Italo-Sashimi

© Ian Ehm

© Ian Ehm

Roher Fisch wird nicht nur in Japan gegessen – in vielen Gegenden ­Italiens wird er ebenfalls ­»crudo« genossen. Wir verfeinern den Fisch hier mit etwas Zitronensaft. Die Säure lässt das Fischfleisch – wie beim Ceviche – ein wenig »garen«, was ihm einen besonders guten Biss verleiht.

Zubereitungszeit: 25 Minuten
Schwierigkeitsgrad: 3 von 5

Crudo di Triglia

Zutaten (4 Personen)

1
TL
Zucker
1
Zehe
Knoblauch
100
ml
Zitronensaft
4
Stück
Sardellenfilets (am besten von Salzsardellen)
2
EL
Ricotta
100
ml
Olivenöl
3
Stück
Gartengurken
250
g
Tomaten
2
Stück
Frühlingszwiebel
1400
g
Rotbarbenfilet (aus 1-2 Rotbarben, je nach Größe)
etwas
Basilikum und Oregano
etwas
Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Aus Zucker, Knoblauch, Zitronensaft, Sardellen, Ricotta und Olivenöl mit dem Stabmixer oder in einer Küchenmaschine eine glatte Salsa mixen. Mit Salz abschmecken (Achtung: Die Sardellen sind bereits salzig!).
  2. Gurken halbieren, entkernen und in 1–1,5 cm dicke Stücke schneiden. Tomaten in 1–1,5 cm dicke Stücke schneiden. Frühlingszwiebel in 0,5 cm dicke Ringe schneiden. Gemüse mit einem Drittel der Salsa marinieren.
  3. Rotbarben filetieren und mit einer Grätenzange die Gräten entfernen. Filets von der Haut lösen und in circa 3 x 2 cm große Stücke schneiden. Alternativ vom Fischhändler des Vertrauens vorbereiten lassen.
  4. Den geschnittenen Fisch auf den Tellern anrichten und mit einem Drittel der Salsa übergießen. Die marinierten Gemüsestücke darauf verteilen. Mit Basilikum, Oregano und der restlichen Salsa garnieren, gut pfeffern und umgehend servieren.

TIPP

There's plenty of fish in the sea

Sie können natürlich auch andere wirklich frische Fische für das Rezept verwenden. Ideal sind aber weißfleischige Fische wie etwa Wolfsbarsch und Goldbrasse, aber auch Seesaibling.


Getränkeempfehlung

Frizzante Rose, Weingut Scheiblhofer

Leuchtendes Lachsrosa, intensive Frucht mit prickelndem Mousseux, etwas Biskuit, cremige Textur, lang anhaltender Abgang, trockenes Finish.

scheiblhofer.at € 7,90


ERSCHIENEN IN

Falstaff Rezepte 02/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Thunfisch Nizza

Rezept von Tim Raue aus dem Restaurant »Brasserie Colette« (und vielen mehr) in München, Berlin & Konstanz.

Rezept

Lachsforellentatar

Club Prosper Montagné präsentiert ein Lachsforellentatar von René Weder mit grilliertem Scampo, eingelegtem Gurkencarpaccio und Eiszapfen.

News

Yuu’n Mee ist auf den Fisch gekommen

Der Nachhaltigkeitsexperte erweitert sein Portfolio von Garnelen auf Naturfischfilets von Zander und Hecht sowie panierten Polardorsch.

News

Mut tut gut: Start-up MENTZ Fischwirtschaft unter der Lupe

Am Anfang steht immer die Idee. Bis zur Realisierung ist es oft ein harter Weg. KARRIERE hat hinter die Kulissen des erfolgreichen Start-ups MENTZ...

News

Kleine Fische große Küche

Von italienischer Buddego bis hin zu französischer Bouillabaisse: ein Genuss-Guide durch die köstlich-wandelbare Fischküche der Riviera.

Rezept

Brassenfilets mit Ponzu Sauce

Frische Kreation, die Lust auf Sommer macht: Zum Fisch gesellen sich Quinoa und Fenchel.

Rezept

Manti / Waller / Rote Rüben

Rezept von Konstantin Filippou, Restaurants »Konstantin Filippou« und »o boufés«, Wien, Österreich.

Rezept

Thunfisch-Espuma

Mit dem Thunfisch-Espuma von iSi werden aus kleinen Häppchen im Handumdrehen köstlich pikante Leckerbissen.

Rezept

Matjes Hausfrauenart

Severin Corti verrät, wie die Fanzosen den Hering am liebsten haben: Das ultimative Rezept für Matjes Hausfrauenart.

Rezept

Nuri-Topfen-Aufstrich

Der Nuri-Topfen-Aufstrich passt besonders gut zu frischem Baguette.

News

Die besten Fischmärkte der Welt

Tokio, Sydney, Barcelona, Seattle: Falstaff präsentiert die größten und besten Fischmärkte der Welt.

News

Fisch, Fado und Familie: Nuri ist wieder da!

Die beliebtesten Dosensardinen der Österreicher waren aus den Regalen verschwunden. Falstaff sprach mit Importeur Jakob Glatz über die Hintergründe...

News

Abschied vom Meer: Die Renaissance des heimischen Fisches

Ein Dilemma: Die Ozeane überfischt, die Wege lang, die Industrie in Verruf. Da wird Fisch aus heimischen Gewässern aktuell. Und doch gilt: Fischkauf...

News

Quester serviert »Fisch am Tisch«

Eine Regenbogenforelle aus nachhaltiger Zucht ist im Aromapack so vorbereitet, dass sie binnen weniger Minuten essfertig serviert werden kann.

News

Verantwortung für künftige Generationen

Zu einem schonenderen Umgang mit unseren natürlichen Ressourcen kann jede und jeder Einzelne beitragen – mit unseren täglichen Kaufentscheidungen. Es...

Advertorial
News

TransGourmet erweitert Fischkompetenz

Geboten werden über 150 verschiedene Fisch-, Schalen- und Krustentierarten, nachhaltige Fischerei mit MSC-Zertifizierung und Serviceleistungen wie...

News

Nordsee-Flagship-Store nach Umbau eröffnet

Der Standort an der Kärntner Straße ist ein lebendiges Schaustück des neuen Design-Konzepts.

News

Lachs-Rezepte von Spitzenköchen

Drei Spitzenköche verraten Falstaff Rezeptideen, die das Beste im Lachs zum Vorschein bringen.