Lammkarree mit Kräuterkruste

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Zutaten Marinade

Zutaten (4 Personen)

2
zerdrückte Knoblauchzehen
2
Zweig(e)
Thymian
1
Zweig(e)
Rosmarin
Olivenöl

Zutaten Lammkarree

Zutaten (4 Personen)

800
g
Lammkarree, ohne Knochen
etwas
Olivenöl zum Braten

Für die Gewürzmischung

Zutaten (4 Personen)

7
g
Salz
1
g
Koriandersamen
1
g
Piment-Pfeffer
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1
Prise
Kardamom
1
Prise
Wacholder

Für die Kruste

Zutaten (4 Personen)

145
g
Salz
20
g
Zucker
3
g
Natron (aus der Apotheke)
3
g
Paprikapulver

→ Alle Zutaten vermischen

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

1
EL
Balsamico
3
EL
Rotwein
20
g
Butter
  1. Marinade aus Knoblauch, Thymian, Rosmarin und Olivenöl zubereiten, das Lammfleisch darin über Nacht marinieren.

  2. Am nächsten Tag das marinierte Fleisch mit der Gewürzmischung einreiben. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kurz darin anbraten.

  3. Das Lammfleisch gemeinsam mit dem Thymian und dem Rosmarin in eine feuerfeste Form geben und den Ofen auf 90 °C (Umluft) oder 100 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Für 15–20 Minuten im Ofen braten.

  4. Das Fleisch aus dem Ofen nehmen und mit Alu-Folie zugedeckt etwa 15 Minuten rasten lassen.

  5. Die entstandene Sauce gemeinsam mit dem Rosmarin und dem Thymian in eine Pfanne geben und erhitzen. Balsamicoessig und Rotwein hinzugeben, und die Sauce auf die Hälfte reduzieren lassen. Danach die Butter mit dem Schneebesen einrühren.

  6. Die Krusten-Mischung auf das Lammfleisch geben.

  7. Das Karree  «au gratin» im Ofen auf voller Hitze fertig garen. Auf einem Saucenspiegel mit Kartoffelgratin servieren.

Buchtipp

Foto beigestellt

Mathis Food Affairs – 2.486 m ü. M.
In ihrem Kochbuch stellen Vater und Sohn über hundert Rezepte aus vier Jahrzehnten vor – kulinarische Klassiker sowie ihre aktuelle Fusionsküche – und verraten die besten Anekdoten aus der Geschichte der Corviglia. Auch in englischer Sprache erhältlich.
www.mathisfood.ch
www.delicatessen-rm.ch

Aus Falstaff Magazin Schweiz Nr. 07/2016

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Kürbis-Apfel-Focaccia mit Ziegenkäse

Das herbstliche Rezept von Blatt & Blüte wird mit dem neuen NOAN Herbs Olivenöl verfeinert.

Rezept

Artischocke mit Karotte und Wachtelei

Die »Königin« des Gemüses kombiniert Constantin Fischer mit knackigen Karotten. Ihr Grün wird in der Sauce verarbeitet.

Rezept

Scholle – Mangold – Dijon-Senfsauce

Rezepttipp aus dem Buch »kochen.« von Stevan Paul.

Rezept

Dry Aged Beiried mit Berglinsen und Rettich

Das Fleisch zieht langsam im Ofen gar, dazu gibt’s Linsen mit einem Hauch Exotik und »Gemüse-Nudeln«.

Rezept

Herzhaftes Zweierlei vom Rind

Leber und Herz vom Rind kombiniert Constantin Fischer mit Gemüse, eingelegten Chilis und fruchtigen Feigen.

Rezept

Geräucherter Kabeljau mit Tomaten, Mangold und Pilzen

Den Fisch räuchert Constantin Fischer selbst, für besondere Würze sorgen eingelegte Chilis.

Rezept

Pasta con Spinaci

Constantin Fischer serviert ein schnelles Nudelgericht, das mit wenigen Zutaten auskommt.

Rezept

Garnelen mit Pak Choi und Karotte

Das Seafood bettet Constantin Fischer auf einem knackigen Salat.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

Rezept

Flank-Steak mit Kartoffeln und Heidelbeeren

Zum saftigen Fleisch gesellen sich Kartoffellaibchen und für den fruchtigen Akzent ist auch gesorgt.

Rezept

Fettuccine mit Spinat und Ei

Die Pasta wird mit Spinatcreme, gebratenem Speck und einem rohen Eigelb serviert.

Rezept

Salsiccia mit Süßkartoffel und Kraut

Die italienische Bratwurst kombiniert Constantin Fischer mit einem klassischen Krautsalat, Kartoffelchips und Eier-Sauce.

Rezept

Asiatische Fledermaus

Das Teilstück vom Schwein kombiniert Constantin Fischer mit Curry, Gemüse und Pilzen.

Rezept

Skirt-Steak mit Kamut und Tomate

Das Felisch bettet Constantin Fischer auf orientalischem Weizen, Ochsenherztomat eund selbst gemachter Guacamole.

Rezept

Chiang Mai Curry mit Tempura

Bei Constantin Fischer wird's mit diesem Gericht exotisch: Zum aromatischen Gemüsecurry gesellen sich frittierte Garnelen.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.