Kaninchen, Aubergine und Linsen

© Konrad Limbeck

© Konrad Limbeck

Zutaten (4 Personen)

2
Kaninchen, je ca. 1,5 kg
60
ml
Olivenöl
2
rote Zwiebeln
1
Selleriestange, fein gehackt
1
frisches Lorbeerblatt
4
Knoblauchzehen, zedrückt
1
TL
geräuchertes süßes Paprikapulver
1
EL
Oregano, fein gehackt
1
kleine rote Chili, entkernt und fein gehackt
800
g
Dosentomaten, fein gehackt
250
ml
trockener Sherry
60
ml
Sherryessig
1,5
l
Hühnerbrühe
1
große Aubergine, in 4-cm-Stücke geschnitten
170
g
Linsen
  1. Die Kaninchen am Rücken halbieren, vorsichtig die Rücken- und Filet-Teile herausschneiden, verlaufen an beiden Seiten des Rückens, dann halbieren. Die Vorderbeine vom Körper schneiden und beiseitelegen, dann die Hinterbeine.

  2. Das Öl in einer großen, schweren Kasserolle bei mittlerer Hitze erwärmen. Die Kaninchenteile leicht würzen und in zwei Tranchen braun werden lassen, jeweils ca. drei Minuten pro Seite anbraten. Die Kaninchenteile herausnehmen und beiseitelegen.

  3. Die Zwiebeln zugeben und drei Minuten braten, bis sie leicht golden sind. Sellerie, Lorbeer, Knoblauch, Paprika, Oregano und Chili beigeben und weitere zwei Minuten braten.

  4. Tomaten, Sherry, Sherryessig und Brühe zugeben, gut umrühren und, sollten etwas angebrannte Teile am Boden sein, abkratzen.

  5. Die Hitze nun voll aufdrehen, die Kaninchenteile zugeben und gut umrühren. Zum Kochen bringen, dann die Hitze wieder reduzieren und 45 Minuten köcheln lassen.

  6. Dann die Aubergine und Linsen dem Gericht beimengen und gut umrühren. Nicht zudecken und weitere 35-45 Minuten kochen, bis das Kaninchen zart und weich ist und die Linsen weich, aber nicht matschig sind.

  7. Die Teile aus der Sauce nehmen und warm stellen. Die Sauce 25 Minuten aufkochen – so lange, bis sie eindickt, dann die Teile wieder hineingeben und etwas durchhitzen.

Zum Anrichten:

Zutaten (4 Personen)

Oreganoblätter
80
g
geröstete schwarze Oliven
Baby-Kartoffeln als Beilage
  1. Würzen, dann mit Oregano und Oliven garnieren.

  2. Mit gekochten Baby-Kartoffeln, die in ihrer Haut und mit Salz, Öl und Oregano geröstet wurden, servieren.

Falstaff-Weinempfehlung

2014 Badenhorst Red Blend
A. A. Badenhorst, Swartland, Südafrika
Engmaschig rote Cuvée mit facettenreicher Nase, Anklänge von Brombeeren, Cassis, Kirsche, Lakritze und schwarzen Oliven. Balanciert zwischen
Gewicht und Schlankheit hin und her, im Abgang feine Mineralik.
www.vinexus.de, € 24,95
www.vinexus.at, € 24,95
www.kapweine.ch, CHF 32,50

Mehr zum Thema

Rezept

Veal Marsala aus »Der Pate«

Kriminell gut: Kalbsschnitzel in klassisch sizilianischem Marsalawein, wie es wahrscheinlich in »Der Pate« serviert wird. Mit Rezept-VIDEO!

Rezept

Pasta Conchiglioni con Gamberetti

Garnelen, Tomaten und Pasta – passt gut zusammen! Chili sorgt für Schärfe und Weißwein für Aroma.

Rezept

Spaghetti con Piselli e Pancetta

Mit Erbsen und Pancetta können klassische Spaghetti schnell zu einem raffinierten Pastagericht zubereitet werden.

Rezept

Fledermaus mit bunten Rüben

Das Fleisch kombiniert Constantin Fischer außerdem mit Krautsalat, für den Farbklecks sorgt eine Sauce aus Feldsalat.

Rezept

Risotto di Fior di Zucca

Duftig: Zarte Zucchiniblüten geben dem cremigen Risotto einen knackigen Biss. Weißwein und Pastis runden das Gericht ab. Mit Rezept-VIDEO!

Rezept

Frittata di Fiori di Zucca

Sonnenpfanne: In Kombination mit Eiern und Büffelmozzarella werden die Zucchiniblüten in ein herzhaftes Omelette verwandelt.

Rezept

Fiori di Zucca al Forno

Achtung heiß: In diesem Rezept werden Zucchiniblüten mit Ricotta und Gorgonzola gefüllt und anschließend im Ofen gebacken.

Rezept

Mit Paprika und Zitrone marinierter Kabeljau & Gurkensalat

Sören Herzig zeigt wie Fischgerichte ganz leicht auf dem Griller funktionieren.

Rezept

Pikanter Germknödel mit Erdbeeren

Gefüllt mit aromatischen Garnelen und mit fruchtigem Akzent präsentiert Constantin Fischer seine Neu-Interpretation des süßen Skihütten-Klassikers.

Rezept

Tomahawk vom Schwein mit Erdbeersauce

Zum feinen Fleisch gesellt sich knackiger Spargel, ein fruchtiger Akzent sorgt für die besondere Note.

Rezept

Herzhaftes Erdbeerrisotto

Pikant trifft fruchtig: Das langsam geschmorte Rinderherz kombiniert Constantin Fischer mit einem cremigen Risotto, die Erdbeeren sorgen für einen...

Rezept

Schweinefilet mit Sobanudeln und Erbsen

Das Fleisch zieht im Ofen zart rosa, dazu gibt es einen Fenchel-Tomaten-Salat und japanische Buchweizen-Pasta und knackige Erbsen.

Rezept

»Herzhaftes« mit Bohnen & Mais

Die Streifen vom Geschmorten Rinderherz werden mit verschiedenem Gemüse inszeniert. Für die Pikante Note sorgt Chorizo.

Rezept

Gefüllte Zucchini mit Thunfisch

Den Klassiker der Sommerküche füllt Julian Kutos mit Thunfisch.

Rezept

Pilzrisotto mit Spargel

Bis es frische Pilze gibt, zehrt Constantin Fischer noch von den getrockneten Schätzen aus dem Vorjahr – und verarbeitete sie zu diesem vegetatrischen...

Rezept

Skirt-Steak mit Quinoa und Brennnessel

Das Steak kommt aus der Grillpfanne, dazu gibt’s Getreide und ein Pesto aus Brennnesseln.

Rezept

Zander mit Mangold und Spinat

Außerdem wird der Fisch mit Roter Rübe, Fenchel und Tomate kombiniert.

Rezept

Herzhafte Ofenkartoffel

Die an sich einfache Kartoffel bekommt durch Scheiben vom geschmorten Rinderherz, grünen Spargel und Guacamole das besondere Etwas.