Kimchi-Burger von Rebel Meat

Der Burger enthält weniger Fleisch, dafür aber Pilze.

© Rebel Meat

Der Burger enthält weniger Fleisch, dafür aber Pilze.

Der Burger enthält weniger Fleisch, dafür aber Pilze.

© Rebel Meat

Für das Kimchi

Zutaten (4 Personen)

1
Kopf
Chinakohl
50
g
Meersalz
  • Chinakohl in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Meersalz salzen und gut vermengen.
  • Kohl mindestens zwei Stunden durchziehen lassen, bis der Kohl weicher geworden ist. Dabei gelegentlich umrühren.
  • Danach Kohl mit frischem Wasser durchspülen, bis er angenehm salzig schmeckt

Für die Sauce

Zutaten (4 Personen)

100
g
koreanische Chiliflocken (Gochugaru)
250
ml
Wasser
50
g
Reismehl
2
Stück
mittelgroße Karotten
1
Stück
Zwiebel
1
Bund
Frühlingszwiebeln
1
Stück
Apfel
3
cm
Ingwer
15
ml
Fischsauce
  • Kaltes Wasser mit Reismehl vermengen und in einem Topf auf mittlerer Stufe unter ständigem Rühren erhitzen, bis eine dickflüssige Masse entsteht. Abkühlen lassen.
  • Knoblauch, Zwiebel, Apfel und Ingwer schälen. Apfel entkernen und alles mit Fischsauce im Zerkleinerer (Cutter) zu einer feinen Paste mixen.
  • Frühlingszwiebel in feine Ringe und Karotten julienne schneiden.
  • Chiliflocken, Gemüse und Paste mit abgekühlter Reismasse gut vermischen.
  • Chinakohl mit Kimchi-Sauce vermengen und in sterile Einmachgläser füllen (Handschuhe verwenden), gut verschließen und für mindestens zwei Wochen im Kühlschrank gären lassen.

TIPP

  • Beim Einfüllen in Gläser das Kimchi gut reindrücken, damit keine Luftblasen eingeschlossen werden.
  • Zwischen Kimchi und Glasdeckel sollen unbedingt ein paar Zentimeter Abstand gelassen werden, damit die entstehenden Fermentationsgase genug Platz haben.

Für den Burger

Zutaten (4 Personen)

4
Stück
Rebel Meat Bio Burger Patty
4
Stück
Burger Buns mit Sesam
1/2
Stück
Salatgurke
400
g
Kimchi
200
g
Austernpilze
1
Bund
Koriander
2
Stück
kleine Chilischoten
50
g
Butter
20
ml
Öl zum Braten
etwas
Salz und Pfeffer
200
ml
Mayonnaise
2
EL
Gochujang (koreanische Gewürzpaste)
  • Rebel Meat Bio Burger Patties mindestens zehn Minuten bei Raumtemperatur antauen lassen.
  • Austernpilze und Chilischoten in Scheiben, Salatgurken in hauchdünne Scheiben und Karotten julienne schneiden.
  • Für die Sauce Mayonnaise und Gochujang vermischen und nach Belieben mit Salz abschmecken.
  • Öl erhitzen und Patties bei mittlerer Stufe ca. zwölf Minuten beidseitig durchbraten.
  • In der Zwischenzeit Austernpilze in Butter scharf anbraten und mit Salz abschmecken.
  • Burger Buns halbieren und die Innenseiten goldbraun antoasten.
  • Burger mit Gurke, Rebel Meat Bio Burger Patty, Chilischote, Austernpilze, Kimchi,  Mayonnaise und Koriander anrichten.

rebelmeat.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Eingebrannte Fisolen mit Häferlsterz

Ein einfaches Traditionsgericht aus dem östlichen Weinviertel.

Rezept

Amur-Karpfen

Amur aus österreichischer Qualitätszucht ist ein unglaublich feiner, zart blätternder, weißfleischiger Fisch – und ein Vegetarier noch dazu! Das...

Rezept

Gefülltes Osterbrot wie in Spanien

Der Teig wird traditionell mit Schmalz angereichert, die Fülle aus Schinken, Chorizo, Schweinsfilet und Eiern setzt dann noch ­ordentlich was drauf –...

Rezept

Dotterraviolo mit weißem Trüffel, Parmesan und Spinat

Zum 40-Jahre-Jubiläum des Falstaff Magazins präsentiert Gerhard Fuchs eines seiner Signature Dishes.

Rezept

Amurkarpfen mit Chicorée, Topinambur & Macadamianuss

Rezept von Heinz Reitbauer, Restaurant ­»Steirereck«, Wien, Österreich

Rezept

Sellerietascherl mit flambierter Wachtel und Eierschwammerl

Anlässlich 40 Jahre Falstaff päsentieren wir das legendäre Signature Dish des leider viel zu früh verstorbenen Ausnahmekochs Jörg Wörther.

Rezept

Portobello-Champignons

Wer sagt, dass Pizza und glutenfrei nicht zusammengeht? Okay, ein echter Neapolitaner wird ­diese herrlichen Portobellos ­vielleicht nicht als echte...

Rezept

Backhendl mit Rahmgurkensalat

Das Backhendl ist eine der beliebtesten Speisen in Österreich: Gerhard Fuchs aus der »Weinbank« serviert das Geflügel mit knuspriger Panier und...

Rezept

Rollbraten mit Kohl und Zwetschken

Nicht nur an der Bar glänzt Gin mit seinem Geschmack: Im Rollbraten sorgt er mit seinen angenehmen Wacholder-Aromen für das besondere Etwas.

Rezept

Zweierlei vom Stör

Der österreichische Koch Gerhard Fuchs bereichert den Festtagstisch mit lauwarmen Filet vom Stör, mit Kaviar, Ei und Topinambur.

Rezept

Hummersalat, rotes Curryeis und Longan

Sutcharitchan mariniert das Hummerfleisch mit einem Thai-Dressing und serviert dazu Litschischaum.

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.