Land of living waters: Forellenhaut

Die Haut der Forelle ist der Hauptdarsteller dieses Gerichts.

Foto beigestellt

Die Haut der Forelle ist der Hauptdarsteller dieses Gerichts.

Die Haut der Forelle ist der Hauptdarsteller dieses Gerichts.

Foto beigestellt

Für das Habanero Salz

Zutaten (12 Personen)

20
g
Salz
10
g
Habanero Chili-Pulver
  • Die Zutaten vermischen und später für das Würzen der Forellenhaut verwenden.

Für die Forellenhaut

Zutaten (12 Personen)

8
Stück
Forellenhäute
etwas
pflanzliches Öl zum Frittieren
etwas
Habanero Salz
  • Die Forellenhäute waschen und putzen.
  • Danach die Häute drei Sekunden in kochendem Wasser blanchieren.
  • Die Häute vom Fleisch befreien und bei 56 °C sieben Stunden im Ofen trocknen.
  • Nun die Häute im Öl bei 220 °C frittieren und mit Habanero Salz bestreuen.

Für das Forellenleber-Püree

Zutaten (12 Personen)

100
g
Forellenleber
etwas
Habanero Salz
30
ml
Brandy
  • Für das Püree, die Leber mit Habanero Salz bestreuen.
  • In einer heißen Pfanne die Leber sautieren und die Oberfläche karamellisieren lassen.
  • Mit dem Brandy glasieren und solange reduzieren lassen, bis der Alkohol verdampft ist.
  • Mit einem Stabmixer pürieren und mit Habanero Salz abschmecken.
  • Zuletzt durch ein feines Tuch passieren und in einen Spritzbeutel abfüllen.

Für das Bergamotten-Haut-Püree

Zutaten (12 Personen)

180
g
Bergamotten-Haut
30
g
Zucker
60
ml
Bergamotten-Saft
40
g
Butter
  • Die Bergamotten-Haut von allen weißen Bestandteilen befreien. Die Haut soll danach noch 180 Gramm ausmachen.
  • Danach die Haut zweimal blanchieren, dafür immer neues kaltes Wasser nutzen.
  • Ein drittes Mal blanchieren und anschließend 20 Minuten im Wasser kochen.
  • Nun die Haut, den Zucker und den Saft miteinander pürieren.
  • Die Butter nach und nach dazu geben und darauf achten, dass die Mischung nicht zu warm wird.
  • Zuletzt durch ein Sieb passieren.

Zum Anrichten

Zutaten (12 Personen)

12
Stück
Kapuzinerkresseblüten
  • Kleine Punkte mit dem Forellenleber- und Bergamotten-Püree auf der Forellenhaut machen.
  • Mit den Blüten dekorieren.

Aus dem Buch:

© Phaidon

Titel: »Sun and Rain«
Autor: Ana Roš
Seitenzahl: 256
Verlag: Phaidon
Kosten: 49,95 Euro
ISBN: 978-0-7148-7930-7

hisafranko.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Carpaccio vom geräucherten Sellerie/Vogerlsalat/Haselnussdressing/Grapefruit

Weinviertel: Christoph Wagner aus »Wagner's Wirtshaus« präsentiert das Rezept für sein Selleriecarpaccio.

Rezept

Saure Petersilien-Rahmsuppe mit Weißkraut und Bluttommerl

Rezepte aus der Steiermark: In der Oststeiermark kocht Spitzenkoch Luis Thaller die »Saure Petersilien-Rahmsuppe«.

Rezept

Easy Pommes Anna

Das Original ist viel aufwendiger – dafür ist diese vereinfachte Version mindestens genauso gut und im Handumdrehen fertig!

Rezept

Gegrillte Pflaumen mit Burrata, Prosciutto und Rucola

Pflaumen sind die vornehmen Verwandten der Zwetschken, weniger intensiv – dafür aber fleischiger. Ideal als köstliche Vorspeise, am besten mit...

Rezept

Calamari mit Paprika, Gurke, Koriander, Sesam und Miso

Das intensive Spiel der Elemente Luft, Wasser und Erde erscheint dennoch leicht und flüchtig. Ein Rezept von Heiko Nieder.

Rezept

Crema di Patate – Erdäpfelcreme

Enrico Crippa bereitet eine schmackhafte Erdäpfelcrème zu – die »Crema di Patate« aus der italienischen Region Piemont.

Rezept

Vegetarisch: Herbstliche Rote Rüben-Waffel

Mit ihrem Gericht unter dem Titel »Herbst-zeitlos« kochte sich Sarah Jahn auf den zweiten Platz des YTC 2020 in der Kategorie »Gemüseküche«.

Rezept

Gekräuterter Ziegenkäse, Chorizo & Baguette

Ob als Vorspeise oder Snack: Diese Variation mit Baguette, Ziegenkäse und Chorizo bereitet Spitzenkoch David Kinch gerne selbst für seine Freunde zu...