Marille pikant / Mini-Gockel

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für den Gockel:

Zutaten (4 Personen)

2
Mini-Gockel, ca. 400 g
Salz

Für die Marille:

Zutaten (4 Personen)

8
Marillen
1
Limette
Blüten vom Afrikanischen Basilikum
2
Stiele
Liebstöckel
1
Stiel
Griechisches Basilikum
Muskat
Salz
Weißweinessig
Olivenöl

Für den Stangensellerie:

Zutaten (4 Personen)

4
Stiele
Stangensellerie
Erdnussöl
Salz

Für den Kohl:

Zutaten (4 Personen)

1
kleinen Kohlkopf
250
ml
kräftige Gemüsebrühe
Langpfeffer
Olivenöl
Sesamöl
  1. Die Mini-Gockel waschen, trocken tupfen und auf einen Rost (am besten mit Auffangschale drunter) legen. Die Gockel von allen Seiten leicht salzen und bei 180 °C (Ober- und Unterhitze ) für 45 Minuten garen.

  2. Marillen waschen, trocken tupfen, halbieren und den Kern entfernen. In ca. 5 x 5 mm große Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Das Liebstöckel hacken und mit den Basilikumblüten und den kleinen Basilikumblättern zur Marille geben. Die Schale einer Limette sowie etwas Muskat darüber reiben, salzen und ca. 1 El Weißweinessig und etwas Olivenöl beigeben. Alles gut vermengen und ziehen lassen.

  3. Den Stangensellerie waschen und in ca. 6 cm lange Stücke schneiden. Diese in einer Pfanne mit etwas Erdnussöl, langsam braten und leicht salzen.

  4. Den Kohl in 2 cm dicke Streifen schneiden und diese mit etwas Sesamöl in einer Pfanne anbraten. Mit dem Gemüsefond ablöschen und für ein paar Minuten köcheln lasen. Etwas Langpfeffer und Olivenöl dazu geben.

  5. Alles gemeinsam auf einem flachen Teller anrichten.
Impressionen von der Zubereitung in der Bilderstrecke.

Mehr zum Thema

Rezept

Rehragout mit handgeschabten Spätzle

Dieses Wildgericht lässt sich wunderbar vorbereiten und schmeckt besonders gut an kalten Wintertagen.

Rezept

Prosecco-marinierte Truthahnbrust mit Rosenkohl und Speck

Das Rezept für diesen festlichen Weihnachtsbraten stammt von der Bestseller-Autorin Donna Hay.

Rezept

Schwarzwurzel-Gratin mit Vanille

Das Gratin aus Schwarzwurzeln und Kartoffeln wird mit Parmesan überbacken. Vanillebutter sorgt für Aroma.

Rezept

Ayam Rica Rica

Nord-Sulawesi in ­Indonesien war einst ein wichtiges Zentrum des Gewürzanbaus und ist ­vornehmlich christlich – zu Weihnachten wird gern dieser...

Rezept

Steinbutt mit Basilikum-Jus

Der Plattfisch wird im Ganzen gegart und mit kleinen Karotten und Ziest kombiniert.

Rezept

Prawns on the Barbie

Weihnachten in Australien ist eine große Grillparty. Garnelen dürfen dabei niemals fehlen.

Rezept

Wachtel mit Zwetschgen und Sellerie

Alle Jahre wieder landen schmackhafte Gerichte auf dem Weihnachtstisch. Wie wäre es dieses Jahr mit dem Rezept von Silvio Germann aus dem »Igniv«?

Rezept

Croustade de Canard

Severin Corti zeigt, wie man die Reste vom weihnachtlichen Festmahl auf ungewöhnliche Art und Weise verwertet.

Rezept

Beiried mit Apfel und Rettich

Während das Fleisch im Ofen gar zieht, bereitet Constantin Fischer einen Apfel-Rettich-Salat zu. Für den Farbklecks sorgt ein Rucola-Pesto.

Rezept

Ente mit Traubenmost, Bergpfeffersauce und Granatapfel-Apfelkompott

Heinz Otto Wehmann aus dem »Landhaus Scherrer« zaubert zu Weihnachten eine krosse Ente mit süßen Beilagen auf den Tisch.

Rezept

Ente mit Kartoffel-Semmelknödel

Die Ente wird in Rotwein und Zirbenschnaps saftig gegart, als Beilage serviert Constantin Fischer Knödel mit Tonkabohne.

Rezept

Waller mit Wurzelgemüse und Gurken-Basilikum Jus

Der Fisch gart gemeinsam mit dem Gemüse in aromatischem Sud im Ofen, dazu serviert Constantin Fischer Buchweizen und Couscous.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.