Maccheroni alla Chitarra

© Region Abruzzen

© Region Abruzzen

Für das Sugo:

Zutaten (4 Personen)

250
g
Lammfleisch, klein geschnitten
250
g
Schweinefleisch, klein geschnitten
250
g
Rindfleisch, klein geschnitten
700
g
geschälte Tomaten
Olivenöl Extravergine
1
weiße Zwiebel
Petersilie
Karotte
Oregano
Sellerie
Salz
Parmigiano Reggiano

Für den Teig:

Zutaten (4 Personen)

400
g
Hartweizenmehl
4
Eier
1
Prise
Salz
Etwas
Mehl zur Verarbeitung

Für die Pasta: Das Mehl auf eine Arbeitsfläche geben, eine Mulde formen, in welche die Eier mit einer Prise Salz gegeben werden. Nun die Masse mit den Händen zu einem festen Teig formen und mindestens 35-40 Minuten kneten. Den Teig mit dem Nudelholz etwa 3mm dick ausrollen. Danach Bahnen von ca. 40 cm Länge und 20cm Breite (etwa in Größe der »Chitarra«, also des Stahlsiebs) ausschneiden, auf die Saiten des Siebes legen und mit leichtem Druck das Nudelholz hin und herrollen, bis die Nudeln durch das Sieb gepresst werden.  

Für das Sugo: In einer Pfanne Öl erhitzen und die klein geschnittene Zwiebel, Karotte, Sellerie und Petersilie anschwitzen. Anschließend das Fleisch hinzugeben und von allen Seiten anbraten. Die geschälten Tomaten mit einer Prise Oregano zufügen und das Sugo bei geschlossenem Deckel gut einkochen lassen.

In einem Topf reichlich Wasser mit einer Prise Salz zum Kochen bringen, die Maccheroni zufügen und kochen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Abgießen und in einer Schüssel mit dem Sugo und geriebenem Parmigiano Reggiano gut vermengen.

Mehr zum Thema

Rezept

Butterschnitzel vom Osterlamm mit Portwein glasiert

Die extrakleinen Butterschnitzerl eignen sich hervorragend als Fingerfood – zum Brunch oder als Stärkung nach dem Osterspaziergang!

Rezept

Gebratener Mostviertler Spargel mit Ricotta und Apfel

Jetzt wird es richtig Frühling: Zart angegrillter Spargel mit einer aufsehenerregend köstlichen Sauce!

Rezept

Frittata al Limone – Zitronenfrittata

Passt zum Frühstück oder als vegetarisches Hauptgericht – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

Rezept

Vincisgrassi aus Kitchen Impossible

Sven Wassmer musste die italienische Innereien-Lasagne in Folge 3 der 7. Staffel des VOX-Erfolgsformats nachkochen. Das Originalrezept stammt von...

Rezept

Risotto mit Radicchio

Das köstliche vegetarische Wintergericht aus Treviso

Rezept

Rote-Bete-Ravioli

Ricky Saward vom »Seven Swans« in Frankfurt ist der erste vegane Sternekoch und hat dieses extravagante Gericht kreiert. Perfekt für den Valentinstag.

Rezept

Lasagne di Pane Carasau aus Kitchen Impossible

Ein weiteres Rezept aus dem Kitchen Impossible Kochbuch: In Staffel 4 wird Tim Raue von Tim Mälzer nach Sardinien geschickt und muss folgende Lasagne...

Rezept

Spaghetti al Pomodoro

Gennaro Esposito zaubert einen Klassiker der italienischen Küche: Die »Spaghetti al Pomodoro« aus Kampanien.

Rezept

Pasta Cacio e Pepe

Dieses Rezept aus dem neuen Kochbuch von Claudio Del Principe lässt die Herzen so mancher Pasta-Liebhaber höher schlagen.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.