Mega Macaron Torte

© Ditte Isager

© Ditte Isager

Das war wohl die ungewöhnlichste Art, mein Tortenboden-Rezept für alle Fälle zu verwenden: Als Füllung statt Fundament für eine Torte. Unsere Tochter Genta wünscht sich immer besondere »Girlie«-Desserts für ihren Geburtstag, diesmal waren es Macarons. Ich dachte, ein Riesen-Macaron, zur klassisch geschichteten Geburtstagstorte umfunktioniert, mit Obers, Himbeeren, Tortenboden, Erdbeeren und noch mehr Obers würde ihr Spaß machen – und lag richtig. Portionieren lässt er sich nur schwer, aber er schmeckt!

Macaron-Masse

Zutaten (11 Personen)

300
g
gemahlene Mandeln
300
g
Staubzucker
1
TL
Backpulver
8
große Eier
3
Tropfen
rote Lebensmittelfarbe
300
g
Kristallzucker

Torten-Masse

Zutaten (11 Personen)

130
g
Universalmehl
3/4
TL
Backpulver
1/8
TL
Maldon Salz
150
g
Kristallzucker
70
g
gesalzene Butter
1
großes Ei
1
Vanilleschote
100
ml
Schlagobers

Früchte-Masse

Zutaten (11 Personen)

475
ml
Schlagobers
450
g
Erdbeeren
170
g
Himbeeren

Die Macaron-Schicht herstellen:

  • Ein Sieb in eine große Schüssel geben und Mandelmehl, Staubzucker und Backpulver durchsieben. 4 Eiklar mit der Lebensmittelfarbe verquirlen.
  • Kristallzucker mit 75 ml Wasser in einem Topf aufkochen, bis er 118°C hat (ca. 4 Minuten). Die verbliebenen 4 Eiklar mittelsteif schlagen, dann in einem Strahl den Sirup zugießen und weiterquirlen, bis der Schnee steif ist und glänzt. 20 Minuten abkühlen lassen. Derweil die gefärbten Eiklar zur Mandelmasse geben und gründlich durchmischen.
  • Den Eischnee zugeben und vorsichtig, gleichmäßig unterheben. Auf Backpapier 2 Kreise à 23 cm ziehen, und die Masse gleichmäßig auftragen, mit einem leichten Gupf zur Mitte hin. 1 Stunde bei Zimmertemperatur ruhen lassen, während die Tortenmasse gemacht wird.

Den Tortenboden machen:

  • Backrohr auf 180 °C vorheizen. Eine 23 cm Tortenform ausbuttern, den Boden mit rundem Backpapier auslegen.
  • Mehl, Backpulver und Salz durchsieben. Zucker und Butter gründlich mixen, Ei zugeben und weiter mixen, bis die Mischung blasser wird. Vanilleschote auskratzen und zugeben. Mixer auf niedrige Stufe zurückschalten, die Mehlmasse abwechselnd mit Obers stufenweise zugeben und glatt rühren. In die Tortenform füllen und mit einer Prise Salz besprenkeln. Etwa 20 Minuten backen, bis er goldbraun und auf Fingerdruck elastisch ist. Herausholen, aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Zurück zu den Macaron-Hälften:

  • Mittlerweile sollten sie obenauf angetrocknet sein. Ins 180 °C heiße Rohr schieben und knappe 30 Minuten backen, abschalten, die Ofentür mit einem Kochlöffel einen Spalt offen lassen und langsam abkühlen lassen, nach ca. 50 Min. herausnehmen.

Die Fruchtmasse vorbereiten:

  • Obers mäßig steif schlagen, Erdbeeren halbieren und beiseite stellen.

30 Minuten vor dem Servieren die Torte zusammensetzen:

  • Eine Macaron-Hälfte mit der glatten Seite nach oben auf den Präsentierteller setzen. Mit der Hälfte des Obers bestreichen, und die Erdbeeren gleichmäßig darauf verteilen. Vorsichtig den Tortenboden darauf setzen. Mit dem restlichen Obers bestreichen, die Himbeeren darüber verteilen und die zweite Macaron-Hälfte darauf setzen.
  • Die Torte 15 bis 20 Minuten marinieren lassen, damit die Meringue-Masse etwas Feuchtigkeit zieht. Bei Tisch mit einem scharfen, dünnen Messer in Portionen schneiden und servieren.
  • Happy Birthday!

Foto beigestellt

Downtime  – Deliciousness at Home
Die Rezeptsammlung der Frau des besten Kochs der Welt. In Englisch, Ebury Press (2017), 304 Seiten.
ISBN 978-1-78503-726-9,
Preis: € 25,99.


ERSCHIENEN IN

Dinner for Two – Falstaff Rezepte 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Kürbis-Nougat-Torte mit Vanillecreme

Diese köstliche Torte mit Nuss-Nougat, Vanille und Kürbis passt perfekt in den Herbst.

Rezept

Apfel-Ricotta Kuchen mit Mohn

Perfekt für einen Sonntagnachmittag mit der Familie: Ein saftiger Kuchen mit geraspeltem Apfel, erfrischendem Ricotta und einer Prise Mohn.

Rezept

Johann Lafers Zwetschgendatschi

Der in Österreich genannte Zwetschkenfleck ist im Herbst fast sowas wie ein süßes Muss.

Rezept

Kürbiskernöl-Gugelhupf

Kernöl verleiht diesem Kuchen nicht nur seine wunderschöne Farbe, sondern auch ein herrlich nussiges Aroma.

Rezept

Maronischnitten

Verwenden Sie möglichst helles Maronipüree – es wurde bei der Herstellung nur wenig Hitze ausgesetzt.

Rezept

Himbeer-Mandelkuchen aus der Pfanne

Schon einmal Kuchen mit frischen Himbeeren und aromatischen Mandeln in der Pfanne gebacken?

Rezept

Heidelbeer-Streusel-Kuchen

Dieser saftige Heidelbeer-Kuchen gelingt garantiert und ist noch dazu einfach in der Zubereitung.

Rezept

Topfen-Himbeer-Torte

Diese luftig-leichte Topfentorte bekommt durch frische Beeren einen besonders fruchtigen Kick.

Rezept

Kirsch-Mohn-Kuchen mit Streusel-Topping

Saftige Kirschen und Mohn haben bei dieser Nachspeise ein Wörtchen mitzureden. On top: Streusel mit Haferflocken und einem Schuss Amaretto.

Rezept

Marillenkuchen nach Omas Art

Die schönsten Dinge im Leben sollte man Teilen, wie diesen saftigen Marillenkuchen von Food Blogger Julian Kutos.

Rezept

Saftiger Marillen-Gugelhupf

Der Kuchen-Klassiker wird mit feiner Wachauer Marille gefüllt.

Rezept

Rhabarber Tarte

Jetzt ist Rhabarber Zeit! Frisch, säuerlich, fruchtig - all diese Geschmäcker packen wir in eine schöne Tarte. Viel Spaß beim Backen!

Rezept

Original Kärntner Reindling

Im »Wirtshaus Gelter « kocht Christian Gelter Spezialitäten aus Kärnten.

Rezept

Sachertorte aus dem Hotel Sacher

Das Rezept für die wohl berühmteste Schokoladentorte der Welt aus dem »Original Sacher Backbuch«.

Rezept

Malakofftorte

Biskotten und Rum machen diese Torte zu einem charakteristischen Klassiker aus dem Kochbuch »Die Österreichische Küche«

Rezept

Original Linzertorte

Linz ist die Stadt der Meisterkonditoren. Die »Original Linzer Torte« gehört zu den Klassikern der österreichischen Küche.

Rezept

Erdbeer-Rhabarber-Tarte mit Basilikum-Schlagobers

Sonnengereifte Erdbeeren und Rhabarber sind ein süßes Sommerduo, dem das Basilikum-Obers eine angenehme Frische verleiht.

Rezept

Vanillekipferlkuchen

Weihnachtliche Resteverwertung mit den Seminarbäuerinnen.

Rezept

Madeleines

Französisches Gebäck: Ein kleines Stück vom Dessert Himmel.

Rezept

Französischer Apfelschlangl

Ein österreichischer Klassiker verfeinert mit L'Art de Vivre.