sacken und weich genug sein, dass Sie sie auslöffeln können. Wenn sie zu sehr verkohlt, bevor sie weich ist, im etwa 200 °C warmen Kugelgrill/Ofen bei indirekter Hitze weiter ziehen lassen.
  2. Währenddessen die Frühlingszwiebel samt ihrem Grün über direkter Hitze oder direkt auf den glühenden Kohlen garen, bis sie ebenfalls schön weich und ordentlich braun-schwarz sind. Allzu verkohlte, komplett vertrocknete Teile einfach abziehen und wegschmeißen.
  3. Vier Esslöffel Fischsauce mit ein, zwei Esslöffeln braunem Zucker und, nach Geschmack, klein gehackten Thai-Chili mischen. Wer will, der mischt noch einen Schuss Essig für die Säure rein. Melanzani und Zwiebel ein wenig auskühlen lassen.
  4. Die Melanzani halbieren, die Zwiebeln in mundgerechte Stücke schneiden und auf den Schnittflächen der Melanzani verteilen. Die weichen Eier ebenfalls darüber verteilen. Alles mit der Fischsauce-Marinade übergießen. Mit den gehackten Kräutern bestreuen und mit Reis servieren.

Tipp

Fischsauce und Thai-Chili gibt es nicht in jedem Supermarkt. Sie können im Asiashop besorgt werden.

ERSCHIENEN IN

Dinner for Two – Falstaff Rezepte 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Cevapcici und Grillsalz

»Pack die Badehose ein, iss das kleine Cevapcici-Lein« – ein Rezept das gut klingt und noch besser schmeckt.

Rezept

Rindfleisch Bulgogi

Bulgogi ist ein koreanisches Festtagsgericht und unter dem Begriff »Feuerfleisch« bekannt, da es über offenem Feuer zubereitet wird.

Rezept

Richtig gute Ribs mit Fischsauce-Marinade

Für diese saftigen Ripperln, die asiatisch mariniert werden, lohnt es sich den Grill anzuheizen.

Rezept

Steckerlbrot

Steckerlbrot ist das Highlight bei jedem Lagerfeuer und kinderleicht zuzubereiten.

Rezept

Schwertfisch-Offensive mit Tomaten-Paprika-Sauce

Über dieses Gericht können sich vor allem Figurbewusste und Feinschmecker freuen, denn Fisch ist das neue Grillfleisch. Ein feuriger Genuss für alle...

Rezept

Gegrillter Oktopus, Rote Rüben, Senf, Brokkoli

Konstantin Filippou bringt mit gegrilltem Oktopus mediterranes Flair auf heimische Griller. Moderner Twist inklsuive.

Rezept

Herzhaftes Cultbeef Rib Eye garniert mit Speck-Fisolen und Süßkartoffel-Pommes frites

Bestes Fleisch von Wiesbauer Gourmet wird entweder am Grill oder in der Pfanne zubereitet.

News

Ölmühle Fandler: Grillevent mit Eder und Buchberger

Ein steirisches Grill-Trio lud ein: die Ölmühle Fandler veranstaltete gemeinsam mit Fleischermeister Robert Buchberger und Spitzenkoch Stefan Eder ein...

Rezept

Gegrillter Garnelenspieß mit Zuckermelone und Limettenjoghurt

Der Sommer kann kommen! Mit diesem Seafood-Rezept von Yuu'n Mee.

News

Transgourmet: Wir sind Feuer und Flamme!

Sommer, Sonne, Glut! Die Grillsaison ist endlich eröffnet. Auf zu neuen Grillwelten mit Transgourmet!

Advertorial