KFC - Korean Fried Chicken

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Zutaten (2 Personen)

1
Junghuhn (ca. 1000g)
1
Knolle
Ingwer (ca. 5 cm groß)
2
Jungzwiebeln
2
Chilischoten
2
Stangen
Zitronengras
3
EL
Fischsauce
Frischhaltefolie
Fett (Rapsöl zum Frittieren)
200
g
Tempura Mehl
  • Junghuhn in ca. 5 cm große Stücke mit Knochen teilen.
  • Ingwer-Knolle zerdrücken, Jungzwiebeln grob schneiden
  • Chilischoten und Zitronengras zerdrücken und grob schneiden
  • Fischsauce mit den Gewürzen und den Hühnerstücken gut mit den Händen vermengen. Mit Frischhaltefolie zudecken und im Kühlschrank 3 bis 5 Stunden marinieren.
  • Fett auf Frittier-Temperatur erhitzen. (Empfehlung Rapsöl)
  • Die groben Stücke der Gewürze aus der Marinade aussieben
  • Tempura Mehl dazugeben und gut durchrühren, bis die Masse am Fleisch haftenbleibt
  • Im heißen Fett frittieren, bis die KFC-Stücke an die Oberfläche kommen und die Blasenbildung des Fettes abnimmt
  • KFC-Stücke aus dem Fett aussieben, 2 Minuten rasten lassen und nochmals im Fett frittieren bis sie eine goldbraune Farbe bekommen.
  • Anrichten und Yaoyao koreanische Chilipaste oder Yaoyao vegane Wasabimayo dazu reichen

Mehr zum Thema

Rezept

Coq au Riesling

Video: Meist wird Coq au Vin in Rotwein geschmort. Im Elsass schmort man den Hahn jedoch in Weißwein. Die Idee ist viel zu gut, um nicht für die...

Rezept

Pouletschenkel und Randen vom Blech

Wir verraten ein schnelles Poulet-Rezept mit feinem Aceto und Honig aus dem Ofen.

Rezept

Rauchige Chicken Wings

Zartes Hühnerfleisch in würzig-aromatischer Sauce.

Rezept

Zitronen-Brathuhn

Bei diesem Hühnchen-Rezept von Blogger Julian Kutos spielen Zitronen eine wesentliche Rolle.