Hühnerfilet-Tomate-Krause Glucke

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für das Huhn

Zutaten (4 Personen)

12
Hühner innen Filets
2
EL
Sweet&Chili Sauce
1
EL
Sojasauce
1
EL
Olivenöl
Salz

Für den Salat

Zutaten (4 Personen)

2
Ochsenherz Tomaten
1
Rettich
250
g
Rucola
8
Trauben Ribisel

Für die Krause Glucke

Zutaten (4 Personen)

300
g
Krause Glucke (geht auch Austernpilze)
4
das Grüne von Jungzwiebeln
Olivenöl
Salz
Erdnussöl

Für das Dressing

Zutaten (4 Personen)

100
ml
Gemüsefond
1
EL
Honig-Dijonsenf
1
EL
Balsamico Essig hell
Salz
Pfeffer
3
EL
Olivenöl

Zum anrichten

Zutaten (4 Personen)

Frische Kerbel
  1. Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Die gewaschenen und trocken getupften Hühnerfilets in eine Ofenform geben. Sweet&Chili Sauce, Sojasauce, Olivenöl und etwas Salz auf die Filets geben und gut einmassieren. Im Backrohr für ca. 30 Minuten garen.
  2. Das Gemüse gut waschen und trocken tupfen (schleudern). Die Tomaten in ca. drei Millimeter dünne Scheiben schneiden, den Rettich schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Die Ribisel vom Stiel zupfen. Alles in Schüsseln beiseite stellen und mit Klarsichtfolie bedecken. 
  3. Einer meiner Lieblinge aus dem Wald: Die Krause Glucke gut von Nadeln, Moos und anderen Verschmutzungen befreien und mit der Hand in Stücke zupfen. Das Grün von den Jungzwiebeln in Ringe schneiden und beides in einer heißen Pfanne mit etwas Erdnussöl scharf anbraten. Salzen und für ein paar Minuten ohne Temperatur ziehen lassen. 
  4. Für das Dressing, alles in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer (Emulsionscheibe) gut verbinden. 
  5. Dieses Gericht wird erst am Teller zu einem kleinen Kunstwerk und einer Explosion für den Gaumen! Ich liebe die Krause Glucke (Fette Henne)! 

Mehr zum Thema

Rezept

Kalbsbries Rumohr

Ein Strudel der Extraklasse: Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann verrät uns das Rezept für seinen Klassiker mit Kalbsbries und Trüffel – sein...

Rezept

Karottenrisotto mit Scampi und gebratenen Melanzani

Ein leichtes, dennoch aromatisches Gericht aus Kroatien für sommerliche Tage.

Rezept

Gegrillte Calamari mit gekochten Kartoffeln und Mangold

Gegrillte Calamari behalten im Gegensatz zur frittierten Variante den Eigengeschmack bei. Ein leichter Malvasier eignet sich perfekt als...

Rezept

Schwammerlgulasch

Horch, was kommt vom Wald herein? Julian Kutos hat frische Eierschwammerl für euch im Wienerwald gesammelt und präsentiert einen österreichischen...

Rezept

Vegane Tacos mit Salatherz und gepickelte Radieschen

Selbst eingelegtes, saures Gemüse und pulverisiertre Algen geben diesen Tacos einen extravaganten Touch.

Rezept

Seeforelle mit Mandelbutter, Zitronenverbene und Salat

Für das Grillen über Glut empfiehlt es sich, den Fisch vorab nicht zu schuppen – dann bleibt die Haut nicht am Rost haften. Bei indirekter Hitze und...

News

Nudeln: Pasta della Nonna

Wie von Oma oder Mama: Sechs mal Inspiration für die kreative italienische Nudelküche.

News

Rezeptstrecke: Die Würze des Südens

Kreolische Küche: Drei exotische Rezeptideen aus dem Süden, die Abwechslung in die Küche bringen.

News

Kochen wie die Hollywood-Mafia

Leave the Gun and take the Cannoli: Rezepte inspiriert von den Good Fellas aus der US-Traumfabrik Hollywood.