Kartoffelsalat mit Speck und grünem Kräuteröl

© Gaudenz Danuser, AT Verlag

Kartoffelsalat mit Speck und Kräuteröl

© Gaudenz Danuser, AT Verlag

Für den Kartoffelsalat

Zutaten

1
kg
kleine, vorwiegend festkochende Kartoffeln
etwas
Salz
300
g
Speckwürfel
etwas
Sonnenblumenöl zum Anbraten
75
g
Butter
4-5
Stück
Schalotten
120
ml
Kräuteressig
ca. 1
l
Geflügelfond, auf die Hälfte reduziert
2
EL
grober Dijonsenf
etwas
grobes Meersalz
etwas
schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für das grüne Kräuteröl

Zutaten

300
ml
Sonnenblumenöl
0,5
Bund
Schnittlauch
0,5
Bund
Petersilie
6
Zweig(e)
Estragon

Zum Garnieren

Zutaten

1
rote Zwiebel
ausgelassene Speckwürfel
Senf- und Gurkenblüten
  • Die Kartoffeln ungeschält in reichlich gut gesalzenem Wasser bissfest kochen, abgiessen, noch warm schälen und zugedeckt beiseitestellen.
     
  • Die Speckwürfel in etwas Öl und der Butter in einer Pfanne knusprig braten. Herausnehmen und beiseitestellen (das Öl in der Pfanne beiseitestellen, es wird später für den Salat verwendet).
     
  • Die Schalotten in feine Streifen schneiden, zusammen mit dem Essig in einen Topf geben und glasig dünsten. Im Topf beiseitestellen.
     
  • Den einreduzierten Geflügelfond erhitzen, den Senf einrühren, dann die Kartoffeln, das Specköl und die Schalotten samt Essig dazugeben. Alles 5 Minuten köcheln lassen, bis die Flüssigkeit leicht sämig wird. Vom Herd nehmen und mit grobem Salz und Pfeffer abschmecken. Über Nacht kalt stellen und ziehen lassen.
     
  • Am nächsten Tag die Kartoffeln wieder Raumtemperatur annehmen lassen und falls nötig nochmals mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken.
     
  • Für das grüne Öl das Sonnenblumenöl auf 80 Grad erwärmen. Die Kräuter fein schneiden und in den Mixer geben. Das erwärmte Öl dazugeben und alles zusammen fein mixen. Das Kräuteröl durch ein feines Sieb passieren und rasch auf Eis abkühlen, damit es seine schöne grüne Farbe behält.
     
  • Für die Garnitur die rote Zwiebel in dünne Scheiben schneiden und 30 Minuten in kaltes Wasser legen.
     
  • Anrichten: Den Kartoffelsalat in tiefen Tellern anrichten und reichlich von der eigenen Marinade darum herum verteilen. Das grüne Öl angiessen. Die ausgelassenen Speckwürfel darüberstreuen und den Salat mit Blüten garnieren.

«Um den richtigen Garpunkt der Kartoffeln zu erwischen, braucht es Erfahrung. Im Zweifelsfall sollten Sie sie lieber ein wenig zu lange als zu kurz garen. Sonst funktioniert die Bindung zwischen Kartoffeln und Sauce nicht.»
Andreas Caminada


© Gaudenz Danuser, AT Verlag

Pure Freude
Meine einfache Küche 2.0

Andreas Caminada
Verlag: at Verlag
Umfang: 240 Seiten
ISBN: 978-3-03902-091-1
Preis: CHF 39.90
at-verlag.ch/Pure-Freude

Mehr zum Thema

Rezept

Linsensalat mit Sellerie, Pfirsich und Röstzwiebeln

Frisch, knackig und fruchtig – ein Salat als aromatischer Allrounder.

Rezept

Bunter Frühlingssalat mit knusprigen Süßkartoffel-Würfeln

Essbare Blüten, Hühnerbrust und Orangen-Dressing machen diesesn Salat zu etwas Besonderem.

Rezept

Saure Äpfel mit Sharon und Cheddar

Alison Roman präsentiert in ihrem neuen Kochbuch »nothing fancy« simple – und stressfreie – Rezepte für Dinnerpartys. Dieser Salat ist auch wirklich...

Rezept

Vietnamesischer Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen

So leicht, so mächtig! Die wilden Aromen des vietnamesischen Gerichts werden durch die noble Frische der geschälten Pomelospalten unwiderstehlich gut...

Rezept

Salat aus gegrillten Rüben mit Oliven-Tapenade und marinierten Sardellen

Die süßen Röstaromen der Roten Rübe vermischt sich in diesem Rezept von Severin Corti gekonnt mit der verwandten zart, bitteren Halmrübe. Ein...

News

Dress to impress: Salatdressing

Der Geschmack eines Salats steht und fällt ­mit dem Dressing. Deshalb ­servieren wir Ihnen hier sechs Rezepte und fünf wertvolle Tipps zum Thema.

Rezept

Zitrusfrüchte-Dressing

Dieses Dressing mit Kurkuma und Passionsfrucht ergänzt Krustentiere in Kombination mit Chicorée, Avocados oder geschmorten Rübchen.

Rezept

Petersilien-Dressing

Das Dressing mit Petersilie und Senf harmoniert mit gekochtem Spargel und sommerlichem Gemüse wie junge Karotten und Radieschen.

Rezept

Tomaten-Dressing

Das Tomaten-Dressing peppt mediterrane Gemüsevorspeisen wie gekochte Artischocken mit Ricotta, Mozzarella oder Frischkäse auf.

Rezept

Dunkles Balsamico-Dressing

Das Balsamico-Dressing mit Rotwein passt hervorragend zu italienischen Salaten wie Rucola, Radicchio und Puntarelle sowie zu gegrilltem Gemüse.

Rezept

Russischer Oliviersalat

Der deftige Salat mit Kartoffeln, Eiern und Fleisch wurde Mitte des 19. Jahrhunderts in Moskau erfunden und verhalf dem Erfinder zu Weltruhm.

Rezept

Pasta Fredda: Insalata di Rotelle

Dieser italienische Nudelsalat wird klassisch mit Rotelle-Pasta zubereitet und mit Zucchiniblüten und Mozzarella verfeinert.

Rezept

Artischocken-Salat

Ein Rezept mit (Artischocken-)Herz: sommerlich frischer Salat mit Ricotta und köstlichem Knoblauch-Honig-Öl.

News

Salat als Hauptgang

Das grüne Blattwerk hat ein Imageproblem. Schuld daran ist oftmals mangelnde Kreativität in der Verarbeitung und ein falscher Umgang mit dem sensiblen...