Husarenkrapferl

© Julian Kutos

Husarenkrapferl Rezept

© Julian Kutos

Für die Füllung

Zutaten

150
g
Marmelade (Ribisel oder Marille)
2
EL
Stroh 80

Für den Teig

Zutaten

300
g
Weizenmehl glatt T480
200
g
Butter
100
g
Staubzucker
50
g
gemahlene Mandeln
2
EL
Stroh 80
2
Eidotter
1/2
TL
Salz
  • Alle Zutaten miteinander mischen und gut kneten, bis ein fester Teig entsteht.
  • Den Teig einwickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Backofen auf 170°C Heißluft vorheizen.
  • Den Teig herausnehmen, in kleine 1 cm Stücke zerteilen. Zu kleinen runden Kugeln formen. Auf ein Backpapier legen. Mit einem Kochlöffel ein Loch stechen.
  • Marmelade mit Rum vermischen. Das Loch im Teig mit Marmelade füllen (am besten mit einer Spritzflasche).
  • Die Kekse ca. 6 bis 8 min backen, bis sie goldbraun sind. Vom heißen Blech nehmen, abkühlen lassen.
  • In einer Keksdose mit einem Apfel lagern, bis sie mürbe werden.

Mehr zum Thema

Rezept

Lebkuchen Petits Fours

Für diese süße Köstlichkeiten aus Lebkuchen benötigt ihr nur sieben Zutaten.

Rezept

Bauernkrapfen

Weihnachtsbäckerei aus der Feder von Spitzenkoch Andreas Döllerer, Genießerrestaurant »Döllerer« im Salzburger Golling.

Rezept

Schoko Crinkle Kekse

Mit diesem Rezept werden nicht nur Schokoladen-Freunde in der Vorweihnachtszeit ihre Freude haben.

Rezept

Vanillekipferl von Toni Mörwald

Des Österreichers liebstes Weihnachtsgebäck: Ein Vanillekipferl-Rezept von Toni Mörwald.

News

Kinder backen Kekse

In Adventsstimmung: Vier Back-Musketiere backen mit Meinl-Patissier Jürgen Vsetecka exquisite Weihnachtskekse.

Rezept

Maronikrapferl

In Form von kleinen Krapferln mit Ribiselmarmelade schmecken Maroni zur Weihnachtszeit besonders gut.

News

Die Lieblingskekse der Falstaff-Redaktion

Alle Jahre wieder fragen wir uns, was auf den Weihnachtstisch für kulinarischen Eindruck sorgen soll. Falstaff stellt die beliebtesten Keksrezepte der...