Kirschblüten-Cheesecake

© Ian Ehm

© Ian Ehm

Für 4 - 6 Personen

Für den Mürbteig

Zutaten

50
g
Weizenmehl
20
g
Reismehl (z.B. im Asiashop erhältlich)
30
g
Butter
10
g
Zucker
1
Eigelb
eine
Prise
Salz
etwas
Butter zum Ausstreichen der Form

Für die Meringue (wenn gewünscht)

Zutaten

1
Eiweiß
120
g
Staubzucker
Salz

Für die Topfenmasse

Zutaten

10
g
Mandelöl
30
g
Butter
50
g
Zucker
1
Ei
40
g
Reismehl
150
g
Topfen
50
g
Kokosmilch
50
g
Sauerkirschmark (z. B. bei Amazon)
Frische Kirschblüten zum Garnieren
  • Für den Mürbteig Weizen- und Reismehl, Butter, Zucker und eine gute Prise Salz entweder mit der Hand oder mit einem Cutter bröselig verkneten. Das Eigelb einarbeiten und zugedeckt eine halbe Stunde gekühlt rasten lassen.

  • Eine kleine Springform (15 cm Durchmesser) am Boden und an den Rändern ausbuttern. Den Mürbteig 3 mm dick rund ausrollen. Einen Kreis mit circa 21 cm Durchmesser ausschneiden. Mithilfe des Ausrollers vorsichtig auf die Springform legen und behutsam innen entlang der Ränder in die Form gleiten lassen. Mit den Fingern unter Drehen und leichtem Andrücken den Teig entlang des Randes möglichst akkurat einarbeiten.

  • Falls eine Meringue-Garnitur gewünscht wird, das Eiweiß mit einer Prise Salz sanft cremig anschlagen. Nach und nach unter Rühren den Staubzucker einrieseln lassen und den Eischnee ganz steif schlagen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gut 1 cm dick aufstreichen und im Ofen bei 70 °C mit leicht geöffneter Backrohrtür – mit eingeklemmtem Kochlöffel – rund 3 Stunden lang trocknen. Auskühlen lassen.

  • Für die Topfenmasse Mandelöl, Butter und Zucker schaumig schlagen, das Ei einrühren und anschließend das Reismehl untermischen. Den Topfen nach und nach löffelweise einrühren.

  • Die Masse auf zwei kleine Rührschüsseln aufteilen.

  • In die erste Hälfte die Kokosmilch mit einem Schneebesen einmischen. In die andere Hälfte das Kirschmark unterrühren.

  • Die beiden Topfenmassen – gleichzeitig unter Bewegen, sodass sich eine Marmorierung ergibt – in den Mürbteigboden eingießen.

  • Im vorgeheizten Rohr bei 170 °C 45 Minuten backen. Bei Zimmertemperatur auskühlen
  • lassen.

  • Zum Servieren den ausgekühlten Cheesecake aus der Form nehmen und mit grob gebrochenen Meringuestücken und frischen Kirschblüten dekorieren.

Einfach nachgebacken:

Dieser Cheesecake lässt sich mit dem Cooking Chef Gourmet von Kenwood im Nu nachbacken.

www.kenwoodworld.com



ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 01/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Passion Cake mit Zitronenglasur

Diese Kuchen-Kreation kommt von Herzen und eignet sich ideal zum Verwöhnen der Liebsten.

News

Die Wiener Zuckerbäcker

In Wien hat die süße Kunst des Zuckerbackens lange Tradition – und ist zugleich so lebendig wie selten zuvor. Im Buch »Die Wiener Zuckerbäcker«...

Rezept

Sachertorte

Wer an Wien denkt, dem fällt sicherlich auch die bekannteste Torte Österreichs ein: Die Sachertorte darf in der Wiener Küche nicht fehlen.

Rezept

Kardinalschnitte mit Vanillecreme

Rezept von Leopold Schön aus dem »Zum schwarzen Kameel«.

Rezept

Granatapfel Tarte

Die Granatapfel Tarte von Julian Kutos und majaflorea ist ein wunderschöner Abschluss nach dem Weihnachtsessen. Mit VIDEO!

Rezept

Saftiger Heidelbeer-Gugelhupf

Dieser Kuchen kann mit selbstgemachter Rotwein-Glasur verfeinert werden.

Rezept

Weiße Schokoschnitten

Kreation aus dem Restaurant »Rote Bar« im Wiener »Hotel Sacher« mit salzigem Butterkeks und Hollerröster.

Rezept

Tarte an ganzen Weichseln

Frisch-fruchtiges Sommer-Rezept aus Staud's kleiner Kochschule.

Rezept

Die Wundertorte

Die Zuger Konditorei «Speck» ist bekannt für ihre herrlich saftige und fluffige Kirschtorte und organisiert tägliche «Kirschtorten-Führungen». Hier...

Rezept

Mega Macaron Torte

Zum Geburtstag ihrer Tochte hat Nadine Levy Redzepi improvisiert und eine riesige Macaron Torte gebacken.

Rezept

Hollunderblüten-Erdbeer-Torte

Die leckere Erdbeer-Torte mit fruchtigen Hollunderblüten ist mit iSi nicht nur schnell zubereitet, sie sieht zudem wunderbar aus.

Rezept

Capri-Torte

Die Capri-Torte ist sozusagen die »Sachertorte« Neapels. Ein schlichter Klassiker von betörendem Geschmack!

Rezept

Matcha-Törtchen

Kissa Tea verrät ein leckeres Torten-Rezept, das sich auch perfekt als Osterkuchen eignet.

Rezept

Topfen-Osterhasen mit Kaffeegeschmack

Der Kaffeevollautomaten-Hersteller Jura und »Cooking Catrin« präsentieren ein neues Rezept für süße Topfen-Osterhasen mit Kaffee.