Knusperparfait auf Schokoladensauce

© Andreas Joss, Chair

Knusperparfait von Elfie Casty

© Andreas Joss, Chair

Zutaten

25
g
Zartbitterschokolade
25
g
Krokant
25
g
kandierte Orangenschale
1 1/4
dl
Rahm
  1. Schokolade, Krokant und kandierte Orangenschale mit einem Messer feinhacken. (Krokant wird aus Mandel und Zucker hergestellt und kann ganz einfach selber gemacht werden.)

  2. Rahm in einer kalten Schüssel mit dem Schneebesen von Hand steifschlagen und bis zum Gebrauch kaltstellen.

Zutaten

50
g
Zucker
2
Eigelb
1
EL
Grand-Marnier (Orangenliqueur)
1
Parfait- oder Terrinenform à ca. 2,5 dl Inhalt
  1. Zucker und Eigelb in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder Handmixer weiss- und schaumigschlagen. Dann Grand-Marnier, Krokant, Schokolade und kandierte Orangenschale zufügen und den geschlagenen Rahm sorgfältig unterheben.

  2. Die Masse in die Form füllen, Oberfläche glattstreichen, mit Deckel oder Alufolie verschliessen und während mindestens 6 Stunden ins Tiefkühlfach stellen.

Zutaten

50
g
Zartbitterschokolade
2
EL
Wasser
1/2
dl
Rahm
  1. Schokolade und Wasser in einem Pfännchen auf kleinstem Feuer schmelzen, Rahm zufügen und erkalten lassen.

  2. Vor dem Servieren die Form kurz in heisses Wasser stellen, damit sich das Parfait besser auf das Schneidebrett stürzen lässt. Parfait in Scheiben schneiden, in die Mitte von grossen kalten Tellern legen und mit der Schokoladensauce umgiessen.

Gut zu wissen

Dieses Knusperparfait schmeckt verführerisch gut und ist für alle Schleckmäuler gedacht, die mit allen Sinnen eine feine Sache ohne Wenn und Aber zu geniessen verstehen. Das sind die beneidenswerten Lebenskünstler! Gioacchino Rossini, der nicht nur ein bedeutender Komponist, sondern ein ebenso grossartiger Feinschmecker war, hat uns folgende Erkenntnis zurückgelassen: «Essen und Lieben, Singen und Verdauen, das sind im wahrsten Sinne des Wortes die vier Akte der Opera buffa, die man gemeinhin das Leben nennt – und das vergeht wie der Schaum einer Champagnerflasche. Wer es dahinschwinden lässt, ohne es genossen zu haben, ist ein Erznarr.»


Das Rezept stammt aus der 14., überarbeitete Auflage von 2015.

Mehr zum Thema

News

Sweet Dreams: Eine Nacht im Schoko-Cottage

FOTOS: 1,5 Tonnen Schokolade – ab sofort kann man im »Chocolate Cottage« im französischen Sèvres bei Paris nächtigen.

News

»Shock-o-latier« Dominique Persoone und sein süßes Imperium

Wie der ­Ausnahme-Chocolatier die internationale Kochelite mit ausgefallenen Kreationen auf die süße Schaufel nimmt und warum er die Branche zum...

News

Bittersüß: Das Geschäft mit der Schokolade

Klimawandel, fehlendes Know-how und schwankende Handelspreise: Die Kakaobauern sind unter Druck. Was das für die Branche bedeutet und warum es auch...

News

Ein Österreicher macht die teuerste Schokolade der Welt

Interview mit Carl Schweizer, dem Co-Initiator der weltweit begehrten »To'ak«-Schokolade aus der Urkakao-Sorte »Nacional«.

News

Berger Confiserie: Mit Liebe zum Detail

Berger Feinste Confiserie in Lofer im Salzburger Land ist ein Ort für süße Geister, und das nicht nur vor Halloween.

Advertorial
News

International Chocolate Awards: Gold für Österreich

Gleich elf Schokolade-Kreationen aus Österreich wurden bei der D-A-CH-Competition des Schokowettbewerbs in Hannover 2017 mit Medaillen prämiert.

News

10 Fakten über Schokolade

Zum World Chocolate Day 2017 ist Falstaff zehn Mythen und Fakten über die süße Versuchung nachgegangen.

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süß, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Gebrüder Roca planen Schokoladenfabrik

Die drei Brüder Joan, Josep und Jordi Roca vom »El Celler de Can Roca« wollen in Girona eine Schokolade-Manufaktur eröffnen.

News

»Inspiration«: Fruchtkuvertüre aus dem Hause Valrhona

Valrhona revolutioniert das Konditor- und Chocolatier-Handwerk mit der Verwendung von Obst.

Advertorial