Italienischer Panzanella

© Shutterstock

Panzanella Rezept

© Shutterstock

Über die Entstehungsgeschichte des kalt servierten Brotsalats gehen die Meinungen auseinander. Während die einen meinen, er sei von Fischern aus der Not heraus erfunden worden, weil Kombüsen nur überschaubare Möglichkeiten zur Zubereitung eines herzhaften Gerichts boten, glauben andere zu wissen, dass es Gründe der Sparsamkeit waren, altbackene Brote bestmöglich zu verwerten.

Wie auch immer: Der Panzanella-Salat zählt zu den großen Klassikern der italienischen Küche. Die Kombination aus nicht mehr ganz reschem Brot, das sich in Gesellschaft von köstlichem Olivenöl, Paradeisern, Gurken, Zwiebeln und Salz langsam erweicht, ist geschmacklich einzigartig. Übrigens: Jede Art von Brot und Gemüse kann in die Panzanella (so bezeichnet man die Resteverwertung von altem Brot und Gemüse) gegeben werden. Im Sommer schmeckt der Salat am besten mit vielen bunten Tomatensorten.

Zutaten (2 Personen)

250
g
altbackenes Brot
etwas
Olivenöl
2
Zehen
Knoblauch (mit Schale)
4
Stück
Rispentomaten
2
Stück
kleine Gurken
etwas
Salz
1/4
Glas Rotweinessig
1
kleines Glas Wasser
etwas
brauner Zucker
etwas
Pfeffer
etwas
Basilikum
  • Das Brot in 2cm große Würfel schneiden, das Backrohr auf 140 °C vorheizen. Die Brotwürfel auf einem Blech verteilen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Die Knoblauchzehen andrücken und mit aufs Blech geben. Die Brotwürfel rösten, bis sie goldbraun sind.
  • Währenddessen die Tomaten waschen und halbieren und die Gurken würfelig schneiden. Die rote Zwiebel fein schneiden und in eine Schüssel geben, salzen und etwa 10 Minuten stehen lassen (nimmt der Zwiebel die Schärfe). Die Tomaten und Gurken zugeben und mit Olivenöl, Rotweinessig, Wasser, braunem Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt Basilikumblätter und Brotwürfel zugeben, gut vermischen und noch etwa 10 Minuten ziehen lassen.

 

ERSCHIENEN IN

Falstaff Nr. 05/2019
Zum Magazin

Mehr zum Thema

Rezept

Salade Niçoise

Der französische Salat-Klassiker ist perfekt für den Sommer.

Rezept

Wildkräutersalat

Das Rezept von Rebecca Clopath wird mit Apfeldressing, confiertem Eigelb, wildem Lauch und Urdinkelbrot serviert.

Rezept

Surf & Turf Salat

Frisch und knackig punktet dieser Salat zusätzlich mit Steak-Streifen und Krabben.

Rezept

Zucchinisalat mit Safranjoghurt, Honig und Nüssen

Kreation von Spitzenkoch Rudi Obauer, zubereitet mit Zucchini aus der Landwirtschaft von Schauspieler Tobias Moretti.

Rezept

Klassischer Friséesalat mit pochiertem Ei und Speck

Ein Salat wie ein französisches Bistro: unprätentiös, einfach, zeitlos gut und schön.

Rezept

Radicchio di Castelfranco

Rauch und Chili, Zitrussäure, Fischsauce-Würze und knackig zarter Bittersalat – wer die Küche Südostasiens schätzt, wird diese Larb-Variation lieben.

Rezept

Roter Radicchio vom Grill

Das entgiftende Zichoriengewächs Radicchio wird mit Burrata, roter Rübe und Walnüssen serviert: schmeckt fantastisch!

Rezept

Salat von ­rohem Spargel mit ­Brunnenkresse, Kräutern und Pistazien

Spargel roh? Klar geht das ... und gut auch noch! Es gibt kaum etwas Besseres als so einen Salat mit Grünspargel, der mittels Mandoline in hauchfeine...

Rezept

Salat von Gelber Bete mit Endivie, Mango und Ziegenkäse

Tim Raue liebt Endivien und kombiniert den Salat in seinen Brasserien mit der erdingen Gelben Bete.

Rezept

Bunter Frühlingssalat mit knusprigen Süßkartoffel-Würfeln

Essbare Blüten, Hühnerbrust und Orangen-Dressing machen diesesn Salat zu etwas Besonderem.

Rezept

Saure Äpfel mit Sharon und Cheddar

Alison Roman präsentiert in ihrem neuen Kochbuch »nothing fancy« simple – und stressfreie – Rezepte für Dinnerpartys. Dieser Salat ist auch wirklich...

Rezept

Vietnamesischer Pomelosalat mit gerösteten Erdnüssen

So leicht, so mächtig! Die wilden Aromen des vietnamesischen Gerichts werden durch die noble Frische der geschälten Pomelospalten unwiderstehlich gut...

Rezept

Salat aus gegrillten Rüben mit Oliven-Tapenade und marinierten Sardellen

Die süßen Röstaromen der Roten Rübe vermischt sich in diesem Rezept von Severin Corti gekonnt mit der verwandten zart, bitteren Halmrübe. Ein...

Rezept

Zitrusfrüchte-Dressing

Dieses Dressing mit Kurkuma und Passionsfrucht ergänzt Krustentiere in Kombination mit Chicorée, Avocados oder geschmorten Rübchen.

Rezept

Petersilien-Dressing

Das Dressing mit Petersilie und Senf harmoniert mit gekochtem Spargel und sommerlichem Gemüse wie junge Karotten und Radieschen.

Rezept

Tomaten-Dressing

Das Tomaten-Dressing peppt mediterrane Gemüsevorspeisen wie gekochte Artischocken mit Ricotta, Mozzarella oder Frischkäse auf.