Hühnerfilet-Tomate-Krause Glucke

© Constantin Fischer

© Constantin Fischer

Für das Huhn

Zutaten (4 Personen)

12
Hühner innen Filets
2
EL
Sweet&Chili Sauce
1
EL
Sojasauce
1
EL
Olivenöl
Salz

Für den Salat

Zutaten (4 Personen)

2
Ochsenherz Tomaten
1
Rettich
250
g
Rucola
8
Trauben Ribisel

Für die Krause Glucke

Zutaten (4 Personen)

300
g
Krause Glucke (geht auch Austernpilze)
4
das Grüne von Jungzwiebeln
Olivenöl
Salz
Erdnussöl

Für das Dressing

Zutaten (4 Personen)

100
ml
Gemüsefond
1
EL
Honig-Dijonsenf
1
EL
Balsamico Essig hell
Salz
Pfeffer
3
EL
Olivenöl

Zum anrichten

Zutaten (4 Personen)

Frische Kerbel
  1. Backrohr auf 150 Grad vorheizen. Die gewaschenen und trocken getupften Hühnerfilets in eine Ofenform geben. Sweet&Chili Sauce, Sojasauce, Olivenöl und etwas Salz auf die Filets geben und gut einmassieren. Im Backrohr für ca. 30 Minuten garen.
  2. Das Gemüse gut waschen und trocken tupfen (schleudern). Die Tomaten in ca. drei Millimeter dünne Scheiben schneiden, den Rettich schälen und mit dem Sparschäler in dünne Streifen schneiden. Die Ribisel vom Stiel zupfen. Alles in Schüsseln beiseite stellen und mit Klarsichtfolie bedecken. 
  3. Einer meiner Lieblinge aus dem Wald: Die Krause Glucke gut von Nadeln, Moos und anderen Verschmutzungen befreien und mit der Hand in Stücke zupfen. Das Grün von den Jungzwiebeln in Ringe schneiden und beides in einer heißen Pfanne mit etwas Erdnussöl scharf anbraten. Salzen und für ein paar Minuten ohne Temperatur ziehen lassen. 
  4. Für das Dressing, alles in ein hohes Gefäß geben und mit dem Stabmixer (Emulsionscheibe) gut verbinden. 
  5. Dieses Gericht wird erst am Teller zu einem kleinen Kunstwerk und einer Explosion für den Gaumen! Ich liebe die Krause Glucke (Fette Henne)! 

Mehr zum Thema

Rezept

Artischocke & Straußensteak

Das »exotische« Fleisch kombiniert Constantin Fischer mit Gemüse, selbst gemachter Mayonnaise und einem frischen Tomatensalat.

Rezept

Asiatisch gefüllte Omeletts

Schnell zubereitet und wunderbar aromatisch ist diese Kreation von Constantin Fischer.

Rezept

Auflauf im Yufkateig mit Mangold und Mozzarella

Ein schneller Auflauf – perfekt für kalte Winter-Wochentage.

Rezept

Lasagne mit Spinat und Huhn

Der Auflauf ist im Handumdrehen zubereitet, Schafskäse sorgt für eine würzige Note.

Rezept

Walter McIlhenny's Chili con Carne

Das Gericht ist seit jeher ein würzigen Klassiker, der mit TABASCO® Sauce verfeinert wird.

Rezept

Artischocke mit Grüner Sauce

Ein einfaches aber umso aromatischeres Gemüse-Gericht – ideal für den Beginn der Fastenzeit.

Rezept

Geschmorte Lammstelze mit Sellerie-Püree

Ein Sonntagsbraten, wie er im Buche steht – verfeinert mit exotischen Aromen.

Rezept

Salat mit »Corn-Chicken«

Constantin Fischer interpretiert den klassischen Backhendl-Salat neu. Das Huhn wird dank Cornflakes-Panier besonders knusprig.

Rezept

Dry Aged Schopf mit Granatapfelkraut

Schweinsbraten mal anders – interpretiert von Constantin Fischer.

Rezept

Zweierlei vom Stör

Constantin Fischer kombiniert den Fisch, der im Ofen zubereitet wird mit edlem Kaviar. Für den fruchtigen Akzent sorgt frischer Apfel.

Rezept

Zwiebelrostbraten vom Rib Eye mit Petersilerdäpfel

Ein Klassiker der österreichischen Küche – zubereitet mit bestem Fleisch von Wiesbauer Gourmet.

Rezept

Wachtel mit Radicchio, Périgord-Trüffel & Walnuss

Den dritten Akt im Falstaff Opernball-Menü 2018 stuert Heinz Reitbauer vom Restaurant »Steirereck« in Wien bei.

Rezept

Satay Spieße mit Schweinefleisch

Saftig gegrilltes Schweinefleisch in Kokoscreme am Spieß sind Klassiker der Süd-Ost-Asiatischen Küche.

Rezept

Saftiger Burger mit Sellerie

Diese Burger-Kreation wird mit gebratenem Sellerie, Fenichel und Belper Knolle zu einem besonderen Genuss.

Rezept

Rib-Eye aus dem Waldviertel mit Whisky

Mit Barbecue-Sauce, Spinat und einem pochiertem Ei serviert »Ritz-Carlton«-Chef Andreas Mahl sein mit Whisky gegrilltes Rib-Eye-Steak.

Rezept

Entenkeule mit Rotkrautsalat

Zur im Ofen zubereiteten Keule gesellt sich ein knackiger Salat mit fruchtiger Note.

Rezept

Kohlrouladen

Der Klassiker kommt bei Constantin Fischer in Begleitung von Reis und Curry-Dipp auf den Tisch.