Krautrouladen mit Sichuanpfeffer

© Stine Christiansen

Krautrouladen mit Sichuanpfeffer

© Stine Christiansen

Zubereitungszeit: 1,5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: 2 von 5

Zutaten (6 Personen)

2
mittelgroße Weißkrautköpfe
etwas
Olivenöl oder Butter für den Bräter

Zutaten für die Füllung

Zutaten (6 Personen)

200
g
Reis, am besten Risotto-Reis
300
g
Faschiertes, vom Schwein, Rind oder Lamm (oder gemischt)
1
große Zwiebel, fein gehackt
3
Zehen
Knoblauch, fein gehackt
2
frische Chilis, fein gehackt
1
EL
Chiliflocken
1
EL
Kreuzkümmel, gemahlen
2
EL
roter Sichuanpfeffer, geröstet und gemahlen
Salz
Pfeffer

Zutaten für die Sauce

Zutaten (6 Personen)

1
Dose
geschälte Paradeiser, grob gehackt
1
EL
Paradeispaste
1/4
l
Suppe
3
Lorbeerblätter
5
Wacholderbeeren, leicht angequetscht

Zubereitung:

  • Alle Zutaten für die Füllung in einer Schüssel gut vermischen und etwas ziehen lassen. 
  • Währenddessen das Kraut blanchieren: In einem großen Topf genug Wasser zum Kochen bringen, damit der Krautkopf bedeckt ist. Den Krautkopf im kochenden Wasser 1 bis 2 Minuten blanchieren, dann herausnehmen. Achtung: Zwischen den Blättern fängt sich viel heißes Wasser, beim Herausnehmen abgießen! Die äußeren Blätter unten am Strunk abschneiden und vorsichtig abnehmen. Kraut wieder ins kochende Wasser tauchen, nächste Lage Blätter entfernen. Fortfahren, bis genug Blätter für die Rouladen vorhanden sind.
  • Aus den blanchierten Blättern die dicken Rippen V-förmig ausschneiden. Etwas Füllung zu einer Rolle formen und auf die Spitze des V-Schnitts auf das Blatt legen. Das Blatt links und rechts darüberschlagen und von unten einrollen. Mit allen Blättern wiederholen.
  • In einen dicken Bräter wahlweise Olivenöl oder Butter geben. Alle Zutaten für die Sauce zugeben und kurz aufkochen lassen. Von der Hitze nehmen und die Krautrollen nicht zu dicht (sie gehen auf) in den Topf schichten.
  • Erneut zum Kochen bringen, zudecken und auf niedriger Hitze 30 bis 40 Minuten köcheln lassen. Am besten mit Salzerdäpfeln und Essiggemüse servieren.

Einfach nachgekocht

Wie Sie dieses Gericht im Handumdrehen zu Hause nachkochen können, zeigt unsere Videoanleitung.


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 03/2020
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Lammzunge mit gepresstem Wassermelonen-Rettich, Brimsen und Spargel

Für den Wassermelonen-Rettich aus dem Rezept verwendet Eder den iSi Gourmet Whip mit Rapid Infusion Set.

Rezept

Grüner Spargel aus dem Elsass, Sauerampfer und Schafsjoghurt, Getreidevinaigrette

Mitten im malerischen Elsass im altehrwürdigen Luxushotel »Le Chambard« hat Sternekoch Olivier Nasti dieses vegetarische Frühlingsgericht aus Spargel...

Rezept

Kaltes Huhn mit Kräutermajonnaise und jungem Gemüse

Rezepttipp von Spitzenköchin Léa Linster aus ihrem Kochbuch »Das Gelbe vom Ei«.

Rezept

Filet Wellington vom Osterschinken

Schinken in Brotteig einmal anders: In Wirsingblätter und Champignon-Duxelles gewickelt und anschließend mit Blätterteig umhüllt, kommt er luftiger...

Rezept

Gebratener Mostviertler Spargel mit Ricotta und Apfel

Jetzt wird es richtig Frühling: Zart angegrillter Spargel mit einer aufsehenerregend köstlichen Sauce!

Rezept

Frittata al Limone – Zitronenfrittata

Passt zum Frühstück oder als vegetarisches Hauptgericht – Rezepttipp aus dem Kochbuch »Limoni« von Gennaro Contaldo.

Rezept

Flammkuchen nach Elsässer Art

Die Geburt des Flammkuchens war, wie bei vielen Speisen, purer Zufall. Bei der perfektionierten Rezeptur nach Elsässer Art trifft Sauerrahm auf Speck...

Rezept

Mohnknöderl mit Grünen Spargel

Die nussigen Aromen der kleinen Knödel harmonieren wunderbar mit dem frischen Stangengemüse.

Rezept

Risotto alla Milanese von Nadia Santini

Die lombardische Köchin Nadia Santini kocht ein »Risotto alla Milanese« und verleiht dem Gericht dabei ihre eigene persönliche Note.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.